Tezos hat vor wenigen Tagen einen Meilenstein erreicht. Denn es ist wohl die erste Blockchain, die nun von einer öffentlichen Entität adoptiert wurde und auch tatsächlich angewandt wird. Die Rede ist von einem Mega Projekt mit dem französischen Militär. Nein, Tezos wird jetzt nicht direkt für militärische Zwecke eingesetzt. Vielmehr geht es um einen administrativen Use Case, bei dem Gerichtskosten via Smart Contract ausgewertet werden. Was das für den Tezos Kurs bedeutet können wir an diesem blutroten Tag sehr gut beobachten.

Tezos Kurs profitiert von Militärpartnerschaft

Während die gesamten letzten sieben Tage weitestgehend negativ für die Kurse der meisten Kryptowährungen aussahen, konnte Tezos sich behaupten. So mussten sowohl die Kurse von Bitcoin als auch Ether in der vergangenen Woche Einbußen in Höhe von 15 Prozent verzeichnen. Der Tezos Kurs hingegen konnte sogar um wenige Prozentpunkte zulegen.

Tezos Kurs Entwicklung sieben Tage

Die Partnerschaft wurde hierbei sowohl von der offiziellen Pressesabteilung der französischen Armee und Gendarmerie, als auch von Nomadic Labs selbst, bestätigt. So soll die Partnerschaft bereits seit dem September diesen Jahres aktiv sein – die Bestätigung erfolgte jedoch erst vor drei Tagen.


Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit! Zum Vergleich


Abteilung für Cybercrime setzt auf Blockchain

Die französische Division für Cybercrime (C3N) arbeitet nun auf Basis der Tezos Blockchain. Ausgangspunkt für die Notwendigkeit einer Blockchain lag darin, dass ein neu aufgelegtes Programm von Europol dem C3N gestattet operative Kosten mit Geldern aus dem Fond zu bezahlen. Damit sichergestellt wird, dass diese Gelder auch prüf- und nachverfolgbar bleiben, hat sich C3N für die Tezos Blockchain entschieden. Auf Basis dieser werden nun die anfallenden Kosten getracked.

Nomadic Labs, die als „die“ Researchorganisation rund um Tezos gelten, hat die Partnerschaft zuerst öffentlich bekannt gegeben. Im folgenden Tweet siehst du die Details. Über den LinkedIn-Link kommst du auch zu dem offiziellen Dokument.

Startet Tezos nun in Frankreich durch?

Wie ich bereits in der Einleitung erwähnt habe, ist Tezos wohl somit federführend was die tatsächliche Zusammenarbeit mit öffentlichen Institutionen angeht. In Anbetracht der Tatsache, dass Nomadic Labs selbst in Frankreich ansässig ist, stellt sich die Frage, ob Tezos nun die Blockchain der Wahl in Frankreich werden wird? Falls dies zukünftig der Fall sein wird, könnte der Tezos sich weiterhin als spannendes Projekt erweisen und dem Kurs einen guten Schub verleihen.

Wie siehst du die Partnerschaft zwischen Tezos und dem französischen Militär? Kannst du dir vorstellen, dass sich Tezos als Blockchain der Wahl in Frankreich durchsetzen wird?

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen. Du schaust lieber Videos, als Artikel zu lesen? Dann schau dir unseren YouTube Kanal an.

[Bildquelle: Shutterstock]
Daniel Wenz avatar
Autor
Daniel ist 24, hat einen Bachelor of Science als Wirtschaftsingenieur und ist als Content Creator bei Cryptomonday tätig. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Das es dazu kam, hat er einer Vorlesung zu verdanken, in der über das disruptive Potenzial der Blockchain unterrichtet wurde. Seine Interessen umfassen die Technik und das breite Anwendungsgebiet der Technologie – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern, hat er selbst ein kleines Startup gegründet. Er beschäftigt sich mit der Verbreitung von BTC-Automaten in Deutschland und wirkte maßgeblich an Videos und Büchern mit.