cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin Kurs Pump nur eine Manipulation? Wie die Narrative um das Bitcoin Halving ausgenutzt werden könnte
Bitcoin Kurs Pump nur eine Manipulation? Wie die Narrative um das Bitcoin Halving ausgenutzt werden könnte

Bitcoin Kurs Pump nur eine Manipulation? Wie die Narrative um das Bitcoin Halving ausgenutzt werden könnte

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Willkommen zu einer aktuellen Bitcoin Kurs Analyse auf CryptoMonday. Letzte Woche hat die Nummer 1 der Kryptowährungen den gesamten Markt gehörig aufgewirbelt. Aktuell wurde, wahrscheinlich auch gezwungener Maßen, etwas Tempo wieder herausgenommen, sodass sich der Bitcoin Kurs seit ca. 5 Tagen in einer Konsolidierungsformation bewegt.

Heute scheint der Bitcoin Kurs aus dieser Formation ausbrechen zu wollen, aber überzeugend ist er dabei noch nicht. Handelt es sich wohlmöglich doch um eine Umkehrformation? Bereitet sich der Bitcoin Kurs schon jetzt auf den befürchteten Abverkauf nach dem Bitcoin Halving vor? Oder wird er einfach weiter steigen?

Diesen Fragen und mehr widmen wir uns heute und hier. Es wird also wie gewohnt spannend!

Achtung: Keine der in diesem Artikeln aufgeführten Formulieren stellen in irgendeiner Weise Handelsempfehlungen dar. Dieser und folgende Artikel dienen lediglich dem Informationsaustausch mit unserer Leserschaft. Weder CryptoMonday noch der Autor dieses Textes haftet für Verluste, die aufgrund von Handelsentscheidungen unserer Leser entstanden sind. DYOR!

Fehlt dem Bitcoin Kurs die nötige Kraft?

Wie bereits in der Einleitung erwähnt, bewegt sich der Bitcoin Kurs aktuell in einer Formation, die sehr gut möglich als Konsolidierungsformation dient. Oder besser gesagt, bewegte er sich darin. Denn heute am frühen Morgen durchbrach der Bitcoin Kurs die obere Trendlinie der Formation, um uns ein bullishes Signal zu liefern. Doch warum es noch nicht so bullish rüberkommt, wie es sollte, schauen wir uns jetzt auf dem Bitcoin Chart genauer an.

Bitcoin Kurs, BTC Kurs, Bitcoin Preis

Wie du auf dem Chart erkennen kannst, hat sich der Bitcoin Kurs in einem symmetrischen Dreieck bewegt. Dieses Muster braucht allerdings in der Regel um die 3 Wochen, um sich auszubilden, sodass dieses wohl eher als Wimpelformation einzuordnen wäre.

Wie wir wissen, sind Wimpelformationen Konsolidierungsformationen, die einen vorherrschenden Trend unterbrechen, um diesen in der Regel anschließend fortzusetzen. Ihnen wird zudem nachgesagt, dass sie auf Halbmast wehen und daher in der Mitte einer größeren Gesamtbewegung auftauchen.

Dementsprechend passt der heutige Ausbruch nach oben sehr gut in diese Theorie. Was allerdings nicht passt und mich persönlich noch zweifeln lässt, ist das Volumenbild. Bislang haben wir keinen nennenswerten Anstieg im Volumen beim Bitcoin Kurs zu verzeichnen. Der Ausbruch für sich erscheint sehr kraftlos. Es sieht aus, als ob der Kurs sich nur mit Mühe und Not über die obere Trendlinie gehievt hat, um direkt anschließend auf dieser als Unterstützungslinie zu handeln.

Können wir dem Bitcoin Kurs aktuell wirklich trauen?

Wurde der Bitcoin Kurs Pump künstlich herbei geführt?

Natürlich könnten wir nach wie vor eine Fortsetzung des Aufwärtstrends beim Bitcoin Kurs sehen. Allerdings sind wir nur eine steile Abwärtsbewegung davon entfernt, eine „Bart-Formation“ zu bilden.

Bitcoin Kurs, BTC Kurs, Bitcoin Preis

Bitcoin Kurs Manipulationen sind leider alles andere als selten. Daher sind wir allgemein gezwungen, solche Pumps als kritisch zu beachten. Erst kürzlich haben wir darüber berichtet, dass in der Vergangenheit Bitcoin Kurs Pumps von 1.000$ oder mehr in der Regel von größeren Kurseinbrüchen verfolgt werden.