cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenRobinhood Trading-App: Test für innovative Crypto Wallet-App
Robinhood Trading-App: Test für innovative Crypto Wallet-App

Robinhood Trading-App: Test für innovative Crypto Wallet-App

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Robinhood Markets Inc. will in Kürze eine neue mobile App für Krypto-Wallets auf den Markt bringen.

Derzeit laufen Tests zu Krypto-Transaktionen. Es soll übrigens nicht nur eine Bitcoin App sein. Wenn alles gut läuft, werden Nutzer Bitcoin, Ethereum und andere digitale Währungen problemlos senden und empfangen können.

Die lang erwarteten Funktionen stellte die Firma erstmals in der Beta-Version ihrer iPhone-App. Nutzer, die sich für die Krypto-Funktion anmelden, kommen (vorerst) auf eine Warteliste, bis die offizielle Einführung erfolgt. Die Krypto-App verfügt sogar über Codes, die sich auf Krypto-Features beziehen.

Eine Krypto-Wallet-App z.B. für Bitcoin, ermöglicht es Kunden, digitale Währungen zu nutzen, ohne sie in Euro oder US-Dollar umzurechnen. Außerdem ist es ein sicherer zentraler Ort (mit einem digitalen Schlüssel für maximalen Schutz), um alle virtuellen Währungen zu speichern.

Steigende Aktienkurse

Nach der offiziellen Ankündigung des Tests stiegen die Aktienkurse von Robinhood um 2,1 % auf einen neuen Höchststand – etwa 35,43 € im späten Handel. Auch die Aktien des Unternehmens stiegen seit dem Börsengang im Juli steil auf etwa 7,1 % an.

Grund für den Kursanstieg ist unter anderem die Tatsache, dass Robinhood-Kunden zum ersten Mal alle ihre Krypto-Bestände in einer Wallet (innerhalb der App) verwalten können. Bislang war es möglich, Bitcoin, Ethereum, Dogecoin und andere virtuelle Währungen auf der Plattform zu kaufen und zu verkaufen.

Der CEO von Robinhood Vlad Tenev sagte, dass die Einführung einer Krypto-Wallet innerhalb der App längst überfällig war und für die Entwickler des Unternehmens höchste Priorität hatte. Auch Unternehmen wie Gemini Trust Co. und Coinbase Global Inc. verfügen über Krypto-Wallets.

Perfektionierung des Ökosystems

Tenev stellt fest, dass die neue digitale Wallet Musik in den Ohren der Dogecoin-Fans ist. „Sie haben es besonders gefordert“, sagt er.

Tenev räumt jedoch ein, dass Ein- und Auszahlungen von Kryptowährungen ein kniffliger Prozess ist, vor allem wenn es in großem Umfang geschieht. Daher arbeiten das Robinhood-Team daran, das Ökosystem der Apps vor dem Start zu perfektionieren. Tenev sagte:

Wir wollen sicherstellen, dass der Start korrekt und ordnungsgemäß durchgeführt wird.

Der CEO nannte keinen Termin für die offizielle Einführung der Funktion. Nach den Support- und Testankündigungen zu urteilen, könnte es jedoch früher als gedacht passieren.

Das Debüt für das Testen der neuen Funktion kommt, nachdem Robinhood seine Ergebnisse für das zweite Quartal veröffentlicht hat. Etwa 41 % seines Nettoumsatzes in diesem Zeitraum stammt aus Krypto-Handel.

Um die neue Funktion zu nutzen, werden Robinhood-Kunden eine Zwei-Faktor-Authentifizierung für maximalen Schutz einrichten müssen. Die Anmeldeseite der Funktion wird auch eine Identitätsprüfung erfordern, bevor Kunden mit dem Senden oder Empfangen von Kryptowährungen beginnen können.