cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenPolygon Preisprognose: MATIC wird im November um 40% ansteigen
Polygon Preisprognose: MATIC wird im November um 40% ansteigen

Polygon Preisprognose: MATIC wird im November um 40% ansteigen

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Der Polygon-Kurs verzeichnete im Oktober eine relativ starke Performance, da sich sein Preis verdoppelte. MATIC stieg im Laufe des Monats von einem Tiefstand von 1,9 US-Dollar auf einen Höchststand von 2,2140 US-Dollar. Diese starke Performance stand im Einklang mit anderen großen Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum. Dennoch liegt Polygon etwa 28% unter seinem Allzeithoch.

Ausblick auf den MATIC-Preis

Polygon ist eine Layer-2-Blockchain, deren Ziel es ist, auf der Ethereum-Blockchain aufgebaute Anwendungen zu optimieren.

Das Netzwerk löst eine große Herausforderung, die in der heutigen Blockchain-Branche besteht. Ethereum ist zwar die größte Entwicklungsplattform, hat aber auch mit einigen großen Problemen zu kämpfen. Da es sich bei Ethereum um eine Plattform der zweiten Generation handelt, basiert sie immer noch auf Proof-of-Work (PoW). Außerdem ist es eine relativ langsame und kostspielige Blockchain.

Daher ermöglicht Polygon allen Ethereum-Entwicklern die Nutzung seiner Technologie, wodurch die meisten dieser Herausforderungen gelöst werden. Die Blockchain ist dabei schneller im Vergleich zu Ethereum und die Transaktionen sind deutlich billiger.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Gleichzeitig gibt es viele Entwickler, die Apps ausschließlich im Polygon-Netzwerk aufbauen. Einige der beliebtesten Plattformen sind zum Beispiel Aave, Curve, Balancer und Synapse.

Laut DeFi Llama gibt es derzeit etwa 100 DeFi-Plattformen, die in Polygon integriert sind. Dabei haben sie einen Gesamtwert der gesperrten Token (TVL) von mehr als 5 Milliarden US-Dollar. MATIC ist der native Token für das Ökosystem.

In der Zwischenzeit zeigten kürzlich veröffentlichte Daten, dass Polygon ein robustes Wachstum verzeichnet. Während die Zahl der Polygon-POS-Nutzer leicht zurückgegangen ist, ist die Gesamtzahl der Transaktionen auf ein Allzeithoch gestiegen. Ebenso ist die Anzahl der aktiven Wallets im Netzwerk gestiegen, obwohl das Netzwerk seine Gasgebühren erhöht hat.

Wie geht es also mit dem Polygon-Preis im November weiter? Aus fundamentaler Sicht wird der Preis einen positiven Katalysator benötigen, um den Aufwärtstrend aufrechtzuerhalten.

Polygon Preisprognose

Polygon Preisprognose 03.11.21

Das Tagesdiagramm zeigt, dass der Polygon-Preis in den letzten Tagen ein stetiges Comeback erlebt hat. Vor allem ist es dem Coin gelungen, den wichtigen Widerstand bei 1,7915 US-Dollar zu überwinden, der im September den höchsten Stand darstellte. Derzeit liegt der Preis leicht über dieser Widerstandsmarke.

Gleichzeitig wird der Coin von den exponentiellen gleitenden Durchschnitten der 25- sowie 50-Tage-Linie unterstützt. Der MACD befindet sich in einem stark bullischen Trend.

Daher ist der Weg des geringsten Widerstands für den MATIC-Preis nach oben gerichtet. Der nächste wichtige Widerstand, den es zu beachten gilt, liegt bei seinem Allzeithoch von 2,82 US-Dollar, das etwa 40 % über dem aktuellen Preis liegt.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.