cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin Millionär werden - Das braucht es wirklich in den nächsten Jahren
Bitcoin Millionär werden - Das braucht es wirklich in den nächsten Jahren

Bitcoin Millionär werden - Das braucht es wirklich in den nächsten Jahren

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Bitcoin Millionär werden – ein Traum, der viele Mensch im Crypto-Space beschäftigt und motiviert sich immer mehr Wissen anzueignen. Gerade durch den Bullrun 2017, durch den erstmals die gesamte Öffentlichkeit auf Bitcoin aufmerksam geworden ist, haben viele von Investoren gehört, die viel Geld mit BTC verdient haben sollen. Auch davor gab es schon Phasen in denen sich mit einem Investment zur richtigen Zeit mehrere tausend Prozent Rendite erzielen ließen. Diese atemberaubende Vergangenheit des Assets mit insgesamt fast 9.000.000% Rendite in den letzten 10 Jahren ist es, was Bitcoin auch nun, wenige Monate vor dem Halving wieder zu einem interessanten Investment macht. Leider bleibt es bei vielen nur beim Träumen. Doch was braucht es wirklich in den nächsten Jahren, um ein Bitcoin Millionär zu werden? Wir holen heute einmal die Zeitmaschine raus und wagen einen Versuch einer Annäherung an diese Frage.

Bitcoin Millionär werden – Halving als Hilfe?

Gerde seit einigen Wochen ist bei vielen der Traum vom großen Reichtum durch das eigene Bitcoin Investment wieder aufgeblüht, nachdem sich der Kurs wieder im Aufwind befindet. Wie gestern von uns berichtet, gibt es einer Analyse nach in der Theorie nur noch 2 Hürden, die BTC für ein neues Allzeithoch nehmen müsste. Trotz eines leichten Rückgangs befindet sich der Bitcoin Kurs immer noch über der wichtigen 10.000er Marke.

Gleichzeitig geht es mit rasanten Schritten auf das Halving Event zu. Neusten Berechnungen zufolge kommt der 12. Mai in Frage, gemäß dem Fall, dass die Hashrate nicht weiter massiv ansteigt. Interessant ist das deshalb, weil die Halbierung der Miner Belohnung immer wieder mit den parabolischen Wachstumsphasen in Verbindung gebracht wird. Der Bitcoin Kurs scheint sich deshalb in einem 4-Jahres-Zyklus zu bewegen. Der Aufwärtstrend seit Anfang Januar und das bevorstehende Halving feuern also wieder den Traum vieler Bitcoin Investoren an.

So viele BTC könnten reichen

Nehmen wir für die Beantwortung der Frage, wie viele Bitcoins man denn heute besitzen muss, um in ein paar Jahren vielleicht schon Millionär zu sein, die Vergangenheit zur Hilfe. Genauer gesagt nehmen wir einen aktuellen Post aus dem Januar diesen Jahres vom Crypto Trader „Rekt Capital“ zur Hilfe.

In diesem schreibt er, dass eine Chartanalyse seinerseits folgende Ergebnisse liefert. Der Bitcoin Kurs konnte rund um das 1. Halving vom tiefsten Punkt vor diesem Event bis zum höchsten Kurs nach dem Event (vor dem anschließenden Crash) 13.378% zulegen. Im gleichen Fall, nur rund um das 2. Halving konnte BTC um 12.160% zulegen. Im Durchschnitt sind das 12.769%.