cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenCardano Preisprognoes: ADA vor einem 25%igen Einbruch
Cardano Preisprognoes: ADA vor einem 25%igen Einbruch

Cardano Preisprognoes: ADA vor einem 25%igen Einbruch

Zuletzt aktualisiert am 10th May 2022
Hinweis

Cardano ist in den letzten Wochen in den Hintergrund getreten. Der ADA-Token wird bei 2 US-Dollar gehandelt, was etwa 36 % unter seinem Allzeithoch liegt. Dieser Rückgang hat dazu geführt, dass die Marktkapitalisierung nur noch etwas mehr als 66 Milliarden Dollar beträgt. Cardano ist dabei die fünftgrößte Kryptowährung der Welt.

ADA hat Schwierigkeiten

Auf ihrem Höhepunkt hatte die Kryptowährung Cardano (ADA) eine Marktkapitalisierung von mehr als 90 Milliarden US-Dollar und war die drittgrößte der Welt. Im Vergleich dazu ist Bitcoin kürzlich auf ein Allzeithoch von mehr als 66.000 US-Dollar gestiegen. Ethereum wird mit 4.320 US-Dollar gehandelt und liegt damit leicht unter seinem Allzeithoch. Andere Altcoins wie LUNA und Solana sind ebenfalls auf ihre Allzeithochs gestiegen.

Es ist unklar, warum Cardano nicht an der jüngsten starken Rallye teilgenommen hat. Meiner Meinung nach ist der Grund dafür, dass Cardano deutlich hinter anderen Blockchain-Plattformen wie Ethereum, Solana und Binance Smart Chain (BSc) liegt.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Zuvor hatten die Entwickler von Cardano ein sehr erfolgreiches Alonzo-Update eingeführt, das Teil der Goguen-Ära war. Das Ziel dieses Updates bestand darin, dass die Technologie für Smart Contracts eingeführt wird. Diese ermöglicht es den Entwicklern, dezentrale Anwendungen (DAPPs) zu erstellen.

Während die Einführung erfolgreich war, besteht die größte Herausforderung darin, ob Entwickler auf das Netzwerk umsteigen werden. Außerdem scheint es, als hätten sich viele Entwickler bereits für ihre bevorzugten Plattformen entschieden.

Ethereum beispielsweise ist zwar für seine Fehleranfälligkeit bekannt, macht aber immer noch mehr als 80 % aller dezentralen Anwendungen und Organisationen aus. Gleichzeitig weichen viele Entwickler auf andere beliebte Anwendungen wie Algorand, Avalanche sowie Fantom aus.

Der Cardano-Kurs ist deshalb ins Wanken geraten, weil sich die Anleger Sorgen über die Akzeptanzrate machen. Ein weiterer Grund ist wahrscheinlich, dass sich die Anleger nur auf andere Plattformen konzentrieren, die in letzter Zeit Schlagzeilen gemacht haben.

Cardano Preisprognose

Cardano Preisprognose 29.10.21

Ein Blick auf das Tagesdiagramm zeigt, dass der Cardano-Preis in den letzten Wochen erheblich gelitten hat. Auf dem Weg dorthin bildete der ADA-Kurs eine Art bärisches Wimpelmuster, das in Rot dargestellt ist. In der Preisaktionsanalyse ist das normalerweise ein bärisches Zeichen.

Bemerkenswert ist, dass die Coin unter die Unterseite des Wimpelmusters gesunken ist. Es scheint sich auch um ein Break-and-Retest-Muster zu handeln. Daher bin ich immer noch bearish gegenüber dem Cardano Preis eingestimmt. Mein Preisziel liegt bei 1.50 US-Dollar, was etwa 25% niedriger als das aktuelle Niveau ist. Ab dann könnte ein Einstieg in Cardano wieder ein günstiger Zeitpunkt sein.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.