Am Dienstag kündigte der Zahlungsriese Square einen großen Vorstoß an, um bis 2030 klimaneutral zu werden. Als Teil der Kampagne wird Square 10 Millionen US-Dollar für seine Bitcoin Clean Energy Investment Initiative bereitstellen. Die Initiative zielt darauf ab, „Unternehmen zu unterstützen, die dazu beitragen, die Einführung und Effizienz erneuerbarer Energien innerhalb des Bitcoin-Ökosystems voranzutreiben“.

Square will Bitcoin umweltfreundlicher machen

Square ist die Firma hinter CashApp – eine wichtiger Player bei der Verbreitung von Kryptowährungen für regelmäßige Nutzer. In der heutigen Ankündigung bezeichnete Square Bitcoin als „einen einzigartigen Teil von Square’s ökologischen Footprint“. Jack Dorsey, CEO sowohl von Square als auch von Twitter, sagte:

Wir glauben, dass Bitcoin schließlich vollständig mit sauberer Energie betrieben werden wird, wodurch ihr CO2-Fußabdruck beseitigt und die Einführung erneuerbarer Energien weltweit vorangetrieben wird.

Der CO2-Fußabdruck des Bitcoin-Netzwerks war über die Jahre hinweg Gegenstand zahlreicher Kontroversen. Eine Studie aus dem Jahr 2019 schätzte den gesamten Kohlenstoffausstoß von BTC als vergleichbar mit dem einiger kleiner Länder ein. Forschungen der letzten Woche stellen diese Zahlen in Frage.


Bitcoin kaufenTrade auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform!

Schließ dich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!

67% der Kleinanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Man sollte daher gut überlegen, ob das hohe Risiko Geld zu verlieren es wert ist.


Energieverbrauch immer noch ein großes Thema

Komplizierter wird die Kontroverse durch die besonderen Energiequellen für das Mining von Bitcoin. Da die Mining-Industrie des Netzwerks wettbewerbsfähiger geworden ist, strömen die großen Mining-Unternehmen in Gebiete, die bereits überschüssige Energie produzieren, um ihre Gewinnspannen zu maximieren.

Wasser- und Kernkraftwerke sind beliebte Ziele. Jüngste Schätzungen besagen, dass eine große Mehrheit der Miner als Teil ihres Energiemixes von erneuerbaren Energiequellen abhängig ist.

Neben anderen neueren Initiativen stellt Square auch eine Patentgruppe für Krypto zusammen, der Coinbase erst vor wenigen Tagen beigetreten ist.

Es bleibt spannend wie sich der Energieverbrauch von Bitcoin über die nächsten Wochen und Monate entwickeln wird. Zwar wird der Energieverbrauch für die Absicherung des Netzwerks gebraucht aber hier gibt es einige Potenziale, um diesen grundsätzlich zu senken oder ausschließlich über erneuerbare Energiequellen abzubilden.

Bitcoin kaufen Alle Kryptowährungen anzeigen

Cryptoasset-Investitionen sind in einigen EU-Ländern und im Vereinigten Königreich nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Ihr Kapital ist gefährdet.

[Bildquelle: Shutterstock.com]