In den letzten Wochen hat die Aufregung um das Upgrade von Ethereum 2.0 stark zugenommen.

Die Aufregung dreht sich um die Verbesserungen, die das Upgrade für die Ethereum-Blockchain bringen soll. Bei der Ethereum Asia Supermeetup von Token2049 im März 2019 berichtete Vitalik Buterin vor einem interessierten Publikum über das langerwartete Upgrade:

[Es ist] eine Möglichkeit, technische Verbesserungen, wie PoS und Sharding, zusammenzubringen, um die virtuelle Maschine, Merkle Trees, die Effizienz des Protokolls und eine ganze Reihe kleiner technischer Dinge zu verbessern, von denen Sie noch nie etwas gehört haben.

Während viele erwarten, dass die Aufrüstung der Ethereum Blockchain mit einem stark ansteigenden Ethereum Kurs Hand in Hand geht, argumentiert ein Fondsmanager das Gegenteil.

Ethereum 2.0 könnte das Investitionspotential von ETH verringern

Kelvin „Spartan Black“ Koh von The Spartan Group – einer in Südostasien ansässigen Crypto-Asset-Investmentfirma und Beratungsfirma – sagte, er sei derzeit bei Bitcoin bullischer als bei Ethereum.

Er führte diese Behauptung darauf zurück, dass sie bei The Spartan Group eine „beträchtliche Unsicherheit“ bezüglich des Upgrades sehen, weshalb sie zögern, ETH als mittel- bis langfristige Investition zu optimieren.

Sie wollen erst weiterhin die Entwicklungen beobachten, um die Crypto-ökonomischen Implikationen und die Auswirkungen auf den Ethereum Kurs zu verstehen. Gleichzeitig streiten sie das damit verbundene Potential für ETH nicht ab, allerdings überwiegt aktuell noch die Unsicherheit.

Marktsegment zeigt sich gegenüber dem Ethereum Kurs weiterhin bullish

Auf der Gegenseite gibt es genug andere Marktteilnehmer, die der Einführung von Ethereum 2.0 sehr bullish gegenüberstehen.  So hat beispielsweise der Analytiker Adam Cochran spannende Erkenntnisse aus seiner Studie der 10.000 reichsten ETH-Adressen geteilt und gibt einen sehr bullishen Ausblick auf die Einführung des Upgrades.

Insgesamt scheint das Marktsegment eher auf einen steigenden Ethereum Kurs zu setzen. Währenddessen berichtet die Crypto News und Trading-Webseite Bitcoin-Bude aber auch darüber, dass es 3 Gründe gibt, warum das für Investoren von ETH schrecklich schief gehen könnte.

Die Quintessenz ist allerdings, dass aktuell eine große Ungewissheit darüber herrscht, wie sich der gesamte Crypto-Markt in den nächsten Wochen entwickeln wird. Während sich langfristig die meisten Anleger nach wie vor bullish zeigen, teilen sich die Meinungen hinsichtlich der kurz- und mittelfristigen Entwicklung am Markt.

Doch Ungewissheit ist auch immer eine gute Gelegenheit, um lukrative Handels- und Investitionsentscheidungen zu treffen. Denn wo das Risiko höher ist, dort ist in der Regel die Aussicht auf lukrative Gewinne auch besser.

Was denkst du? Was erwartet den Ethereum Kurs als nächstes?

Wenn du eine Ahnung haben solltest, wohin sich der Ethereum Kurs als nächstes bewegt, könnte das eventuell für dich eine Chance sein, davon zu profitieren. Dabei liegt die Entscheidung ob und wie du dich am Markt positionierst natürlich einzig und allein bei dir. Gerne helfen wir dir aber dabei, die richtige Anlaufstelle für deinen Handel zu finden. Befindest du dich eventuell noch auf der Suche nach einem zuverlässigen, regulierten Broker, der dir

  1. den Handel mit Leverage (2x),
  2. das Eingehen von Long- und Short-Positionen,
  3. Einzahlungen per PayPal,
  4. das Versenden von echten Bitcoins auf deine Wallet und
  5. den Einsatz von einer großen Bandbreite an Tradingtools ermöglicht,
  6. ohne das ein Download von irgendeiner Software nötig ist?

Dann ist die weltweit führende Social-Trading-Plattform eToro genau das Richtige für dich!

Profitiere von einem angenehmen Design und einer kinderleichten und intuitiven Bedienbarkeit mit Kundenservice rundum die Uhr. Registriere dich noch heute unverbindlich und probiere alle Funktionen der Plattform aus, ohne gezwungen zu sein, mit echtem Geld zu handeln.

Worauf wartest du noch? Möchtest du nur darüber lesen oder es in die eigenen Hände nehmen? Starte dein Trading noch heute und profitiere von den starken Schwankungen des Bitcoin Kurses.

Ethereum handelnAlle Kryptowährungen

75% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Du schaust lieber Videos als Artikel zu lesen? Dann schau auf unserem Youtube Kanal vorbei. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]