cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin Bullrun bestätigt? - PlanB gibt grünes Licht für BTC Anstieg
Bitcoin Bullrun bestätigt? - PlanB gibt grünes Licht für BTC Anstieg

Bitcoin Bullrun bestätigt? - PlanB gibt grünes Licht für BTC Anstieg

Zuletzt aktualisiert am 10th May 2022
Hinweis

Wer sich aktuell das gesamte Ökosystem der Kryptowährungen anschaut, sieht wohl eine blühende Wiese. Egal ob Bitcoin, Ethereum oder die Vielzahl von spannenden DeFi-Projekten: Sie alle konnten in den vergangenen Wochen massive Zuwächse verzeichnen. Auch wenn BTC mit Hinblick auf die Performance schlechter als einige DeFi-Token abschneidet, steigt das Interesse an ihm immer mehr.

Egal ob wir hierbei auf die Anzahl der nicht bewegten BTC blicken oder die Nachfrage durch reguläre Firmen als Investition: Bitcoin stellt neue Rekorde auf. Umso erfreulicher ist es nun, dass auch PlanB offiziell das grüne Licht für den Bitcoin Bullrun gegeben hat. Welche Gründe er hierfür nennt, wollen wir uns in diesem Artikel anschauen.

Bitcoin Bullrun bestätigt: PlanB gibt grünes Licht

Für einige Investoren mag es aktuell noch ein Hin und Her sein: Schafft es Bitcoin nun nachhaltig über der Marke von 12.000 USD zu bleiben oder schaffen es die Bären BTC unter diesem Preis zu halten?

Einer der bekanntesten Analysten, namentlich PlanB, hat hierzu eine klare Antwort. Der Erfinder des S2F-Models für Bitcoin hat sich in einem jüngsten Tweet zur aktuellen Situation am Markt geäußert. Dabei nimmt er Bezug auf einen Indikator, den wir aus der technischen Analyse kennen: den Relativ Strength Index (RSI).

RSI als technischer Indikator für PlanB Statement

Dabei handelt es sich – einfach gesagt – um einen Indikator, der angibt, ob ein zugrunde liegendes Asset überkauft (engl. overbought) oder überverkauft (engl. oversold) ist. Der Indikator liegt hierbei im Bereich von 0 bis 100. Dabei gilt für einen Bullenmarkt normalerweise folgende Regel:

  • Liegt der RSI unter 40% gilt er als oversold.
  • Liegt der RSI über 80% gilt er als overbought.

Wenn ein Asset einen RSI von über 80% und demnach überkauft wäre, ist dies wie folgt zu interpretieren: Die kurzfristige Nachfrage nach diesem Asset war ‚zu hoch‘ und so ist von einer Korrektur auszugehen.