cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenGenesis Trading: Institutionen werden 2022 mehr in Krypto investieren
Genesis Trading: Institutionen werden 2022 mehr in Krypto investieren

Genesis Trading: Institutionen werden 2022 mehr in Krypto investieren

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Genesis Trading ist ein Broker für digitale Währungen, der Anlegern einen sicheren Marktplatz für den Handel, das Ausleihen, das Verleihen und die Verwahrung von Kryptowährungen bietet. Noelle Acheson, eine der Führungskräfte des Unternehmens, sprach kürzlich über Investitionen von institutionellen Anlegern in Kryptowährungen.
Sie sagte, dass es dieses Jahr ein erstaunliches Wachstum an institutionellen Investitionen in der Krypto-Industrie gab. Sie fügte hinzu: „Wir sehen starke Anzeichen für eine Beschleunigung dieser Entwicklung im nächsten Jahr.“

Gute Aussichten für den Krypto-Markt in 2022

Genesis Trading ist eine Tochtergesellschaft von Virtual Forex Workforce (DCG), einem der größten Marktteilnehmern im Bereich der Blockchains und digitaler Vermögenswerte. Daher arbeiten sie direkt mit großen Institutionen, die aktiv in Kryptowährungen investieren.

Noelle Acheson teilte ihre Erwartungen in Bezug auf den Kryptomarkt in einem Interview mit CNBC mit. Sie erklärte: „Das institutionelle Wachstum in den letzten 12 Monaten war erstaunlich. Wir sehen starke Anzeichen für eine Beschleunigung im nächsten Jahr.“

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Acheson merkte an, dass niemand genau weiß, was auf dem Kryptomarkt im Jahr 2022 passieren wird. Es könnte sich um wichtige regulatorische Schritte auf der ganzen Welt handeln, um eine institutionelle Annahme oder um einen enormen Anstieg oder Rückgang der Preise.

Sicher ist, dass Trading-Bots immer beliebter werden. Investoren können mit Bots vollautomatisiert und ohne Vorwissen Gewinne einfahren. Klicke hier, um zu erfahren, warum Krypto-Trading-Bots wie Bitcoin Era seriös sind und welche positiven Bitcoin Trader Erfahrungen (ein weiterer Krypto-Bot) wir gemacht haben.

Acheson erklärte auch, dass die Expansion der institutionellen Investitionen sowohl von Spekulationen direkt in Token als auch von Unternehmen im Krypto-Ökosystem kommen wird. Sie fügte hinzu, dass das Interesse an Krypto-Firmen angesichts „der Menge an Bargeld auf dem Markt auf der Suche nach Renditen tendenziell zunehmen wird“.

Investitionen in riskante und renditestarke Kryptowährungen

Die ehemalige CoinDesk-Geschäftsführerin für Forschung sagte gegenüber CNBC, dass im vergangenen Jahr mehr Unternehmen Kryptowährungen in ihre Portfolios aufgenommen haben. Noch interessanter war jedoch, dass viele von ihnen sich für digitale Ressourcen außerhalb der beiden bekanntesten Kryptowährungen entschieden. Die Rede ist dabei natürlich von Bitcoin und Ethereum. Sogar für solche, die als riskant gelten.

Die globale Investmentbank JP Morgan stellte im Oktober fest, dass „institutionelle Käufer anscheinend zu Bitcoin zurückkehren, da sie es wahrscheinlich als eine größere Inflationsabsicherung als Gold ansehen“. Viele Banken bieten ihren Käufern aufgrund der hohen Nachfrage Krypto-Dienstleistungen und -Produkte an.

Ein US-amerikanisches Finanzinstitut beispielsweise machte im Oktober eine Erklärung. Es kündigte an, dass es aufgrund der starken Nachfrage von institutionellen Käufern Verwaltungen und Produkte für Kryptowährungen einführt.

Eine Umfrage von Nickel Digital Asset Management zeigt ein Wachstum der institutionellen Annahme von Krypto. Die Umfrage zeigt, dass 82 % der institutionellen Anleger beabsichtigen, ihre Investitionen in Kryptowährungen bis 2023 zu erhöhen.

Der Geschäftsführer von Genesis betonte die Migration von Bitcoin-Schürfern aus China in andere Länder in diesem Jahr. Viele von ihnen zogen in die USA, sagte sie. Laut Acheson würde es den Mining-Unternehmen mehr Vorteile verschaffen. Einschließlich des Zugangs zu nachhaltigen Energiequellen und zu mehr Finanzierung durch Banken, institutionelle Geldgeber und sogar durch einen Börsengang.