cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenFTX nach der letzten Finanzierungsrunde mit 25 Mrd. Dollar bewertet
FTX nach der letzten Finanzierungsrunde mit 25 Mrd. Dollar bewertet

FTX nach der letzten Finanzierungsrunde mit 25 Mrd. Dollar bewertet

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

FTX hat in der letzten Finanzierungsrunde beeindruckende 420 Millionen Dollar eingesammelt. Dadurch steigt der Wert der von Sam Bankman-Fried geleiteten Kryptobörse auf 25 Milliarden Dollar. An der Finanzierungsrunde nahmen 69 Teilnehmer teil, darunter Investoren von Sequoia Capital, Ribbit Capital und Temasek Holdings.

Diese Serie B-1-Runde folgt auf eine andere Finanzierungsrunde, bisher die größte in der Geschichte von FTX. Im Juni konnte die Kryptobörse 1 Milliarde US-Dollar an Investiitionen gewinnen. Schon zuvor hatte das Unternehmen bekannt gegeben, dass es 900 Millionen Dollar eingeworben hatte, was seinen Wert damals auf 18 Millionen Dollar ansteigen ließ. Mit der B-1-Runde vom Donnerstag muss man diese Summe weit nach oben korrigieren.

In einer Erklärung am Donnerstag sagte Bankman-Fried:

Heute konzentrieren wir uns darauf, FTX als vertrauenswürdige und innovative Börse zu etablieren. Dafür tauschen wir uns regelmäßig mit Regulierungsbehörden auf der ganzen Welt aus. Wir suchen dabei ständig nach Möglichkeiten, unser Angebot für Anleger in digitale Vermögenswerte zu verbessern.

1
eToro
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an

Bankman-Fried fuhr fort:

Für diese Runde haben wir aus diesen Fortschritten Kapital geschlagen und konnten mit Investoren zusammenarbeiten, die der Positionierung von FTX als die transparenteste und konformste Kryptobörse der Welt Priorität einräumen.

FTX plant weitere Expansion

Die Kryptobörse gab bekannt, dass die neue Finanzspritze verwendet wird, um die weitere Expansion des Unternehmens zu finanzieren. Vor kurzem hat die Firma ihren Hauptsitz nach Bahamas verlegt. Das Geld wird auch verwendet werden, um weitere Marktchancen zu nutzen. Man will sich auf Aktien, Prognosemärkte, NFTs sowie Partnerschaften in der Videospielbranche konzentrieren.

Anfang des Monats startete FTX einen NFT-Marktplatz auf der Solana-Blockchain für seine US-Nutzer. Einen Tag später kündigte der Konkurrent Coinbase einen ähnlichen Schritt an, der Ende des Jahres starten soll.

Im August erwarb FTX LedgerX, die erste in den USA zugelassene Plattform für Krypto-Derivate.

FTX ging 2019 an den Start und ist damit ein Newcomer im Kryptobereich. Trotz seines Alters hat sich das Unternehmen zu einem der wichtigsten Akteure in der Krypto-Branche entwickelt und seine Nutzerbasis um 48 % gesteigert. FTX hat jetzt ein durchschnittliches Volumen von 14 Milliarden US-Dollar pro Tag.

Das Unternehmen ist bekannt für seine hochkarätigen Kooperationen. Anfang dieses Jahres unterzeichnete es einen Vertrag über 135 Millionen Dollar für die Namensrechte am Stadion der Miami Heat, das jetzt FTX Arena heißt. Im Juni ging FTX außerdem eine Partnerschaft mit der Major League Baseball ein und wurde damit zur ersten Kryptobörse, die den Profisport sponsert.

Ruby Layram

Ruby Layram

Ruby ist Autorin für die Bankless Times und berichtet über die neuesten Nachrichten über den Kryptowährungsmarkt und die Blockchain-Industrie. Ruby ist seit 2 Jahren eine professionelle Autorin für persönliche Finanzen und Investitionen und baut derzeit ihr eigenes Portfolio an Altcoins auf. Sie studiert derzeit Psychologie an der Universität von Winchester mit dem Schwerpunkt statistische Analyse.