cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin Kurs Prognose von 120000$ und was die technischen sowie fundamentalen Daten zum Preis von BTC zu sagen haben
Bitcoin Kurs Prognose von 120000$ und was die technischen sowie fundamentalen Daten zum Preis von BTC zu sagen haben

Bitcoin Kurs Prognose von 120000$ und was die technischen sowie fundamentalen Daten zum Preis von BTC zu sagen haben

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

In der heutigen Bitcoin Kurs Analyse schauen wir sowohl auf den BTC Chart als auch auf die Hash-Rate als On-Chain-Daten und diskutieren, welche Schlüsse sich daraus ziehen lassen. Des Weiteren werden wir auf die aktuelle Bitcoin Kurs Prognose eines prominenten Analysten mit einer außergewöhnlich guten Reputation ansprechen und uns ansehen, was er über den zukünftigen Preis von BTC zu sagen hat.

Überflüssig zu sagen, dass es also für all diejenigen spannend wird, die sich fragen, was wir vom Bitcoin Kurs in nächster Zeit erwarten dürfen. Lass uns daher keine weitere Zeit verlieren und uns direkt ins Geschehen stürzen.

Bitcoin Kurs bildet ein fallendes Dreieck aus

Fangen wir damit an, dass wir den Bitcoin Kurs auf seinem Chart analysieren. Nach dem Preiseinbruch hat der Bitcoin Kurs begonnen in eine Konsolidierungsformation überzugehen. Genauer gesagt handelt es sich hier um ein fallendes Dreieck.

Fallende Dreiecke sind das bearishe Pendant zu einem steigenden Dreieck. Im Gegensatz zu diesem sind sie aber bei Weitem nicht so zuverlässig. Das heißt, wenn man nicht weiß, wie sie richtig zu traden sind.

Fallende Dreiecke besitzen eine untere horizontale und obere abwärts geneigte Trendlinie, die zusammen das Dreieck ausbilden. Ein solches zeigt aktuell der Verlauf des Bitcoin Kurses auf dem 4H-Chart, wenn man die hier eingezeichneten Linien weiterdenkt.

Bitcoin Kurs Prognose, BTC Kurs, Bitcoin Prognose

Fallende Dreiecke sind zwar in der Theorie eindeutig bearische Indikatoren, tatsächlich zeigt die Statistik aber, dass die Chance hier bei 50/50 liegt und die Ausbruchsrichtung damit reiner Zufall ist. Anders verhält es sich allerdings, wenn ein Ausbruch nach unten abgewartet wird, denn dann sinkt die Fehlerquote auf 4 Prozent.

Ein solcher Durchbruch könnte vorliegen, wenn der Bitcoin Kurs das CME Gap bei rund 9.700$ schließt und die Kerze unterhalb der horizontalen Linie der Formation schließt. Hier gilt es also den Verlauf geduldig zu beobachten und lieber keine vorschnellen Schlüsse zu ziehen.

Die Hash-Rate von Bitcoin erreicht ein Allzeithoch

Laut den Daten der Analytik-Firma Glassnode hat die Hash-Rate von Bitcoin ein neues Allzeithoch erreicht.

Bitcoin Kurs Prognose, BTC Kurs, Bitcoin Prognose

Die Hash-Rate misst die Verarbeitungsleistung der Bitcoin-Blockchain. Um die Integrität des dezentralen Systems zu gewährleisten, müssen komplexe mathematische Berechnungen schnell durchgeführt werden. Wenn BTC abgebaut werden, werden Blöcke verifizierter Transaktionen mit einem neuen Hash versehen und der Blockchain hinzugefügt.

Doch was bedeutet dies für den Bitcoin Kurs?

Wenn die Hash-Rate von Bitcoin steigt, wird immer darüber gesprochen, ob ein Anstieg beim Bitcoin Kurs folgen wird oder nicht. Das liegt daran, dass erwartet wird, dass die Miner bei einer steigenden Hash-Rate eher an ihren bereits geminten BTC festhalten, anstatt neue BTC durch das dadurch kostspielige Mining zu fördern. Dies wiederum kann das Angebot von BTC verknappen, da Miner in erster Linie das Angebot stetig erhöhen. Ein verknapptes Angebot könnte demnach in einem Anstieg des Bitcoin Kurses resultieren. So zumindest lautet die Theorie. Dieser Zusammenhang ist jedoch in der Praxis nicht immer offensichtlich. So zeigen Daten auf BitInfoCharts, dass der Bitcoin Kurs bei solchen Änderung der Hash-Rate steigen und fallen kann.

Die Quintessenz an dieser Stelle ist, dass weder die technische Chartanalyse noch diese On-Chain-Daten einen eindeutigen Hinweis darauf geben, in welche Richtung der Bitcoin Kurs als nächstes ausschlagen könnte. Solche Zeiten der Unsicherheit bieten für erfahrene Händler natürlich auch gute Möglichkeiten. Allerdings ist hier ein konsequentes Risiko-Management dringend erforderlich.

Bitcoin Kurs könnte bald auf 120.000$ schießen

Wesentlich zuversichtlicher zeigt sich allerdings der pseudonyme Crypto-Händler, der den Zusammenbruch des Bitcoin Kurses im Jahr 2019 genau vorhersagte. Zumindest mittelfristig, denn kurzfristig gibt auch er zu bedenken, dass hier noch nicht das letzte Wort gesprochen wurde. Er prophezeit aber, der Bitcoin Kurs müsse nur noch einen weiteren Test überstehen, bevor er eine „Mega-Bullen-Rallye“ startet.

In einem neuen Tweet schrieb der Analyst, der unter seinen Followern als Dave the Wave bekannt ist, dass es durchaus möglich sei, dass der Bitcoin Kurs seine Konsolidierung für den Rest des Jahres fortsetzt.

Was wäre, wenn die zuerst identifizierte Hauptwiderstandslinie zu einer groben Unterstützungslinie für den Preis würde, die sich im Laufe des vierten Quartals langsam abschwächen wird, um die logarithmische Wachstumskurve zu erreichen? Dies würde sich perfekt für den bevorstehenden Aufwärtstrend eignen…