In den vergangenen 7 Tagen ist der Cardano Kurs um fast 20 Prozent eingebrochen. Trotz dieser negativen Performance gibt es gute Neuigkeiten für das Projekt und deren nativen Coin ADA: Eine neue Partnerschaft ermöglicht es nun nämlich bei hochkarätigen Firmen mit Cardano (ADA) zu bezahlen. Welche Partnerschaft dahinter steckt und weshalb ADA jetzt auch als Zahlungsmittel bei Airbnb, Amazon, Nike und Co. verwenden werden kann, erfährst du in diesem Artikel.

Bidali-Partnerschaft als wichtiger Schritt für Cardano

Als Basis unseres Artikels dient eine Pressemitteilung von Emurgo. Zur Erinnerung: Bei Emurgo handelt es sich um eine Blockchainfirma, die als eine der treibenden Kräfte hinter der Entwicklung von Cardano gilt. Sie ist ein Gründungsmitglied des Cardano Protokolls und hat weltweite Standorte wie beispielsweise in den USA, Singapur, Japan und Indien.

Nun hat Emurgo zu Beginn der Woche in ihrer Pressemitteilung eine Parnterschaft mit Bidali bekanntgegeben. Bei Bidali handelt es sich wiederum um eine kanadische Firma, deren Lösungen im Bereich der Zahlungsdienstleistungen (engl. payment processing) zu verorten sind.

ADA kann nun bei über 1200 Partnergeschäften verwendet werden

Für Cardano und ADA stellt dies einen wichtigen Schritt in Richtung allgemeiner Akzeptanz dar. Denn durch die Partnerschaft wird ADA nun bei über 1200 Partnern als Zahlungsmittel verwendet werden können. Zu den Firmen, bei denen ADA nun verwenden werden kann, zählen unter anderem Airbnb, Amazon, Nike und Starbucks.

Eine Sache ist hierbei jedoch wichtig: Die Bezahlung mit Cardano (ADA) erfolgt nicht direkt bei den gerade genannten Onlineshops. Vielmehr ist ADA ein Zahlungsmittel, welches für die Dienstleistung von Bidali selbst verwendet werden kann. Konkret können Nutzer sogenannte Bidali Gift Cards (dt. Gutscheine) mit ADA bezahlen. Diese Gutscheine wiederum lassen sich auf den gerade genannten Plattformen einlösen.


Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit! Zum Vergleich


Partnerschaft als wichtiger Teil der Emurgo Vision für Cardano

Nichtsdestotrotz sollte die Partnerschaft nicht unterschätzt werden. Emurgo selbst arbeitet tatkräftig daran, Cardano salonfähiger zu machen. Konkret haben sie sich das Ziel gesetzt, die Adoption des nativen Coins voranzutreiben. Passend dazu verkündete Emurgo vor wenigen Wochen eine Partnerschaft mit der Reise- und Buchungsplattform OTA Travala. Auch hier kann ADA verwenden werden, um Unterkünfte weltweit zu buchen/bezahlen.

So heißt es seitens Emurgo:

Emurgo möchte die reale Verwendong von Cardano und ADA vorantreiben. Dies realisieren wir, indem wir ADA Besitzern die Möglichkeiten geben, Produkte von weltweit bekannten Marken zu erwerben.

Wie denkst du über die Partnerschaft von Emurgo mit Bidali? – Würdest du deine ADA verwenden, um damit auf Plattformen wie Nike oder Airbnb Produkte zu erwerben? – Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus!

[Bildquelle: Shutterstock.com]
Daniel Wenz
Autor
Daniel ist 24, hat einen Bachelor of Science als Wirtschaftsingenieur und ist als Content Creator bei Cryptomonday tätig. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Dass es dazu kam, hat er einer Vorlesung zu verdanken, in der über das disruptive Potenzial der Blockchain unterrichtet wurde. Seine Interessen umfassen die Technik und das breite Anwendungsgebiet der Technologie – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern, hat er selbst ein kleines Startup gegründet. Er beschäftigt sich mit der Verbreitung von BTC-Automaten in Deutschland und wirkte maßgeblich an Videos und Büchern mit.