cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenKrypto-News Australien: Subventionen für Blockchain-Projekte
Krypto-News Australien: Subventionen für Blockchain-Projekte

Krypto-News Australien: Subventionen für Blockchain-Projekte

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Neben negativen Krypto-News aus China gibt es auch positive Meldungen aus anderen Ländern. Australien zeigt sich beispielsweise unter der Regierung von Premierminister Scott Morrison gegenüber Kryptowährungen wie z.B. Bitcoin und der Blockchain nicht abgeneigt. Zwei australische Unternehmen dürfen sich nun über Subventionen für ihre Blockchain-Projekte freuen. Everledger und Convergence.tech erhalten insgesamt eine Summe von rund 4,2 Millionen USD.

Krypto-News: „Blockchain Pilot Grants“ soll Nützlichkeit der Blockchain erforschen

Viele Australier bevorzugen Kryptowährungen als Anlage gegenüber von Aktien und Immobilien. Doch auch die Regierung findet die Blockchain-Technologie sehr interessant. Dafür hat man das „Blockchain Pilot Grants“-Projekt ins Leben gerufen. Das Ziel ist es, herauszufinden, inwiefern die Blockchain die Wettbewerbsfähigkeit von Australiens Mineralien-, Lebensmittel- und Getränkeindustrie stärken kann. Zwei Unternehmen, die nun von den Zuschüssen profitieren, erfüllen diese Bedingungen.

Everledger erhält 2,2 Millionen USD

Weitere positive Krypto-News: Everledger arbeitet an einem Aufbau eines globalen Registers für Diamanten. Mit der Blockchain-Technologie sollen Zertifizierungen während der Abbau- und Transportphasen effizienter und fälschungssicherer gemacht werden. Gerade bei Zertifizierungen und signierpflichtigen Dokumenten könnte die Blockchain in den nächsten Jahren große Abhilfe schaffen. Die Summe von 2,2 Millionen USD kann bei der Erforschung nun sehr behilflich sein.

2 Millionen USD für Convergence.tech

Converngence.tech setzt die Blockchain-Technologie dagegen für automatische Berichtsprozesse im Rahmen eines Systems für rohstoffbasierte Steuern auf Waren wie Bier und Spirituosen ein. Dies könnte einen erheblichen Kostenvorteil mit sich bringen. Die Zuschüsse kosten den Staat 2 Millionen USD.

Gerade in Zeiten, in denen vor allem die Restriktionen in verschiedenen Ländern in den Vordergrund rücken, senden staatliche Subventionen sehr positive Signale. Subventionen sind im Energie-Sektor beispielsweise Gang und Gäbe – die Haltung von Regierungen sind bei Innovationen in der Regel durchweg positiv.

Minister Christian Porter äußerte sich zum „Blockchain Pilot Grants“-Projekt wie folgt:

„Die Blockchain Pilot Grants werden das Potenzial von Blockchain demonstrieren, Unternehmen dabei zu helfen, Geld zu sparen und Bürokratie abzubauen, indem sie Prozesse wie die Verfolgung von Produkten in der gesamten Lieferkette und die Übertragung von Kundendaten verbessern.“

Krypto-Fans werden diese positiven Krypto-News sicherlich erfreuen!

[Bild: Shutterstock]

Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit!