cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoins fließen trotz Marktkorrektur weiter in DeFi - 1,9 Milliarden $ an BTC sind mittlerweile auf Ethereum
Bitcoins fließen trotz Marktkorrektur weiter in DeFi - 1,9 Milliarden $ an BTC sind mittlerweile auf Ethereum

Bitcoins fließen trotz Marktkorrektur weiter in DeFi - 1,9 Milliarden $ an BTC sind mittlerweile auf Ethereum

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

Da die dezentralisierte Finanzwirtschaft (DeFi) weiter wächst, hat auch das Ethereum-Netzwerk ein beträchtliches Wachstum erfahren, was sich in einer erhöhten Netzwerkaktivität zeigt. Bitcoin bleibt bei diesem Wachstum nicht unberücksichtigt, da auch die Gesamtzahl der Bitcoins, die auf Ethereum in Tokens umgewandelt werden, weiter zunimmt. Daten von Dune Analytics und Glassnode deuten darauf hin, dass die Nettozuflüsse von BTC in DeFi im September trotz der jüngsten Preisanpassung um 10% gestiegen sind.

Die Daten zeigen auch, dass die Netto-Zuflüsse von BTC in DeFi in etwa den Netto-Abflüssen aus der zentralisierten Finanzierung (CeFi) entsprechen. Dies ist kaum überraschend, da in diesem Jahr eine beträchtliche Menge Bitcoin in das Ethereum-Netzwerk verschoben wurde. Allein im Juli wurden BTC im Wert von 96 Millionen Dollar auf die Ethereum-Blockchain verschoben. Seitdem beläuft sich der gesamte Nettoabfluss von BTC aus CeFi auf etwa 2 Milliarden Dollar, während der gesamte Zufluss von BTC in DeFi etwa 1,9 Milliarden Dollar beträgt.