2017 war bis jetzt „das Jahr“ der Kryptowährungen. Als Grund dafür wird heute unter anderem der ICO Hype angesehen, der vor 3 Jahren aufkam und „das neue Ding“ im Crypto-Markt war. Nach dem Crypto-Winter 2018 fragen sich nun viele, was „das nächste große Ding“ werden wird und vielleicht wieder einen Crypto-Boom a la 2017 auslöst, sowie Ethereum wieder in neue Höhen treibt. Die Antwort auf diese Frage sehen viele im Trend der „Decentralized Finance“, kurz DeFi, die dezentrale Finanz-Applikationen entwickelt und zentrale Finanz- und Bankstrukturen überflüssig machen möchte. Und genau dieser Bereich befindet sich seit 2019 in einer enormen Wachstumsphase. Da viele dieser Projekte auf der Ethereum Blockchain laufen, wie die ICOs 2017 auch, ist diese Entwicklung ebenfalls sehr positiv für Ethereum.

DeFi Wachstum auf Ethereum Blockchain

Die zunehmende Skepsis gegenüber des zentralen Finanzsystems, die bereits für die Entstehung von Bitcoin nach dem Vorbild von echtem Gold verantwortlich war, sorgt nun für einen neuen Trend: DeFi. So wie Bitcoin staatliches Fiat-Geld obsolet machen könnte, hat DeFi das Potential Banken ins Nirvana zu schicken.

Viele der heutigen DeFi Projekte laufen, wie oben angerissen, auf der Ethereum Blockchain und schaffen so eine neuen Use Case für die zweitgrößte Kryptowährung. Nehmen wir hierzu als Beispiel DAI. So ist Dai ein Dollar gebundener Stablecoin von der „Maker Decentralized Autonomous Organization“, der vereinfacht gesagt mit Ethereum hinterlegt ist.

Mit dem zunehmendem Wachstum von DeFi steigt auch die Menge an Ethereum, das im System gebunden ist. Das heißt also, dass ein Rekordhoch für Dai auch für die ETH positiv ist. Nach Angaben von „defipulse.com“ stecken aktuell 650 Mio. US-Dollar in DeFi Projekten.


Teste noch heute kostenlos das weltweit führende Social-Trading-Netzwerk. Kopiere auf eToro die erfolgreichsten Händler und profitiere von ihrer Expertise oder trade selbst eine Vielzahl von Assets wie Kryptowährungen, Rohstoffe und Aktien. Richte dir ein kostenloses Demo-Konto mit 100.000$ ein und überzeug dich selbst!


Außerdem steckt aktuell eine Rekordmenge an Ethereum (ca. 2,42 Mio. ETH) in DeFi Applikationen. Die Seite berichtet auch, dass Dai im Wert von 30 Millionen Dollar in DeFi gelagert sind, was fast ein Drittel seines Angebots ausmacht, nachdem er den Meilenstein von 100 Millionen Dollar erreicht hat.

Wann kommt der ETH Kurs in Schwung?

Die Wachstums-Zahlen der Decentralized Finance sind eindeutig. Experten gehen davon aus, dass sich dieser Trend auch weiter fortsetzen wird. Sollte sich dieser Trend bestätigen, könnte sich dies mittel- und langfristig sehr positiv auf Ethereum auswirken, da ein klarer Anwendungsfall für das Netzwerk geschaffen wird.

Mit den kommenden Updates, die unter anderem die Skalierbarkeit erhöhen sollen, hat ETH noch ein ganzes Stück Arbeit vor sich. Sollte jedoch alles wie geplant funktionieren, könnte das einen neuen Hype um Ethereum auslösen, der den ETH Kurs zusammen mit dem DeFi Trend in neue Höhen treiben könnte. Viele Experten sehen Bitcoin vielleicht als Store of Value, aber Ethereum entwickelt sich anscheinend zur Zukunft der Anwendung von Finanzen.

Möchtest du dich bei Ethereum, Bitcoin und Co. rechtzeitig am Markt platzieren?

Auf der mehrfach ausgezeichneten und preisgekrönten Plattform von eToro kannst du das tun! Insbesondere für Anfänger bietet die Plattform eines der besten User-Erlebnisse weltweit. Zudem kannst du hier nicht nur auf steigende sondern auch fallende Kurse setzen!

Probiere es einfach aus und mische mit, anstatt nur darüber zu lesen!

Bitcoin kaufenAlle Kryptowährungen anzeigen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Was denkst du über DeFi und dessen Wachstum? Wann können sich die Entwicklungen deiner Meinung nach im Ethereum Kurs widerspiegeln?

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]