Wenn es um den langfristigen Preis von Bitcoin geht, haben viele Menschen eine unterschiedliche Meinung. Das ist kein Wunder, wenn man bedenkt, wie schwierig es ist die volatile Preisentwicklung von BTC vorherzusagen und wie viele verschiedene Modelle es gibt, um das zu versuchen. Gut aufgestellt ist man dagegen, wenn man besonders gut hinhört, wenn bekannte Menschen aus der Finanz- oder Crypto-Welt bei diesem Thema ihre Meinung kundtun.

Einer dieser Menschen ist Changpeng Zhao (CZ), der CEO von Binance. CZ hat sich dadurch einen Namen gemacht, dass er es geschafft hat seine Exchange Binance, die erst 2017 gegründet wurde, zur weltgrößten Crypto-Börse zu machen. Man könnte also behaupten, CZ weiß was er tut und wovon er redet. In einem neuen Interview teilt der CEO seine sehr bullishe Meinung zur langfristigen Preisentwicklung von Bitcoin. CZ ist der Meinung, dass BTC in Zukunft 100.000 USD, 1.0000.000 USD oder mehr wert sein wird. Wir fassen seine Meinung für euch zusammen.

Google Abonnieren

Bitcoin erwartet ein 100x oder 1000x im Preis

Die Aussagen zum Bitcoin Preis hat CZ in einem am Freitag veröffentlichten Interview mit U.Today gemacht. Eigentlich wurde der CEO gefragt, was er denke, was der Preis für einen Bitcoin am Ende des Jahres 2020 sein wird.

Weil er sich allerdings nicht an kurzfristigen Vorhersagen beteiligen möchte und der Meinung ist, dass es kurzfristig immer zu stärkeren Schwankungen kommen wird, erläuterte CZ dagegen, wie er die Preisentwicklung von Bitcoin langfristig sieht.

Zusammenfassend kann man sagen, dass Changpeng Zhao sehr bullish auf den zukünftigen Preis für einen der begehrten Taler blickt. Dabei sagt er, die Richtung zeige nach oben und er sei sehr zuversichtlich, was den Crypto-Space angeht.

Konkret sieht er die Möglichkeit einer langfristigen Verhundertfachung oder einer Vertausendfachung des Bitcoin Preis. Ausgehend von einem Kurs von ca. 10.000 USD heute, wären das laut CZ 100.000 USD, 1.000.000 USD oder mehr.

Ich denke, wir haben wahrscheinlich hundert X, tausend X zu wachsen. Wenn also Bitcoin heute 10.000 $ beträgt, kann Bitcoin in ein paar Jahren 100.000 $, 1.000.000 $ oder mehr betragen. Ich denke, das ist alles möglich, aber ich bin mir nicht sicher, wann es passieren wird.

Gelddrucken und Halving als Booster

Neben dieser langfristigen Bitcoin Preis Prognose, teilte CZ auch einige seiner kurzfristigeren Einschätzungen. Hier sieht er vor allem die von der FED und anderen Zentralbanken ergriffenen Maßnahmen, die die Geldmenge in den letzten Monaten massiv erhöht haben, als einen entscheidenden Faktor für den Crypto-Bereich.

Die im Zuge der Coronakrise ergriffenen Maßnahmen haben seiner Meinung die Menge des sich im Umlauf befindlichen Fiatgeldes verdoppelt oder verdreifacht, was in Zukunft bei allen Gütern zu einer Preissteigerung führen würde. Dazu zählt dann natürlich auch Bitcoin.

Auf der anderen Seite war am 11. Mai das Bitcoin Halving, welches die von den Minern neu zu erwerbenden BTC halbiert und so potentiell langfristig für einen geringeren Preisdruck sorgt. Laut CZ sind diese beiden Faktoren in Kombination sehr positiv für BTC und ein Preisanstieg wäre nur logisch.

CZ gibt allerdings zu, dass Märkte kurzfristig nicht immer logisch sind. Trotzdem prognostiziert er, dass die ersten Effekte Ende diesen Jahres zu spüren sein werden:

Die Logik sagt, dass der Preis steigen sollte. Aber auch hier gilt die Logik in einem Handelsmarkt nicht immer kurzfristig. Das Ende des Jahres 2020 ist also nur ein paar Monate entfernt, was die Handelsziele betrifft also mittelfristig. Ich denke also, dass diese Auswirkungen wahrscheinlich eintreten werden, und wir sollten diese Auswirkungen in unserer Branche sehen.

Falls du der Meinung des Binance CEOs vertrauen solltest und deine eigene ausführliche Recherche zu Bitcoin gemacht hast, achte unbedingt auf die Auswahl der richtigen Exchange oder des richtigen Brokers. Dein Geld und deine Coins sind nämlich nur so sicher, wie der Partner, dem du dabei vertraust. Nach unseren eigenen Tests können wir dir deshalb u.a. wegen der Benutzerfreundlichkeit eToro als Anlaufstelle empfehlen. Zudem kann man hier nicht nur auf steigende, sondern auch auf fallende Kurse setzen und so von jeder Marktlage profitieren. Bevor wir dir aber zu viel versprechen, klicke auf den Button und überzeuge dich einfach selbst!

Bitcoin kaufen Alle Kryptowährungen anzeigen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

[Bildquelle: Shutterstock]

Die Ausführungen in diesem Artikel stellen keine Handelsempfehlungen und keine Anlageberatung dar.