Die US-Wahlen 2020 zwischen Donald J. Trump und Joe Biden haben weltweit für Spannung gesorgt. Die Kontrahenten unterscheiden sich deutlich und bereits der Wahlkampf polarisierte enorm. Ein Thema, das hier immer wieder im Zentrum der Debatte stand, war das Thema der Wahlmanipulation. Die Associated Press (AP) wird nun die offiziellen Ergebnisse der US-Präsidentschaftswahl auf der Ethereum Blockchain sowie auf EOS veröffentlichten.

Ethereum Blockchain für US-Wahlen 2020

Zum ersten Mal in der Historie der USA werden die offiziellen Wahlergebnisse der US-Wahlen 2020 auf der Ethereum und EOS Blockchain veröffentlicht. Dafür zuständige ist die Associated Press.

Bei der Associated Press, kurz AP, handelt es sich um ein Institut, welches bereits seit 1848 die Ergebnisse der US-Wahlen veröffentlicht. Deren führender Mitarbeiter Dwayne Desaulniers sagte hierzu:

Die Associated Press ist der Goldstandard für die Auszählung der Wählerstimmen und die Veröffentlichung der Wahlgewinner.

Neben der reinen Veröffentlichung stellt die AP auch eine eigene API bereit, so dass die Resultate der Veröffentlichung selbst auf der jeweiligen Blockchain von Entwicklern verifiziert werden können.

Auch Everipedia wird für die Veröffentlichung und Bekanntgabe der Daten genutzt werden. Bei diesem Projekt handelt es sich um eine Konkurrenz zu Wikipedia, die vollständig blockchainbasiert ist und Chainlinks Oracle-Service nutzt, um sicherzustellen, dass externe Daten auch korrekt sind.

Meilenstein für zukünftige Wahlen?

Das Thema der Wahlmanipulation ist immer wieder eine häufige und kontroverse Debatte. Schließlich geht es bei Wahlen um nicht weniger als die Bestimmung einer Person, die enorm hohe Machtbefugnisse erhält und Entscheidungen für Millionen von Menschen trifft.

Daniel Kochis, der als Head of Business Development für Chainlink arbeitet, sagte hierzu:

Der erste Schritt das vollständige Potenzial unserer Dienstleistung und der von Blockchains zu entfesseln, ist es, diese Technologie für andere zugänglich und verfügbar zu machen. Dass die Associated Press den aktuellen Stand der Auszählungen nun auf einer Blockchain veröffentlicht, ist ein riesiger Meilenstein auf dieser Reise.

Mit dem aktuellen Vorhaben setzt die Associated Press also Maßstäbe. In einer solchen Größenordnung wurde eine Blockchain noch nie für die Verifizierung von Wahlergebnissen verwendet.

Wie ist deine Meinung zu Ethereum und EOS für die US-Wahlen 2020? – Kannst du die zukünftig vorstellen, dass bereits die Stimmabgabe selbst sowie der Nachweis der Identität über eine Blockchain stattfinden kann. Mit einem solchen Schritt wäre das Risiko einer Wahlmanipulation deutlich niedriger.

[Bildquelle: Shutterstock.com]
Daniel Wenz
Autor
Daniel ist 24, hat einen Bachelor of Science als Wirtschaftsingenieur und ist als Content Creator bei Cryptomonday tätig. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Dass es dazu kam, hat er einer Vorlesung zu verdanken, in der über das disruptive Potenzial der Blockchain unterrichtet wurde. Seine Interessen umfassen die Technik und das breite Anwendungsgebiet der Technologie – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern, hat er selbst ein kleines Startup gegründet. Er beschäftigt sich mit der Verbreitung von BTC-Automaten in Deutschland und wirkte maßgeblich an Videos und Büchern mit.