Immer wieder gibt es neue Bitcoin Kurs Prognosen. Während die einen Prognosen BTC auf kurz- bis mittelfristige Sicht in einem Rahmen von 4.400 bis 80.000 Dollar sehen, kam nun eine gewaltige Mondprognose von Qiao Wang heraus. Wang ist Angel Investor und Co-Founder der Bitcoin und Cryptoanalysefirma Messari. Seiner Meinung nach kann der Bitcoin Kurs im Rahmen des Coronavirus auf bis zu 1.000.000 Dollar steigen!

Werfen wir einen Blick auf die Mondprognose von Wang und seine Argumente. Welche Gründe nennt er und wie realistisch ist eine solche Prognose zum aktuellen Zeitpunkt überhaupt?

Google Abonnieren

Bitcoin Kurs und die Marktkapitalisierung von Gold

Das Narrativ von Bitcoin als Gold 2.0 oder Digitales Gold ist uns allen wohl bekannt. Aufgrund der Eigenschaften, die Bitcoin mit sich bringt, wird die größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung immer wieder mit dem begehrtesten Edelmetall der Welt, nämlich Gold, verglichen.

Dabei dient die Marktkapitalisierung von Gold immer wieder als Anhaltspunkt für etwaige Schätzungen des Bitcoin Kurs. Die Vorgehensweise hierbei ist einfach: die aktuelle Marktkapitalisierung von Gold beträgt – je nach Schätzmethodik und Quelle – rund 7 bis 9 Billionen Dollar. Wer ein potenzielles Ziel für den Bitcoin Kurs nennen möchte, rechnet dann oft in folgender Weise:

Wenn BTC als digitales Gold 10% der Marktkapitalisierung von Gold einnimmt, lägen wir bei ca. 700.000 Mrd. Dollar. Bei dem aktuellen Bitcoin Kurs von 6.800 USD liegt die Marktkapitalisierung bei rund 125 Mrd. Dollar. Damit würde Bitcoin aus der heutigen Situation um den Faktor 5,6 steigen und bei einem finalen Bitcoin Kurs von 38.000 Dollar landen.

Soweit sieht die Logik hinter einer solchen Rechnung aus. Die Wahl der Prozentzahl ist hierbei meist willkürlich. Sie reicht von 10%-Schätzungen bis hin zu Prognosen (oder Vorstellungen?), dass Bitcoin die gleiche Marktkapitalisierung von Gold annehme. Damit läge der Bitcoin Kurs bei 6.800 * 56 = 380.000 Dollar. Je nach Schätzung der Marktkapitalisierung von Gold variiert diese Zahl und reicht bis hin zu rund 500.000 Dollar. Diese Zahl ergibt sich, wenn wir 9 Billionen Dollar als Marktkapitalisierung von Gold annehmen.


eToro Börse im Test 2019 - Bitcoin kaufenHandel auf unserem Broker-Vergleich-Gewinner eToro. Suchst du einen zuverlässigen und intuitiven Broker, um Kryptowährungen, CFDs, Aktien, Devisen, Rohstoffe und mehr zu handeln? Dann lasse dich in unserem eToro Test 2019 über alle Funktionen aufklären, welche Möglichkeiten dir hier gegeben werden und wo hier die Vor- sowie Nachteile liegen . eToro Test 2019 jetzt lesen.


Bitcoin Preis von 1 Mio. USD laut Qiao Wang

Kommen wir nun zu den Überlegungen von Qiao Wang. Wie wir gerade eben sehen konnten, basiert die Prognose des Bitcoin Kurs häufig auf der Annahme der Marktkapitalisierung von Gold. Wang sagte nun in einem jüngsten Tweet, dass dieses Potenzial für den Bitcoin Kurs noch deutlich höher sein müsste als die gerade eben genannten Zahlen.

Dies begründet er unter anderem mit den aktuellen wirtschaftlichen Maßnahmen im Rahmen des Coronavirus. Denn durch das Quanitative Easing der FED erhöht sich die Geldmenge massiv. In Anbetracht der damit verbundenen negativen Auswirkungen (Stichwort: Inflation) habe Gold als Store of Value laut Wang das Potenzial sich ‚zu verdreifachen‘.

