Bitcoin ist als digitales Asset mitten in der Finanzkrise 2008/ 2009 als Antwort von Satoshi Nakamoto auf das zentralisierte Finanzsystem entstanden. Schaffen wollte er damit ein von Banken, Staaten und anderen Dritten unabhängiges Zahlungsnetzwerk. 11 Jahre später ist dieses Konzept im Zuge der Coronaviruskrise wichtiger denn je geworden. Grund dafür sind die staatlichen und von den Zentralbanken weltweit gefahrenen Maßnahmen, die die Geldmenge erhöhen und die Bevölkerung so still und heimlich ihrer Ersparnisse berauben. Doch andererseits sind diese Maßnahmen auch das, was unser Finanzsystem vor noch Schlimmerem bewahren. Das Worst-Case-Szenario wäre, dass einige Banken pleite gehen, was aufgrund der Vernetzungen im Interbanken-System einen Domino-Effekt mit sich ziehen würde. Nun kommt es in den USA zu einer solchen ersten Banken-Pleite und sorgt für eine spannende Bitcoin News. Ist das der Anfang vom Ende?

Wer lieber Videos schaut anstatt zu lesen, der sollte die aktuellsten Insights und News auf unserem YouTube Kanal auf keinen Fall verpassen:

Bitcoin & Gold gegen die Krise - Das Halving, Hoffnung für IOTA, Ripple & die Sammelklagen

Bitcoin News: US-Bank geht pleite

Die Bank, die die Pleite betrifft und für die Bitcoin News sorgt, ist die „First State Bank of Barboursville“ in West Virginia in den USA. Diese schließt nun ihre 4 Filialen in der Region und wird von der MVB Bank übernommen. Außerdem übernimmt diese ausnahmslos die Vermögenswerte der Bank im Wert von 152 Mio. USD und die 139,5 Mio. USD an Kundeneinlagen. Laut Berichten von MarketWatch soll die First State Bank of Barboursville bereits seit 2015 in Schwierigkeiten sein und 2019 zu wenig Kapital gehabt haben.

Natürlich handelt es sich bei der Bank, die nun pleite ist um eine kleine und bereits geschwächte Bank. Außerdem sind die Auswirkungen der Bitcoin News nicht sonderlich groß, da durch die Übernahme durch eine andere Bank schnell eine Lösung gefunden wurde. Trotzdem handelt es sich um die erste Pleite einer Bank im Zuge der Coronaviruskrise. Seitdem die wirtschaftlichen Auswirkungen der Krise immer mehr zu sehen sind, wächst bei vielen die Angst, dass Banken durch Kreditausfälle von Privatpersonen und Unternehmen zunehmend in Schwierigkeiten geraten könnten.


eToro Börse im Test 2019 - Bitcoin kaufenHandel auf unserem Broker-Vergleich-Gewinner eToro. Suchst du einen zuverlässigen und intuitiven Broker, um Kryptowährungen, CFDs, Aktien, Devisen, Rohstoffe und mehr zu handeln? Dann lasse dich in unserem eToro Test 2019 über alle Funktionen aufklären, welche Möglichkeiten dir hier gegeben werden und wo hier die Vor- sowie Nachteile liegen . eToro Test 2019 jetzt lesen.


Kommen die Dominos nun ins Rollen?

Auch viele in der Crypto-Community sehen dieses Risiko mehrerer Banken-Pleiten als wahrscheinlicher an, als es der Mainstream tuen dürfte. Die First State Bank of Barboursville ist keine systemrelevante Bank gewesen, doch was passiert, wenn eine solche ins Wanken geraten würde und dann weitere Dominos zum Fallen kommen? Genau hierfür ist Bitcoin erfunden worden. 

Trotz der Bitcoin News der First State Bank of Barboursville muss man auf der anderen Seite aber auch realistisch bleiben. Aktuell sind keine weiteren Banken-Pleiten zu erwarten. Dennoch kann es als Investor Sinn machen sich gegen solch einen Fall mit Hilfe von Bitcoin abzusichern. Denn eines scheint diese Krise definitiv zu zeigen: unsere Wirtschaft und auch das Finanzsystem sind anfällig für Schwierigkeiten.

Möchtest du dich bei Bitcoin rechtzeitig am Markt platzieren?

Auf der mehrfach ausgezeichneten und preisgekrönten Plattform von eToro kannst du das tun! Insbesondere für Anfänger bietet die Plattform eines der besten User-Erlebnisse weltweit. Zudem kannst du hier nicht nur auf steigende sondern auch fallende Kurse setzen!

Probiere es einfach aus und mische mit, anstatt nur darüber zu lesen!

Bitcoin kaufen Alle Kryptowährungen anzeigen

62 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Wie siehst du die Banken-Pleite und den Investment-Case für Bitcoin in diesem Zusammenhang?

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus!
Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]

Die Ausführungen in diesem Artikel stellen keine Handelsempfehlungen und keine Anlageberatung dar.