cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenCardano (ADA) verzeichnet steigende Bekanntheit im japanischen Mainstream
Cardano (ADA) verzeichnet steigende Bekanntheit im japanischen Mainstream

Cardano (ADA) verzeichnet steigende Bekanntheit im japanischen Mainstream

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Cardano (ADA) ist eines der einflussreichsten Blockchain-basierten Projekte auf dem Markt, das von einem Team von Wissenschaftlern geleitet und von drei verschiedenen Entwicklungsteams, Emurgo, IOHK und Cardano betreut wird. Alle drei Teams konzentrieren sich dabei auf den allgemeinen Fortschritt und die Entwicklung des Projekts.

Cardano strebt an, eine Kryptowährung der dritten Generation zu werden. Was bedeutet, dass ADA Skalierbarkeit, Interoperabilität und Nachhaltigkeit erreichen muss, während das Team bereits an Lösungen arbeitet, die Interoperabilität in einem hochskalierbaren Netzwerk zu ermöglichen.

In der Zwischenzeit ist der allgemeine Plan der Cardano-Stiftung, die Adaption von ADA während der Entwicklung des Projekts immer weiter voranzubringen und die Aufmerksamkeit der Medien kann in der Regel natürlich mehr dazu beitragen als schaden.

Als Teil einer grundlegenden Technologie und eines wachsenden Trends bei der Kryptowährung erschien Cardano in zwei japanischen nationalen Fernsehsendungen und schärfte in der gesamten Region das Bewusstsein für das Projekt selbst und Kryptowährungen im Allgemeinen.

[ki_suggest link="10023"]

Cardano (ADA) schafft es zusammen mit mit Hoskinson in den japanischen Mainstream

Charles Hoskinson, ein Gründungsmitglied von Ethereum und Mitbegründer von Cardano, erscheint im japanischen Fernsehen in der Sendung namens „Capitalism – the Desire of 2019“.

Die Handlung des Dokumentarfilms verfolgte nicht spezifisch die Entwicklung und den Fortschritt von Hoskinsons öffentlichem Blockchain-Projekt Cardano, sondern spricht vielmehr von der Entwicklung des Kapitalismus und der Entwicklung von Zahlungssystemen.

Hoskinson hatte die Gelegenheit, über die Bedeutung der ersten Kryptowährung Bitcoin (BTC) zu sprechen und erklärte in der Dokumentation, dass Bitcoin den Menschen gezeigt habe, dass der Glaube nicht von der Regierung oder irgendjemand einem vorgegeben werden müsse. Wenn man etwas nicht mag, wie zum Beispiel Zahlungssysteme, dann verbessert man es einfach.

Hoskinson wies auch darauf hin, dass es rund 3 Milliarden Menschen auf der Welt gibt, die keine Versicherung oder Kredite bekommen können oder keine Mittel für die Gründung eines eigenen Unternehmens erhalten, um einen Fortschritt erzielen zu können.

Er kommt zu dem Schluss, dass dezentrale Ökosysteme daher wichtig sind, da jeder „Zugang zu den gleichen Märkten haben kann, zu denen Bill Gates Zugang hat“, weshalb Blockchain-Plattformen als grundlegend und fortschrittlich angesehen werden.

[ki_suggest link="9986"]

Cardano (ADA) erscheint im japanischen Fernsehen als wissenschaftliches und zuverlässiges Projekt

Der japanische BS1 war nicht der einzige Fernsehsender im Land, der Cardano in einem positiven Licht darstellte. Ein weiterer nationaler Fernsehsender, NHK genannt, sprach über Cardano als ein zuverlässiges, von Wissenschaftlern geleitetes Projekt.

Cardano hat kürzlich die neueste Version Cardano 1.4 veröffentlicht, welche Lösungen für zuvor entdeckte Fehler und wichtige Probleme bei der Netzwerkanbindung sowie die offizielle Dokumentation für den erwarteten Proof of Work (PoW) enthält.

Neben dem Ethereum-Projekt (ETH) ist Cardano ein weiteres Blockchain-Top-Projekt, das daran interessiert ist, vom PoW-Algorithmus zum Proof of Stake (PoS) überzugehen.

Der Schwerpunkt der PoS-Aufsätze liegt auf dem Aufbau von Sidechains, welche die Interoperabilität des Netzwerks einführen sollen. Denn der kommende Algorithmus ist nicht nur ein wichtiger Meilenstein für das Cardano-Projekt sondern ebenfalls ein großer Schritt für Cryptos im Allgemeinen.

[ki_suggest link="10004"][Bild: Shutterstock]