Der Bitcoin Kurs ist gestern Nacht trotz der Miner Kapitulation in die Höhe geschossen und hat die 10.000$ vorerst geknackt. Doch nicht nur das. Sollte es dem Bitcoin Kurs gelingen, sich auf diesem Niveau zu halten, dann bedeutet das einen Ausbruch aus seinem symmetrischen Dreieck.

Was genau dieser Ausbruch für den Bitcoin Kurs bedeuten könnte, schauen wir uns jetzt etwas genauer an.

Achtung: Keine der in diesem Artikeln aufgeführten Formulieren stellen in irgendeiner Weise Handelsempfehlungen dar. Dieser und folgende Artikel dienen lediglich dem Informationsaustausch mit unserer Leserschaft. Weder CryptoMonday noch der Autor dieses Textes haftet für Verluste, die aufgrund von Handelsentscheidungen unserer Leser entstanden sind. DYOR!


Bitcoin kaufenTrade auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform!

Schließ dich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!


Folgt der Bitcoin Kurs weiterhin dem S2F-Modell?

Erst heute haben wir darüber berichtet, dass das Bitcoin Halving nun seit mehreren Wochen vorbei ist und immer noch dessen Auswirkungen zu spüren sind. Dabei geht es nicht nur um die Blockzeit, die immer noch über dem Durchschnitt von 10 Minuten pro Block liegt, sondern um die Miner, die aktuell anscheinend mehr BTC verkaufen, als sie generieren.

Doch das scheint den Bitcoin Kurs aktuell nicht zu stören, denn gestern Nacht haben die Bullen am Markt eine eindrucksvolle lange grüne Kerze auf den Chart gezaubert. Innerhalb einer Stunde stieg der Bitcoin Preis um weitere 600$ an und durchbrach damit

  • die obere Trendlinie des symmetrischen Dreiecks, in dem er seit Ende April handelt und
  • die 10.000$-Marke, an der er die letzten Wochen wiederholt abgeprallt ist.

Bitcoin Kurs, Bitcoin Preis, BTC Kurs

Das alles geschah, kurz nachdem PlanB sein Stock-to-Flow-Modell (S2F) einem Update verpasst hat, mit Hilfe welchem es nun per „roten Punkt“ den Anfang eines neuen Bullruns prognostizieren kann. Zu der Bildung des besagten roten Punktes kam es am gestrigen Tag, sodass laut dem S2F-Modell dies der Anfang des neuen Bullruns auf 100.000$ sein könnte.

Zufall?

Die Abfolge der Ereignisse ist entweder sehr verdächtig oder das S2F-Modell ist beängstigend akkurat. Die nächsten Tage und Wochen werden uns zeigen, wie viel Substanz dieser Ausbruch nach oben tatsächlich hat.

Das nächste Ziel für den Bitcoin Kurs könnte 12.400$ heißen

Gehen wir davon aus, dass es sich hier um einen validen Ausbruch handelt, dann bedeutet es konkret 2 Dinge:

  1. Die BARR-Formation ist gescheitert, da
  2. wir es mit einem bullishen Ausbruch aus dem symmetrischen Dreieck zu tun haben.

Damit liefert die symmetrische Dreieck-Formation auch ein konkretes Mindestkursziel für den Bitcoin Kurs. Dieses ergibt sich aus der Höhe der Formation, die auf den höchsten Punkt nach oben projiziert wird. Daraus ergibt sich in diesem konkreten Fall ein Mindestkursziel von 12.400$.

Bitcoin Kurs, Bitcoin Preis, BTC Kurs

Dieses Preisziel passt sehr gut zu dem historischen Verlauf von Bitcoin (BTC), da dieses Niveau ein altbekannte Widerstandszone bezeichnet. Doch dazu müssen allerdings auch erst einmal die 10.500$ geknackt werden und der Bitcoin Kurs darf nicht zurück in die symmetrische Dreieck-Formation fallen. Ansonsten hätten wir es mit einem vorzeitigen Ausbruch zu tun, der bearish zu bewerten wäre.


Ethereum Kurs AnalyseMöchtest du noch mehr Trading Content über den Bitcoin Kurs & Co.?

Dann tritt noch heute dem Trading & News Channel von Bitcoin-Bude.de bei und profitiere von vielen lehrreichen Markteinblicken. Sehe die Kursbewegungen schon kommen, bevor sie überhaupt da sind!   Jetzt Channel beitreten!


Glaubst du, dass wir am Anfang eines Bullruns stehen?

Dann bist du eventuell noch auf der Suche nach einer passenden Handelsplattform, um den nächsten Anstieg von Bitcoin (BTC) nicht zu verpassen?

Wir wollen dir gerne dabei helfen, die richtige Anlaufstelle für einen sicheren Handel mit Bitcoin zu finden. Solltest du dich also noch auf der Suche nach einem zuverlässigen, regulierten Broker befinden, der dir

  1. den Handel mit Leverage (2x),
  2. das Eingehen von Long- und Short-Positionen,
  3. Einzahlungen per PayPal,
  4. das Versenden von echten Bitcoins auf deine Wallet und
  5. den Einsatz von einer großen Bandbreite an Tradingtools ermöglicht,
  6. ohne das ein Download von irgendeiner Software nötig ist,

dann ist die weltweit führende Social-Trading-Plattform eToro genau das Richtige für dich!

Hier profitierst du von einem angenehmen Design und einer kinderleichten und intuitiven Bedienbarkeit mit Kundenservice rundum die Uhr. Registriere dich noch heute unverbindlich und probiere alle Funktionen der Plattform aus, ohne gezwungen zu sein, mit echtem Geld zu handeln.

Worauf wartest du noch? Wenn du überzeugt bist, dann handle jetzt!

Bitcoin handeln Alle Kryptowährungen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Du schaust lieber Videos als Artikel zu lesen? Dann schau auf unserem Youtube Kanal vorbei. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]