cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenEthereum erreicht neues Allzeithoch von 4.656 US-Dollar
Ethereum erreicht neues Allzeithoch von 4.656 US-Dollar

Ethereum erreicht neues Allzeithoch von 4.656 US-Dollar

Zuletzt aktualisiert am 10th May 2022
Hinweis

Ethereum, die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, erreichte am Mittwoch ein neues Allzeithoch und zog aufgrund von Nachrichten über eine breitere Akzeptanz der Blockchain an. Der Ether-Token, auf dem die Ethereum-Blockchain basiert, erreichte am frühen Morgen den Preis 4.643 US-Dollar, später 4.656 US-Dollar. Damit hat der Coin allein in dieser Woche über 10 % zugelegt. Die zweite Kryptowährung nach Marktkapitalisierung durchbrach erreichte erst am Vortag den Höchststand von 4.600 US-Dollar.

Ethereum im Aufwärtstrend

Seitdem Bitcoin am 20. Oktober ein Rekordhoch von fast 67.000 US-Dollar erreicht hat, haben andere Token nachgezogen. Derzeit kostet Bitcoin etwa 63.000 US-Dollar. Bislang hat der Coin in diesem Jahr etwa 117 % zugelegt, was im Vergleich zum sechsfachen Anstieg von Ethereum weniger beeindruckend ist.

Ryan Rabaglia, Managing Director und Global Head of Trading bei der Digital Asset Platform OSL, sagte dazu:

Seit der Marktumkehr Ende September hat sich die Stärke von Ether im Gleichschritt mit BTC und anderen großen Kryptos entwickelt. Ethereum ist der eindeutige Gewinner der Layer-1, was unserer Meinung nach eine wesentliche Verschiebung in einem potenziell länger anhaltenden Stimmungsaufschwung am Markt sein wird. Ethereum wird auch weiterhin eine wichtige Rolle beim Aufbau des NFT- und Metaverse-Ökosystems spielen.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Eine Reihe von Blockchain-Token, darunter BTC und ETH, werden durch die Nachrichten über die Investition in Kryptowährungen von Banken, die Einführung von Bitcoin-basierten Futures-ETFs sowie das Wachstum von NFTs auf digitalen Plattformen immer höher getrieben. Darüber hinaus haben die Anleger in einem von Inflationsängsten geprägten Umfeld ein Bedürfnis nach Diversifizierung.

Kleinere Token wie Decentraland verzeichneten ein Wachstum, nachdem Facebook sich in Meta umbenannt hatte. Das „Metaverse“ soll dabei eine gemeinsam genutzte virtuelle Umgebung sein. Der META-Token hat seit der Ankündigung der Umbenennung um 225 % zugelegt.

Krypto-Preise steigen weiter an

Am 3. November steigen die Preise der digitalen Token weiter an. Laut MarketWatch stieg die globale Marktkapitalisierung von Kryptowährungen im Laufe des letzten Tages um 3,36 %. Insgesamt ist dabei das Krypto-Marktvolumen in den letzten 24 Stunden um 50,53 % gestiegen.

Die Dominanz von Bitcoin ist heute bisher um 0,27 % gesunken. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels lag sie bei 43,43 %.

Der größte Gewinner des heutigen Tages ist Chain (CHN), das derzeit für 3,10 US-Dollar gehandelt wird. Seine voll analysierte Marktkapitalisierung beträgt 413.011.879 US-Dollar, was einem Anstieg von 840,19 % in 24 Stunden entspricht. Das Handelsvolumen in den letzten 24 Stunden betrug dabei 547.719 US-Dollar, ein Anstieg von 714,06 US-Dollar gegenüber gestern.

Die Daten von CryptoCompare zeigen, dass das verwaltete Vermögen (Assets Under Management – AUM) in digitalen Anlageprodukten ein Rekordhoch von 74,7 Mrd. US-Dollar erreicht hat, ein Anstieg von 45,5 % allein im letzten Monat.

Daniela Kirova

Daniela Kirova

Daniela ist Autorin bei CryptoMonday.de und berichtet über die neuesten Nachrichten auf dem Kryptowährungsmarkt und der Blockchain-Branche. Sie hat über 15 Jahre Erfahrung als Autorin und hat für mehrere Online-Publikationen im Finanzsektor als Auftragsschreiberin geschrieben .