cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenWird Bitcoin Gold ablösen? JP Morgan sieht großes Potenzial in BTC
Wird Bitcoin Gold ablösen? JP Morgan sieht großes Potenzial in BTC

Wird Bitcoin Gold ablösen? JP Morgan sieht großes Potenzial in BTC

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Die wachsende Mainstream-Akzeptanz von Bitcoin (BTC) als Reserve-Asset hat eine direkte Auswirkung auf Gold. Es wird immer wahrscheinlicher, dass Bitcoin Gold immer mehr ablösen wird. Die Bühne für eine große Verschiebung in der institutionellen Allokation zwischen den beiden Assets Bitcoin & Gold ist vorbereitet, so die Analysten von JPMorgan Chase.

Wird Bitcoin Gold aus dem Markt drängen

Quantitative Strategen, darunter Nikolaos Panigirtzoglou, glauben, da Bitcoin Gold des Internets genannt wird, wird BTC immer mehr Investoren von Edelmetallen wegziehen. Das führt möglicherweise für die nächsten Jahre zu einer großen Divergenz im Preis zwischen den beiden Vermögenswerten.

Die Bank sagte, dass Bitcoin nur 0,18% der von Family Offices gehaltenen Vermögenswerte ausmacht, verglichen mit 3,3% für börsengehandelte Goldfonds. Wenn man diese Daten als Ausgangspunkt nimmt, könnte nur eine kleine Bitcoin Gold Umschichtung zu „strukturellem Gegenwind“ für den Goldpreis führen.

In einer Notiz an Kunden, die Bloomberg erhalten hat, sagten die Strategen:

Die Akzeptanz von Bitcoin durch institutionelle Investoren hat gerade erst begonnen, während die Akzeptanz von Gold durch institutionelle Investoren sehr weit fortgeschritten ist. Sollte sich diese mittel- bis längerfristige These bewahrheiten, würde der Goldpreis in den kommenden Jahren unter einem strukturellen Gegenwind leiden.


Wähle die beste und sicherste Bitcoin Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Schau dir lieber vorher unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich an. Mit Bitcoin handeln auf den sichersten und besten Börsen weltweit!


Kapital fließt bereits aus Gold und nimmt bei BTC zu

Wenn man über die Analyse von JPMorgan hinausblickt, gibt es klare Beweise dafür, dass die institutionelle Akzeptanz von Bitcoin steigt. Grayscale hat Rekordzuflüsse in seine Bitcoin- und Ethereum (ETH)-Trusts verzeichnet. Grayscale, Paypal und Cash App kaufen mehr BTC auf, als jeden Tag „abgebaut“ werden.

CoinShares, ein europäischer digitaler Vermögensverwalter, hat ebenfalls über den jüngsten Anstieg der Kapitalzuflüsse in Bitcoin und Co. berichtet. Innerhalb von nur vier Wochen saugten Bitcoin Finanzprodukte 1,4 Milliarden USD ein. Gold verzeichnete derweil Rekordabflüsse von 9,2 Milliarden USD.

Investoren, die sich dem Trend anschließen wollen, können eine Einheit des Bitcoin Trusts von Grayscale kaufen und drei Einheiten des SPDR Gold Shares Trusts verkaufen, sagte die Bank.

Trotz des langfristigen Wertversprechens von Bitcoin ist der digitale Vermögenswert nach der jüngsten Rallye wahrscheinlich überbewertet. Die Strategen verweisen auf die Möglichkeit eines starken Verkaufsdrucks von Bitcoin auf kurze Sicht. Langfristig wird jedoch ein enormes Potenzial gesehen. Auf der mehrfach ausgezeichneten und preisgekrönten Plattform von eToro kannst du aber auf steigende und sinkende Kurse setzen. Jetzt einfach & sicher mit Bitcoin handeln!

[sc name="center-wrapper"][sc name="standard-cta" text="Bitcoin handeln" href="/visit/etoro?lt=crypto-brokers/"][sc name="standard-cta" text="Alle Kryptowährungen" href="https://partners.etoro.com/aw.aspx?A=77413&Task=Click&TargetURL=https%3A%2F%2Fwww.etoro.com%2Fde%2Fdiscover%2Fmarkets%2Fcryptocurrencies&SubAffiliateID=AllC-News" id="etoro-p" css="background-color: #4f1fa3;"][/sc]

[sc name="disclaimer-etoro"][/sc][Bildquelle: Shutterstock.com]