Der Bitcoin Kurs zeigt sich aktuell extrem stark. Das zieht aber nicht nur BTC selbst hoch, sondern auch wieder viele Altcoins, die in den letzten Wochen stark mit fallenden Kursen zu kämpfen hatten. Aktuell liegt der Bitcoin Kurs bei ca. 11.500 USD, ein Level, was wir zuletzt Anfang September unterschritten haben. Zu dem Zeitpunkt erreichte der BTC Preis bis zu 12.000 USD und scheiterte an dem vorhandenen Widerstand mehrfach.

Bitcoin Kurs reagiert auf bullishe News

Die letzten Wochen waren eher bearish. Die meisten sind davon ausgegangen, dass der Bitcoin Kurs unter die magische 10.000 USD Grenze fällt, weil die 11.000 USD Grenze nach oben mehrfach nicht durchbrochen werden konnte.

Doch die bullishen Nachrichten der letzten Tage, haben Bitcoin extremen Rückenwind gegeben und den BTC Preis nachhaltig über die 11.000 USD Marke gebracht, vorerst. Dabei ging es vor allem um Square, das zweite börsennotierte Unternehmen, dass nun in BItcoin investiert ist.

Der SEO von Square ist kein anderer als Jack Dorsey, CEO von Twitter. Er ist schon lange dafür bekannt ein echter Bitcoin Befürworter zu sein. Daher war es nur eine Frage der Zeit, bis eines seiner Unternehmen in BTC ihr Portfolio diversifiziert. Dennoch kam die Nachricht am Donnerstag für viele überraschend und hat ein enormes Momentum aufgebaut.

2017 wäre der Bitcoin Kurs explodiert

Zugegeben, der Markt ist nicht mehr so anfällig für News wie vor 3 Jahren aber dennoch hat er umgehend auf die Nachricht mit einem Bitcoin Kurs Anstieg reagiert. Doch unabhängig vom aktuellen BTC Preis Anstieg, ist die Nachricht viel weitreichender als man im ersten Augenblick denken mag.

Die ersten börsennotierten Unternehmen sind nun in Bitcoin investiert. Dazu gehört MicroStrategy mit einem Investment von ca. 450 Mio. USD und nun auch Square mit 50 Mio. USD. Wenn man an dieser Stelle 3 Jahre zurückdenkt, dann war das kaum vorstellbar und hätte wohl damals einen Preis zur Folge gehabt, der jenseits von Gut und Böse wäre.

Bitcoin als aufstrebende Alternative

Der Bitcoin Kurs zeigt aktuell nur, welche Stimmung im Kryptomarkt und im traditionellen Markt herrscht, doch die langfristige Entwicklung vergisst man an dieser Stelle. BTC hat sich zu einem etablierten Finanzprodukt herangearbeitet. Immer mehr institutionelle Investoren suchen einem Ausweg aus den aktuellen Unsicherheiten am traditionellen Markt.

Jeder Bereich scheint sich in einer Blase zu befinden. Überall herrscht ein hohes Risiko. Daher ist es kein Wunder, das Bitcoin immer interessanter für die Investoren wird. Viele haben angefangen zu erkennen, was BTC so wertvoll macht – echte digitale Knappheit.

Wenn die Politik in den USA so weitergeht und der Markt weiterhin mit billigen Krediten überschwemmt wird, droht uns eine ernstzunehmende Krise. Es wird vor allem den US-Dollar und somit fast jede andere Nationalwährung ebenfalls treffen.

BTC als letzte Instanz

Die anschließende Inflation, also der Verlust der Kaufkraft, wird zu einer starken Krise führen, wo Millionen von Menschen ihre Jobs verlieren und die Wirtschaft erstmal zum erliegen kommt. In solchen Zeiten flüchten Menschen in physisches Gold, um ihr Geld und Vermögen zu retten.

Bitcoin, als digitaler Goldersatz, könnte ebenfalls ein Stück vom Kuchen abbekommen. Zwar hat BTC noch lange nicht den Status von Gold erreicht aber Menschen verstehen langsam, dass Bitcoin anders ist als alles andere, was wir zuvor gesehen haben.

Durch das weiter fallende Vertrauen in Staaten und Regierungen werden dezentrale Alternativen, um seine Werte aufzubewahren, immer beliebter. Es ist nur eine Frage der Zeit bis Bitcoin die Anerkennung und Vertrauen bekommt, die es verdient.

Egal ob Privatinvestor, Hedgefonds, Family Office oder Firma: Sich nicht über Bitcoin und Kryptowährung zu informieren, kann ein Fehler und eine verpasste Chance sein.


Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit! Zum Vergleich


Bitcoin Kurs Explosion – nur eine Frage der Zeit

Bis dahin können wir uns weiterhin über einen stark volatilen Bitcoin Kurs freuen, der aktuell seine Tendenz nach oben zeigt und hoffentlich bald die 12.000 USD Marke überschreitet. Wenn wir noch dieses Jahr nachhaltig die 13.800 USD Marke durchbrechen können, wird ohne Frage FOMO (Fear Of Missing Out) entstehen.

Das kann theoretisch dazu führen, dass der Bitcoin Kurs bis zu 20.000 USD steigt. An diesem Punkt wird es die Entscheidung geben. Es handelt sich hier nämlich um das bisherige Allzeithoch. Wenn das nachhaltig durchbrochen werden kann, wird es kein Halten mehr geben. Alle Medienportale weltweit werden darüber Berichten und BTC wieder die Bühne überlassen.

Der totgeglaubte ist zurückgekehrt, mit viel stärkeren Fundamentals als 2017. Wie weit ab diesem Punkt die Rally weitergehen wird, lässt sich aktuell nicht sagen aber es wird einen enormes Momentum erzeugen, was uns zu neuen Bitcoin Kurs Höhen führen wird.

Du möchtest in Bitcoin und Co. investieren?

Auf der mehrfach ausgezeichneten und preisgekrönten Plattform von eToro kannst du das tun! Insbesondere für Anfänger bietet die Plattform eines der besten User-Erlebnisse weltweit. Zudem kannst du hier nicht nur auf steigende sondern auch fallende Kurse setzen!

Probiere es einfach aus und mische mit, anstatt nur darüber zu lesen!

Bitcoin kaufen Alle Kryptowährungen anzeigen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

[Bildquelle: Shutterstock]

Die Ausführungen in diesem Artikel stellen keine Handelsempfehlungen und keine Anlageberatung dar.