Die langfristige ‚Integration‘ von Bitcoin in unsere und die globale Gesellschaft funktioniert über Akzeptanz und Verwendung. Damit Bitcoin kein reiner Store of Value oder gar Spekulationsobjekt bleibt, muss er zumindest als Tauschmittel (engl. medium of exchange) genutzt werden. Das bedeutet, dass beispielsweise Händler Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren, um sich Waren in deren Shop zu kaufen.

Der neueste Report von Grayscale zeigt nun, dass ein weiterer Bitcoin Meilenstein erreicht wurde und die Bitcoin Adaption immer weiter voranschreitet. Nach den aktuellen Zahlen von Greyscale kann man nun in mehr als 100.000 Shops und Organisationen mit Bitcoin bezahlen.

Bitcoin bei über 100.000 Händlern akzeptiert

Der Digital Asset Management Riese Grayscale sagte nun, dass die Zahl der Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen, die Bitcoin weltweit akzeptieren, gerade 100.000 überschritten hat.

Das Unternehmen hat diese Zahl im Rahmen seiner „Drop Gold“ Kampagne veröffentlicht. Die Firma fordert Goldbefürworter heraus, einen Laden zu benennen, in den Sie mit dem Edelmetall gehen und anschließend bezahlen können – ziemlich schwer! In dem Report von Grayscale, in dem über die Bitcoin Adaption und die 100.000 Händler gesprochen wird, heißt es weiterhin:

Bitcoin steckt noch in den Kinderschuhen. Er treibt das globale Wachstum auf neue Weise voran und bewahrt gleichzeitig die Wertbeständigkeit, die Inflationsschutz und Investitionsfähigkeit gewährleistet. Bitcoin ist nur ein winziger Bruchteil im Vergleich zu den großen Märkten, die weit in die Billionen von Dollar reichen.


Du möchtest gerne Bitcoin kaufen, weißt aber nicht wo? Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir unbedingt die Zeit zu nehmen und auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu schauen. Oftmals sind ohnehin mehrere Anbieter nötig um wirklich alle Cryptos abzudecken. Überzeuge dich selbst: Bitcoin Broker & Börsenvergleich jetzt lesen.


Bitcoin Adaption: Grayscale Reports als Fundament

In regelmäßigen Zyklen veröffentlicht Grayscale neue Berichte. Wir können jedem Bitcoin Enthusiast (und auch Zweifler) diese Berichte nur wärmstens an’s Herz legen. Denn in den genannten Reports werden aufschlussreiche Informationen – belegt durch Umfragen, Daten und Grafiken – vermittelt.

Wenn du dich dahingehend tiefer informieren möchtest, dann empfehlen wir die eine Reihe von Artikeln, für welche wir die Grayscale Reports als Basis genommen haben.

Bitcoin kaufen mit PayPal

Bei unserem Broker-Testsieger kannst du Bitcoin direkt mit PayPal kaufen. Teste noch heute den preisgekrönten Broker und werde Teil der Revolution. Erstelle dir dein eigenes Demokonto und teste alle Funktionen von eToro kostenlos.

Bitcoin kaufenAlle Kryptowährungen anzeigen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Ein weiterer Meilenstein ist erreicht und die Bitcoin Adaption schreitet voran. Wie bewertest du den Fortschritt? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]
QUELLEdailyhodl.com
Daniel Wenz
Autor
Daniel ist 24, hat einen Bachelor of Science als Wirtschaftsingenieur und ist als Content Creator bei Cryptomonday tätig. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Dass es dazu kam, hat er einer Vorlesung zu verdanken, in der über das disruptive Potenzial der Blockchain unterrichtet wurde. Seine Interessen umfassen die Technik und das breite Anwendungsgebiet der Technologie – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern, hat er selbst ein kleines Startup gegründet. Er beschäftigt sich mit der Verbreitung von BTC-Automaten in Deutschland und wirkte maßgeblich an Videos und Büchern mit.