Am Montag war der Preis von Cardano unter Druck, da das Handelsvolumen der Kryptowährung niedrig blieb. ADA fiel auf ein Tief von 2,1650 US-Dollar, was etwa 7 % unter dem niedrigsten Niveau in diesem Monat lag. Dieser Rückgang bringt die gesamte Marktkapitalisierung auf mehr als 69 Milliarden Dollar und macht Cardano zur viertgrößten Kryptowährung der Welt.

Was ist Cardano?

Cardano ist ein Blockchain-Projekt, das darauf abzielt, die Industrie zu verbessern. Es ist ein Projekt der dritten Generation – geschaffen, um bessere Dienste als Bitcoin und Ethereum anzubieten.

Bitcoin und Ethereum waren die erste und zweite Generation in der Blockchain-Branche. Sie verwenden beide den Proof-of-Work-Mechanismus. Er ist dafür bekannt, langsam, teuer und weniger effizient zu sein.

Cardano wurde von Grund auf mit einem Proof-of-Stake-Konsens entwickelt. Dabei überprüfen in der Regel die Validierer die Blöcke im Ökosystem, die einen Anteil am Netzwerk haben.

Der Lebenszyklus von Cardano umfasst fünf wichtige Phasen. Die erste Phase war als Byron bekannt und bildete die Grundlage des Netzwerks. Es folgte Shelley, dessen Ziel es war, die Dezentralisierung zu fördern. Die Entwickler des Projekts gingen dann zu Goguen über, dessen Ziel es war, Smart Contracts anzubieten. Die nächsten beiden Phasen sind Basho und Voltaire, die sich mit Skalierung und Governance befassen sollen.

1
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CopyPortfolios: Innovative, komplett verwaltete Anlagestrategien
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die Smart Contracts-Phase ging vor kurzem los. Dabei handelt es sich um eine der wichtigsten Phasen für das Ökosystem. Das liegt daran, dass sie es Entwicklern ermöglicht, dezentrale Anwendungen (DAPPs), dezentrale autonome Organisationen (DAOs) und nicht-fungible Token (NFTs) zu erstellen. Mit anderen Worten können Entwickler Apps für das Ökosystem erstellen.

Die größte Herausforderung für Cardano und den ADA-Preis ist jedoch eine andere. Niemand weiß, ob Entwickler auf das Ökosystem umsteigen. Außerdem steigt die Zahl der ähnlichen Plattformen. Dazu gehören Solana, Polygon und Avalanche. Auch Ethereum stellt sich auf ein Proof-of-Stake-Netzwerk um. Das bedeutet, dass sein Netzwerk bald schneller arbeitet.

Cardano Preisprognose

Cardano Preisprognose 04.10.21

Der Vier-Stunden-Chart zeigt, dass sich der Cardano-Preis in letzter Zeit in einem allgemeinen Abwärtstrend befindet. Er hat eine wesentliche Unterstützung bei 2,01 US-Dollar gefunden, unter der er sich in den letzten Tagen nur mit Mühe bewegt hat. Der Preis liegt auch leicht unter der absteigenden Trendlinie, die die Tiefststände seit dem 12. September verbindet.

Es hat sich ein absteigendes Dreiecksmuster gebildet, was häufig ein rückläufiges Signal ist. Außerdem bewegt sich der Kurs entlang der gleitenden Durchschnitte der 25- und 50-Tage-Linie. Es besteht daher die Möglichkeit, dass er im Oktober nach unten ausbricht.

Crispus Nyaga
Autor
Crispus ist ein Journalist aus Nairobi und berichtet über die neuesten Krypto-Nachrichten für Cryptomonday. Er hat fast ein Jahrzehnt Erfahrung in der Erstellung von Analysen und hat unter anderem für SeekingAlpha, Forbes, InvestingCube, Investing.com und MarketWatch geschrieben.