Der Crypto Markt hat sich gestern blutrot gefärbt. Kaum eine Kryptowährung hat den Bitcoin Kurs-Einbruch ohne Wertverlust überstanden. Das passiert im Crypto Markt mehrmals im Jahr, teilweise sogar mehrfach im Monat. Hierbei handelt es sich nur um kurzfristige Trends, die keinen großen Einfluss auf die langfristige Bitcoin Kurs-Entwicklung haben. Das sieht auch Anthony Pompliano, Partner von Morgan Creek Digital Assets, so und erklärt warum der Bitcoin Kurs in den nächsten Jahren über 100.000$ erreichen wird.

Anthony Pompliano ist ein bekanntes Gesicht in der Crypto und vor allem Bitcoin Szene. In einem Interview mit Yahoo Finance erklärt Pompliano, warum Bitcoin in den nächsten Jahren neue Kurs-Rekorde erreichen wird und nannte dafür mehrere Gründe. Zudem spricht er über Facebook’s Libra und Calibra und erklärt, welchen Einfluss das auf den Crypto Space haben wird.

Bitcoin Kurs 2021 auf über 100.000$

Auf die Frage wie sich der Bitcoin Kurs entwickeln wird, antwortete Pompliano:

Ich denke, dass wir bis Ende 2021 sehen werden, dass es (BTC) 100.000 US-Dollar in den Schatten stellt. Das Wichtigste, woran man sich bei Bitcoin erinnern sollte, ist, dass es sich um ein Anlagevermögen handelt, so dass die Ökonomie von Angebot und Nachfrage gilt. Wenn es zu einem Anstieg der Nachfrage kommt, werden Sie sehen, wie sich der Preis erhöht.

Pompliano sieht als nächste große Hürde für den Bitcoin Kurs die 20.000$ und erklärt, warum dieses dieses Kursziel so wichtig ist:

20.000$ sind ein großes Ding. Bitcoin wird ein neues Allzeithoch erreichen, sobald es das durchbricht. Ich denke, es wird die Leute wirklich anlocken….aber ich glaube nicht, dass wir von 12.000$, wo wir heute sind, auf 50.000$ oder 100.000$ kommen werden. Ich denke, es wird 6 bis 24 Monate dauern.


Der Kryptomarkt ist eine Achterbahn – du hast keine Zeit immer alles zu lesen und willst dennoch nichts verpassen? Dann registriere dich jetzt für unseren Newsletter und sei immer Up-to-date. Lass dir bequem alle relevanten News über Bitcoin & Crypto, Blockchain und Meetups per E-Mail zusenden – zusammengefasst und übersichtlich. Newsletter abonnieren.


Facebook’s Calibra wird für die große Adaption sorgen

Die erhöhte Nachfrage, von der Pompliano gesprochen hat, konnten wir in den letzten Monaten mit bloßem Auge beobachten. Der Bitcoin Kurs hat sich seit Anfang des Jahres fast vervierfacht. Dabei ist Facebook’s Stablecoin Libra Projekt nicht zu vernachlässigen. Der Social Media Riese konnte durch seine Ankündigung eine große Menge neuer Investoren in den Crypto-Markt spülen. Doch welchen Einfluss wird Facebook’s Libra und Calibra für den Crypto Space langfristig haben?

Pompliano sagte dazu:

Es ist wirklich bullish für digitale Währung in der Hinsicht, dass der wichtigere Teil der Ankündigung nicht Libra ist, sondern Calibra. Das ist die digitale Brieftasche, die Facebook angeblich Hunderten Millionen von Menschen, wenn nicht sogar Milliarden von Menschen geben wird

Diese Brieftasche, denke ich, wird irgendwann Bitcoin, Ethereum, tokenisierte Wertpapiere und sogar Daten unterstützen. So dass zB. ihre medizinischen Gesundheitsakten tokenisiert in dieser Brieftasche aufbewahrt werden. Ich denke, es ist ein wirklich wichtiger Moment, in dem wir Hunderten Millionen von Menschen die Möglichkeit geben, Kryptowährungen zu halten.

Bitcoin Kurs Anstieg aufgrund von Fundamentals

Die Fundamentals von Bitcoin sind so gut wie noch nie zuvor. Nicht nur der Bitcoin Kurs hat sich in den letzten Monaten von der BTC Kurs-Talfahrt erholt, auch das allgemeine Interesse an Crypto und Blockchain ist wieder gestiegen. Bei den Interessenten handelt es sich auch oft um Institutionen, welche große Beträge in Bitcoin und Co. investieren. Zudem wird in weniger als einem Jahr die Inflation von Bitcoin halbiert und damit das Angebot reduziert.

Zusätzlich spielt Facebook dem Crypto Space in die Karten und bringt eine Menge an neuen Klein-Investoren in den Markt. Bekanntlich steigen die Meisten dann ein, wenn es eigentlich schon zu spät ist. Sobald der Bitcoin Kurs die 20.000$ wieder knackt, ist das Comeback perfekt und die Medien werden sicherlich einen ordentlichen Teil zum aufkommenden FOMO (Fear Of Missing Out) beitragen. Zwar kann natürlich keiner einen Bitcoin Kurs-Anstieg garantieren aber die Fundamentals sprechen für sich.

Falls du schon Mal mit dem Gedanken gespielt hast in Bitcoin zu investieren, ohne dich dabei mit der Handhabung und Aufbewahrung von Bitcoin beschäftigen zu müssen, dann empfehlen wir dir einen ganz einfachen und unkomplizierten Einstieg mit einem Broker wie eToro.

Warum könnte ein Broker wie eToro für dich interessant sein? Ganz einfach, eToro begeistert seine Kunden in Deutschland seit Jahren mit vielen tollen Features, darunter:

eToro Börse im Test 2019 - Bitcoin kaufen

  • eine geringe Mindesteinzahlung (auch per PayPal),
  • die Möglichkeit Trader zu kopieren,
  • eine hohe Benutzerfreundlichkeit,
  • eine große Auswahl an handelbaren Assets,
  • die Möglichkeit mit Hebel zu handeln,
  • einen schnellen Kundenservice und
  • eine Versicherung der Einlagen.

Die Registrierung dauert nur wenige Minuten. Entscheide dich jetzt in Bitcoin zu investieren.

Bitcoin kaufen

Weitere Informationen über den mehrfach ausgezeichneten Broker findest du in unserem eToro Test 2019. Solltest du nach Cryptos suchen, die du bei eToro nicht findest oder dich weiterentwickeln wollen, nachdem du dir sicherer bist, dann empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Börsenvergleich zu werfen.

Wird der Bitcoin Kurs tatsächlich in ein paar Jahren die 100.000$ knacken?  Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

 

[Bildquelle: Shutterstock]

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here