Einen schönen und guten Montagmorgen an alle CryptoMonday Leser und willkommen zu einer neuen, spannenden Cryptowoche! 2020 hat gerade erst begonnen und schon geht es im Crypto-Space wieder rund! Bitcoin konnte gut ins neue Jahr starten und liegt wieder über der wichtigen 8.000 USD Marke. Das ist nicht verwunderlich, denn Bitcoin war (wie CNN im Dezember berichtete) das mit Abstand beste Investment der letzten Dekade. Mit knapp 9.000.000% Preissteigerung konnte kein anderer Vermögenswert BTC das Wasser reichen. Obwohl auch viele Altcoins, wie Ethereum, in den letzten 10 Jahren zwischenzeitlich eine klasse Rendite ermöglichten, konnte Bitcoin gerade im letzten Jahr die meisten Altcoins mit seiner Verdopplung wieder hinter sich lassen.

Doch was wird in den nächsten 10 Jahren passieren? Welcher Coin wird diese Dekade bei der Wertentwicklung dominieren? Das ist wohl die meist gestellte Frage dieser Tage. Wer darauf eine Antwort weiß, könnte in den kommenden Jahren möglicherweise einen unglaublichen Reichtum anhäufen. Ein Analyst denkt auf diese Fragen nun eine Antwort gefunden zu haben: Ethereum wird das beste Investment der nächsten 10 Jahre werden! Das kommt für viele vielleicht überraschend, doch er scheint eine „handfeste“ Begründung dafür zu haben.

Ethereum soll Bitcoin bald hinter sich lassen

Der Markt Analyst mit dem Twitter Namen „CryptoWolf“ (@IamCryptoWolf) verkündete am Freitag in einem seiner Posts eine gewagte These: „Die Investition dieses Jahrzehnts wird Ethereum sein“. Damit schüttelt er, wenn es nach ihm geht, mal eben den „Heiligen Investment Gral“ für die nächsten 10 Jahre aus dem Ärmel.

Als Begründung für diese Prognose postete CryptoWolf das unten stehende Bild. Es zeigt die Kursentwicklung von Bitcoin von 2010 bis 2016. Zum Vergleich wurde auch der Chart von Ethereum darüber gelegt. Es bleibt zwar unklar, aus welchem Zeitraum der ETH Chartverlauf genau stammt, allerdings ist davon auszugehen, dass dieser den Zeitraum von den Anfängen von Ethereum bis heute abdeckt.

Ethereum vs. Bitcoin


Teste noch heute kostenlos das weltweit führende Social-Trading-Netzwerk. Kopiere auf eToro die erfolgreichsten Händler und profitiere von ihrer Expertise oder trade selbst eine Vielzahl von Assets wie Kryptowährungen, Rohstoffe und Aktien. Richte dir ein kostenloses Demo-Konto mit 100.000$ ein und überzeug dich selbst!


Geht die Entwicklung so weiter?

Beim ersten Blick erkennt man das Erstaunliche: die Kursverläufe passen vom Verlauf wie die Faust aufs Auge zueinander. Bei genauerem Hinsehen kann man zwar einige Unterschiede erkennen, aber die grundsätzliche Entwicklung ist nahezu identisch.

Die Prognose leite sich insofern aus dem Bild ab, als dass man davon ausgeht, dass die Rendite bei einem Investment in Bitcoin in Zukunft immer geringer ausfallen wird, da die Marktkapitalisierung bereits relativ hoch ist. Bei Ethereum könnte hingen „noch mehr Luft nach oben“ sein. Wenn der Verlauf bis jetzt so identisch ist, könnte es sein, dass das auch so weiter gehen wird, so vermutlich die Annahme. Wenn sich die Rendite von ETH also weiter an der von Bitcoin in den letzten 10 Jahren richten wird, könnte Ethereum das neue „beste Investment“ werden.

Ein Hoch auf Ethereum! – oder doch nicht?