Wenn wir diese Anpassung nun durchführen, würde sich die Marktkapitalisierung von Gold auf gut 20 Billionen Dollar erhöhen. Parallel dazu müsste also auch der maximale Bitcoin Kurs um den Faktor 3 ansteigen. Aus den vorhin errechneten 380.000 USD würden also schnell 1.140.000 Dollar pro Bitcoin werden.

Wie realistisch ist die Bitcoin Kurs Prognose?

Natürlich stellst du dir jetzt wahrscheinlich die Frage, wie realistisch eine solche Prognose ist. Wie der Titel des Artikels bereits erahnen lässt, handelt es sich hierbei ganz klar um die Kategorie ‚Mondprognose‘. Auch wenn die Zahlen natürlich sehr verlockend klingen, unterliegen sie einer extrem starken Annahme:

Bitcoin ist das digitale Gold und wird als solches von der Mehrheit der Menschen anerkannt. Die Rechnung setzt nämlich voraus, dass BTC vom ‚Normalbürger‘ als Store of Value betrachtet und in einer Kategorie mit Gold gesetzt wird. An dieser Stelle müssen wir – trotz der Verlockung der Zahlen – mit allem Realismus anerkennen, dass dies bei Weitem noch nicht der Fall ist. Hierfür spricht nicht nur die Tatsache, dass der Begriff Bitcoin als solcher nicht so bekannt ist wie Gold. So kommen Faktoren wie die technische Hürde bei der Einrichtung bzw. Erstellung eines Kontos und fehlendes technisches Verständnis hinzu. Meiner Meinung nach ist die Prognose von Wang also nicht realistisch.

Dennoch zeigt sie sehr schön auf, dass die Marktkapitalisierung von Gold, welche als Referenz verwendet wird, keine feste Zahl, sondern vielmehr eine gleitende Zahl ist. Sie ändert sich und so ändert sich auch das Potenzial von BTC im Verhältnis zu Gold.

Grund zur Trauer ist dies dennoch nicht. Denn selbst wenn Bitcoin es nur schaffen würde einen Bruchteil der Marktkapitalisierung, beispielsweise 10 Prozent, anzunehmen, so lägen wir bei einem Kurs von fast 40.000 Dollar. Aus der aktuellen Sicht wären das also kräftige Zugewinne.

Möchtest du dich bei Bitcoin rechtzeitig am Markt platzieren?

Bist du noch auf der Suche nach einer Handelsplattform? Wir wollen dir gerne dabei helfen, die richtige Anlaufstelle für einen sicheren Handel mit Bitcoin zu finden. Solltest du dich also noch auf der Suche nach einem zuverlässigen, regulierten Broker befinden, der dir

  1. den Handel mit Leverage (2x),
  2. das Eingehen von Long- und Short-Positionen,
  3. Einzahlungen per PayPal,
  4. das Versenden von echten Bitcoins auf deine Wallet und
  5. den Einsatz von einer großen Bandbreite an Tradingtools ermöglicht,
  6. ohne das ein Download von irgendeiner Software nötig ist,

dann ist die weltweit führende Social-Trading-Plattform eToro genau das Richtige für dich!

Hier profitierst du von einem angenehmen Design und einer kinderleichten und intuitiven Bedienbarkeit mit Kundenservice rundum die Uhr. Registriere dich noch heute unverbindlich und probiere alle Funktionen der Plattform aus, ohne gezwungen zu sein, mit echtem Geld zu handeln.

Worauf wartest du noch? Wenn du überzeugt bist, dann handle jetzt!

Bitcoin handelnAlle Kryptowährungen

62 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Wie bewertest du die Bitcoin Kurs Prognose von Qiao Wang? – Reine Träumerei oder ein realistisches Ziel auf einen langfristigen Zeithorizont?

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus!
Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]

Die Ausführungen in diesem Artikel stellen keine Handelsempfehlungen und keine Anlageberatung dar.

Daniel Wenz
Autor
Daniel ist 24, hat einen Bachelor of Science als Wirtschaftsingenieur und ist als Content Creator bei Cryptomonday tätig. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Dass es dazu kam, hat er einer Vorlesung zu verdanken, in der über das disruptive Potenzial der Blockchain unterrichtet wurde. Seine Interessen umfassen die Technik und das breite Anwendungsgebiet der Technologie – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern, hat er selbst ein kleines Startup gegründet. Er beschäftigt sich mit der Verbreitung von BTC-Automaten in Deutschland und wirkte maßgeblich an Videos und Büchern mit.