Abris, ein Unternehmen, das sich auf nicht-fungible Token und NFTs as a Service (NFTaaS) konzentriert, hat seinen NFT-Marktplatz enthüllt. Es handelt sich dabei auch um eine White-Label-Lösung für NFT innerhalb der Algorand-Blockchain. Das Unternehmen gab diese Nachricht heute in einer Pressemitteilung bekannt. Es wies darauf hin, dass sein Marktplatz für die Prägung und den Verkauf von NFTs dem Umweltschutz und der Rentabilität für die Urheber digitaler Kunst Priorität einräumt.

Laut der Pressemitteilung nutzt Abris die sichere, forklose und dezentralisierte Natur der Algorand-Blockchain, um die Replikation und Duplikation von NFTs zu verhindern. Auf diese Weise stellt das Projekt sicher, dass Käufer und Sammler den Wert ihrer digitalen Sammlerstücke erhalten. Die Plattform ermöglicht es außerdem jedem, mühelos und sicher NFTs zu prägen.

Abris behauptet, dass der Marktplatz seiner Plattform sicher ist, da alle aufgeführten Künstler und Sammlerstücke vollständig verifiziert sind. Verifizierte Künstler erhalten 90 % von allen Erstverkäufen und 5 % von allen Zweitverkäufen. Das Unternehmen fügte hinzu, dass diese Zahlungsstruktur bereits mehrere renommierte Künstler und Fotografen angezogen hat. Das Unternehmen gab jedoch keine Namen bekannt.

Die Firma erklärte weiter, dass ihr Team mit führenden Galerien zusammenarbeitet, um die physische und digitale Kunst der Künstler als NFTs zu vermarkten. Was die White-Label-Lösung betrifft, so sagte Abris, dass sie Künstlern, Prominenten, Galerien, Fotografen und Unternehmen dabei helfen kann, NFTs als Drops zu prägen und zu versteigern.

Eine starke Synergie

Laut Abris ist der NFT Marktplatz umweltfreundlich, da er auf Algorand läuft. Die Blockchain ist bekannt dafür, neutral in Bezug auf Kohlenstoff zu sein. Das Unternehmen lobte das Protokoll mit dem Hinweis, dass es auf einem einzigartigen Konsens beruht, der es effizienter macht als andere Blockchains. Abris wies auch darauf hin, dass die Partnerschaft von Algorand mit Climate Trade dazu beiträgt, den CO2-Fußabdruck des Unternehmens weiter zu reduzieren.

1
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CopyPortfolios: Innovative, komplett verwaltete Anlagestrategien
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Babu Ganapathy, CTO und Mitbegründer von Abris, sagte dazu:

Mit Abris werden die Kosten- und Geschwindigkeitsbarrieren für Ersteller von NFTs stark reduziert. Wir haben eine lange Roadmap mit aufregenden neuen Funktionen, um Schöpfer zu befähigen und NFTs für die Massen zugänglich zu machen. Der heutige Start ist ein aufregender erster Schritt.

David Markley, Director of Business Solutions des Blockchain-Netzwerks, zeigte sich erfreut, dass Abris sich für Algorand entschieden hat. Er erklärte, dass NFTs eine Chance für langfristige Werte in der digitalen Wirtschaft darstellen. Auf der anderen Seite bietet die Algorand-Technologie Sicherheit, Dezentralisierung, Endgültigkeit und einen geringen CO2-Fußabdruck. Ihm zufolge verlassen sich die Urheber auf diese Eigenschaften, um sicherzustellen, dass der Wert ihrer Kunst für lange Zeit erhalten bleibt.

Großartige Gelegenheit für boomenden NFT-Markt

Da der NFT-Markt weiterhin schnell expandiert, sind Probleme wie die Überlastung des Netzwerks inzwischen weit verbreitet. Ein Beispiel dafür ist Ethereum, bei dem die Käufer nach einem chaotischen Verkauf der NFTs von TIME kürzlich rekordverdächtige Transaktionsgebühren zahlen mussten. Diese Schwächen von Ethereum machen Marktplätze wie Abris erfolgreich, da Enthusiasten nach und nach zu freundlicheren Netzwerken wechseln.