Doch wie haltbar ist diese These und die dafür vermutlich getroffenen Annahmen? Kurz gesagt: sehr fragwürdig. So erstaunlich es auch ist, dass die Chartverläufe so gut zusammen passen, so fragwürdig ist es auch, dass das so weitergehen wird. In den nächsten 10 Jahren kann so viel passieren, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass diese Entwicklung einfach so weiter gehen wird.

Hinzu kommt, dass sich Ethereum in einer schwierigen Phase befindet. Wie immer wieder von uns berichtet, stehen wichtige Updates an, bis in Zukunft Ethereum 2.0 (Serenity) erreicht werden soll. Doch die Ernüchterung ist groß. Die vollständige Entwicklung bis ETH 2.0 wirklich steht wird wahrscheinlich noch Jahre dauern. Bis dahin herrscht weiter Unklarheit, die sich mit Sicherheit auch im Kursverlauf widerspiegeln wird.

Bitcoin hingegen steht technisch gesehen stabiler. Natürlich gibt es auch hier Verbesserungsbedarf, allerdings ist dieser nicht so essentiell wie bei Ethereum, wo praktisch „bei voller Fahrt die Reifen gewechselt werden müssen“.

Die Glaskugel ist doch nicht so klar wie gedacht – doch Bitcoin?

Also wird Ethereum DAS Investment dieser Dekade? Mit Sicherheit kann das natürlich keiner sagen. Es könnte, es könnte aber auch nicht. Manche sind der Meinung, dass es ein komplett neuer Coin sein wird, der unter Umständen noch gar nicht entwickelt ist. Das ist ebenfalls möglich, allerdings müsste dieser wahrscheinlich eine komplett neue Nische besetzen.

An Bitcoin als Store of Value (und ggf. Medium of Exchange) und Ethereum als Smart Contract Plattform ist so schnell kein Vorbeikommen. Hinzu kommt, dass diese Nische ein so großes Problem lösen müsste, damit die Lösung eine so große Anwendung findet, die größer ist als die mögliche „Weltwährung“ Bitcoin.

Vieles spricht also trotz aller Spekulationen dafür, dass auch diese Dekade Bitcoin wieder das beste Investment (zumindest im Crypto-Bereich und wahrscheinlich auch insgesamt) sein wird. Dazu ist das mögliche Potential einfach zu groß. Selbst falls dem nicht so sein sollte, wird Bitcoin mit hoher Wahrscheinlichkeit auch nicht die schlechteste Wahl aller Kryptowährungen sein. Das Besondere dabei: man muss nicht die Nadel im Heuhaufen suchen, sondern hat sie bereits gefunden. Gerade im Hinblick auf das im Mai bevorstehende Halving herrscht Euphorie. Dieses wurde in der Vergangenheit immer wieder als Ursache für eine kometenhafte Kursentwicklung von BTC gesehen.

Möchtest du dich bei Bitcoin rechtzeitig vor dem Halving am Markt platzieren?

Auf der mehrfach ausgezeichneten und preisgekrönten Plattform von eToro kannst du das tun! Insbesondere für Anfänger bietet die Plattform eines der besten User-Erlebnisse weltweit. Zudem kannst du hier nicht nur auf steigende sondern auch fallende Kurse setzen!

Probiere es einfach aus und mische mit, anstatt nur darüber zu lesen!

Bitcoin kaufenAlle Kryptowährungen anzeigen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Welchen Coin siehst du als DEN Kandidaten für das beste Investment der nächsten 10 Jahre?

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus!
Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

Du schaust lieber Videos als Artikel zu lesen? Dann schau auf unserem Youtube Kanal vorbei.

[Bildquelle: Shutterstock]

Achtung: Keine der in diesem Artikeln aufgeführten Formulieren stellen in irgendeiner Weise Handelsempfehlungen dar. Dieser und folgende Artikel dienen lediglich dem Informationsaustausch mit unserer Leserschaft. Weder CryptoMonday noch der Autor dieses Textes haftet für Verluste, die aufgrund von Handelsentscheidungen unserer Leser entstanden sind. DYOR!