Der Bitcoin Kurs hat nach einer bisher eher ruhigen Woche gestern Abend wieder enorm Fahrt aufgenommen und konnte die 9.500 USD hinter sich lassen. Bisher konnte eigentlich nur der neue Facebook Coin Libra auf sich aufmerksam machen und der Crypto Markt blieb weitestgehend unauffällig. Auch Binance konnte ein neues Jahres und Allzeithoch markieren.


Glaubst du es ist der richtige Zeitpunkt um bei Bitcoin einzusteigen? Dann empfehlen wir dir auf eToro zu handeln. Warum? Ganz einfach, eToro wurde mehrfach ausgezeichnet und begeistert seine Kunden in Deutschland seit Jahren mit vielen tollen Features, darunter:

eToro Börse im Test 2019 - Bitcoin kaufen

  • eine geringe Mindesteinzahlung (auch per PayPal),
  • eine hohe Benutzerfreundlichkeit,
  • eine große Auswahl an handelbaren Assets,
  • die Möglichkeit mit Hebel zu handeln,
  • einen schnellen Kundenservice und
  • eine Versicherung der Einlagen.

Jetzt auf eToro handeln                      eToro Testbericht lesen


Bitcoin Kurs durchbricht die 9.500 USD Marke -- kommen nun die 10.000 USD?

Am gestrigen Abend konnte der Bitcoin Kurs nochmal ordentlich zulegen und durchbrach die nächste wichtige Hürde bei 9.500 USD. Dies markiert ein neues Jahres Hoch für den BTC Kurs und sorgt für den nächsten mit Spannung erwarteten Schub. Sollten nun auch die 10.000 USD in Angriff genommen und gerissen werden, sieht es laut Tyler Winklevoss extrem bullish für den Bitcoin aus.

Damit setzt der Bitcoin (BTC) seine wahnsinnige Jahresrallye fort und markiert ein neues Hoch nach dem anderen und rückt der magischen 10.000er Marke immer näher. Jedoch sollte man bei so einem extremen Markt auch immer mit Rücksetzern rechnen, gerade beim Angriff auf so wichtige Hürden. Die Stimmung für Bitcoin scheint aber weiterhin positiv und das Stimmungsbarometer ist auf einem sehr hohen Wert und steht auf „greed“.

Dieser Anstieg kam genauso unerwartet und plötzlich wie die letzten Anstiege und so bestätigt sich trotz des Aufwärtstrends ein weiterhin extrem volatiler Markt in dem sich Kleinanleger schnell die Finger verbrennen können.

 

Binance Coin (BNB) erreicht Allzeithoch

Nicht nur Bitcoin scheint ein magisches Jahr zu erleben, denn auch Binance kann trotz der jüngsten regulatorischen Probleme am US Markt wieder zulegen und erreicht ein neues Allzeithoch. BNB kann Bitcoin damit auch im dritten Jahr in Folge outperformen und setzt seines Siegeszug in den Top 10 der Kryptowährungen weiter fort. Grund hierfür könnte die Ankündigung eines neuen IEOs sein, der User dazu motiviert auf Grund des Los-Systems BNB zu kaufen und zu halten.

Neben der Tatsache des IEOs konnte Binance auch durch den Start des heiß ersehnten Margin Tradings durchstarten sowie weiteren Ankündigungen durch Binance CEO CZ. So steht im Juli beispielsweise auch das nächste Quarterly Burning von Binance Coins (BNB) an, was als zusätzlicher Kurstreiber dient. Es stehen noch weitere Neuerungen und Entwicklungen bei Binance an auf die wir in einem anderen Artikel nochmals näher eingehen werden.

Kann Bitcoin das Hohen Niveau halten? Wie sieht die Zukunft aus? Wie die nächsten Tage?

Viele in der Community sind gespalten, was die weitere Entwicklung von Bitcoin angeht. Während Tyler Winklevoss die 15.000 USD bereits ins Visier zu nehmen scheint werden auch stimmen lauter, dass nochmal eine massive Korrektur anstehen könnte. Eines ist sicher, sollte BTC wirklich die 10.000 USD reißen, werden die Medien wieder berichten. Bei einem unentschlossenen Aktienmarkt sticht BTC in diesem Jahr als einer der Top Performer raus und könnte so wieder für FOMO (Fear of missing out) unter den Anlegern sorgen.

Wir entziehen uns diesen Spekulationen und genießen den Crypto Sommer, denn wenn die Berechnungen des Stock-Flow Verhältnisses stimmen und auch die langfrist-Prognosen für Bitcoin eintreffen sollten, kann es eigentlich egal sein, was in den nächsten Tagen und Wochen passiert. Wir bleiben dran und berichten euch wie immer schnellst möglich von den neuesten Entwicklungen.

Unsere aktuelle Einschätzung zum Markt findest du in diesem Video:

Facebook Coin Libra und der Einfluss auf Bitcoin | Wie steht es um die Altcoins? | Was macht BTC?

Um noch etwas mehr über die zukünftige Bitcoin Kurs-Entwicklung zu erfahren, empfehlen wir dir unseren Artikel Warum sollte man in Bitcoin investieren zu lesen. Dort analysieren wir Grayscales Aussagen basierend auf Zahlen, Daten und Fakten. Zudem legen wir dir auch den Artikel Neue Studie enthüllt, warum Bitcoin die Zukunft ist (Teil I) und Teil 2 ans Herz. Hier erklären wir dir Anhand von Umfragen, wie es um die Zukunft von Bitcoin steht. Ebenfalls interessant ist die Stock-Flow Analyse, die einen BTC Kurs von 55.000 USD für März 2020 prognostiziert.

WICHTIG: Wir warnen aber, solche Prognosen und Aussagen immer mit Vorsicht zu genießen und nur das zu investieren, was man auch verlieren kann. Bitte handelt mit Bedacht!

Was ist deine Prognose für den Bitcoin Kurs? Siehst du das Halvening-Event oder andere Faktoren ebenfalls als Preistreiber für Bitcoin? Diskutiere mit uns in unserem Telegram Chat und abonniere unseren News Kanal.

[Bild: Shutterstock, CoinMarketCap]
Mirco Recksiek
Autor
Mirco ist Mitgründer und Product Owner von CryptoMonday. Er ist bereits seit vielen Jahren in der Blockchain & Crypto Szene aktiv und seit 2 Jahren auch in diesem Bereich beruflich tätig. Sein Schwerpunkt als Berater bei KI-decentralized liegt dabei in der Tokensierung von Assets, Tokenomics, Blockchain-based Business Models. In seiner Freizeit ist er im Namen des CryptoMonday in allen Städten Deutschlands als Speaker und Moderator aktiv.