cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin Kurs Rakete auf 18.000 USD bis Mai durch den Halving-Faktor
Bitcoin Kurs Rakete auf 18.000 USD bis Mai durch den Halving-Faktor

Bitcoin Kurs Rakete auf 18.000 USD bis Mai durch den Halving-Faktor

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

Autsch, das tat jedem Bitcoin Fan am Wochenende im Herzen weh. Wochenlang kannte der Kurs nur eine Richtung: nach oben. Der Kings Coin legte seit Anfang des Jahres eine kontinuierliche Rallye hin, bis diese den Bitcoin Kurs am letzten Donnerstag auf das bisherige Jahreshoch von 10.400 USD brachte. Doch leider kam dann am Samstag der Absturz. Ein Dump um 350 USD brachte den Kurs wieder unter die magische Grenze von 10.000 USD. Damit ist die Rallye vorerst zu Ende. Aktuell rangiert der Bitcoin Kurs zwischen 9.700 und 9.800 USD. Doch auch, wenn die Party aktuell erst einmal zu Ende zu sein scheint, zeigen historische Daten ein ganz anderes Bild. Das Halving steht vor der Türe und damit steigen die Erwartung an ein neues Allzeithoch. Wir schauen uns in diesem Artikel an, was beim letzten Halving geschah und wieso das wieder Hoffnung macht.

Bitcoin Kurs Absturz ist irrelevant

Der Bitcoin Kurs konnte in diesem Jahr bereits um satte 36% steigen. Ganz zu schweigen von 87% Plus im letzten Jahr. Damit steht Bitcoin eigentlich sehr gut da. Viele sind sich einig, dass das bevorstehende Halving im Mai bereits seinen Teil zu dieser Rallye beigetragen hat.

Doch wenn man sich anschaut, was beim letzten Halving 2016 geschah, könnte unter Bitcoin Fans wieder Freude aufkommen. Laut dem Trader und Twitter User „Financial Survivalism“ konnte der Bitcoin Kurs damals in den 3 Monaten vor dem Halving um 81% zulegen. Kurz darauf gab es dann zwar eine Korrektur von 40%, aber diese war nur von kurzer Dauer, denn was danach kam ist uns allen bekannt: BTC schoss innerhalb von 1,5 Jahren bis auf 20.000 USD hoch.