Bitcoin und Pizza sind bereits seit langer Zeit befreundet. Unzählige Geschichten erzählen von traurigen und nachhaltig deprimierten Menschen, die in den noch jungen Jahren der Bitcoin Historie für mehrere Hundert oder gar Tausende Bitcoin Pizza bestellten. Kurzum: Pizza mit Bitcoin bezahlen ist bereits etabliert. In Deutschland funktioniert dies vor allem mit Lieferando.

Der heutige Kracher kommt allerdings von Burger King. Denn eine der beliebtesten Fast-Food Ketten Deutschlands akzeptiert nun Bitcoin als Zahlungsmittel bei Onlinebestellungen und via App.

Mit Bitcoin bezahlen: Burger King sei Dank!

Bitcoin ist seit kurzem unter den Zahlungsmöglichkeiten auf der Website der offiziellen deutschen Burger King Delivery Website und deren mobiler Anwendung. Anders formuliert: Online und via App kann man nun mit Bitcoin bezahlen. Die Bitcoin Akzeptanz in den physischen Burger King Restaurants Deutschlands wird jedoch noch auf sich warten lassen müssen; auch wenn dies über 600 Standorte im Land wären.

Interessanterweise gab und gibt es zum aktuellen Zeitpunkt keinen Pressebericht von Burger King – dies liegt wahrscheinlich daran, dass Burger King Online-Zahlungen über Lieferando abwickelt. Dass Lieferando bereits seit längerem Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptiert, sollte bekannt sein. Näheres kannst du dem Screenshot entnehmen.

burger king deutschland mit bitcoin bezahlen

Bitcoin Adaption schreitet dank Burger King voran

Burger King existiert bereits seit 1954 und hat mittlerweile mehr als 13.000 Standort. Der Fast-Food Riese bedient nach eigenen Angaben täglich mehr als 11 Millionen Gäste in 98 Ländern weltweit. Der Jahresumsatz wird auf gigantische 1,7 Milliarden Dollar geschätzt.

Alleine diese Dimensionen zeigen, dass der aktuelle Schritt Bitcoin als Zahlungsmittel zu akzeptieren, eine große symbolische Bedeutung hat. Auch wenn man vorerst nur in Deutschland mit Bitcoin bezahlen kann, besteht die Hoffnung, dass die Möglichkeit bald international eingeführt wird.

Deutschland ist hier allerdings nicht der Vorreiter. Denn bereits im Sommer 2017 kündigte Burger King Russland an, dass man ab sofort mit Bitcoin bezahlen kann. Ebenfalls 2017 akzeptiert der Burger King in Arnheim (Niederlanden) Bitcoin als Zahlungsmittel.

Hast du ebenfalls Lust deinen nächsten Burger mit Bitcoin zu bezahlen?

Ob du nun Lust hast, Bitcoin als neue Geldform zu nutzen oder daran glaubst, dass die Bitcoin Adoption erst am Anfang steht und eine lohnenswerte Investition darstellt, auf unserem Bitcoin Börsen- und Broker-Vergleich empfehlen wir dir wo du Bitcoin sicher handeln und kaufen kannst.

Besuche jetzt den Bitcoin Börsen- und Broker-Vergleich von CryptoMonday und falle auf keine Betrügerein im Netz rein! Zum Vergleich gehen.

Bei Burger King Deutschland mit Bitcoin bezahlen – glaubst du an die symbolische Kraft dieser Neuigkeit? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]
QUELLEbklieferservice.de
Daniel Wenz
Autor
Daniel ist 24, hat einen Bachelor of Science als Wirtschaftsingenieur und ist als Content Creator bei Cryptomonday tätig. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Das es dazu kam, hat er einer Vorlesung zu verdanken, in der über das disruptive Potenzial der Blockchain unterrichtet wurde. Seine Interessen umfassen die Technik und das breite Anwendungsgebiet der Technologie – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern, hat er selbst ein kleines Startup gegründet. Er beschäftigt sich mit der Verbreitung von BTC-Automaten in Deutschland und wirkte maßgeblich an Videos und Büchern mit.