Der Solana-Preis hat an Schwung verloren. Er ist in den letzten sechs Tagen in Folge gesunken, da sich die Stimmung in der Kryptobranche verschlechtert. Der SOL-Token wird bei 161 US-Dollar gehandelt, was etwa 25 % unter seinem Allzeithoch von 215 US-Dollar liegt. Es hat eine Marktkapitalisierung von mehr als 47 Milliarden Dollar, was es zum 7. größten Token der Welt macht.

Solana gibt nach

Solana ist eines der am schnellsten wachsenden Blockchain-Projekte der Welt. Das Netzwerk verfügt über eine Plattform, die es Entwicklern ermöglicht, Anwendungen wie dezentralisierte Spiele, Non-Fungible Token (NFT) und dezentralisierte Finanzplattformen (DeFi) zu erstellen.

Entwickler sehen in Solana eine brauchbare Alternative zu Ethereum, der zweitgrößten Plattform der Welt. Außerdem wurde Solana mit Blick auf Geschwindigkeit, Skalierbarkeit und Interoperabilität entwickelt. So hat das Netzwerk beispielsweise eine Blockzeit von 400 Millisekunden, und die Entwickler arbeiten daran, es noch schneller zu machen.

Gleichzeitig liegen die durchschnittlichen Transaktionskosten im Solana-Ökosystem bei etwa 0,001 US-Dollar. Das ist wesentlich niedriger als bei Ethereum und anderen Plattformen.

Solana ist auch für seine große Unterstützung aus dem Sillicon Valley bekannt. Vor kurzem haben die Entwickler mehr als 314 Millionen Dollar von einer Gruppe von Investoren wie Polychain Capital und Andreessen Horowitz erhalten. Horowitz hat viele bekannte Tech-Firmen finanziert, darunter Affirm, Accolade, Airbnb, Coinbase und Transferwise.

Das ist der Hintergrund, vor dem sich der Solana-Kurs kürzlich erholte. Er stieg von 21 $ im Juli auf mehr als 215 $. Das geschah, als die Anleger in sogenannte Ethereum-Killer investierten. Jüngste Daten zeigen in der Tat, dass viele institutionelle Anleger in den Token investiert haben. Einem Bericht von CoinShares zufolge verzeichneten die SOL-Anlageprodukte in der vergangenen Woche Zuflüsse in Höhe von 49,4 Millionen Dollar.

Die anhaltende Schwäche ist vor allem auf Gewinnmitnahmen zurückzuführen, nachdem der Coin einen starken Anstieg erlebt hatte. Sie steht auch im Einklang mit der Entwicklung anderer Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum.

Solana Preisprognose

Solana Preis 14.09.21

Das Tagesdiagramm zeigt, dass sich der SOL-Preis in den letzten Wochen in einem starken Aufwärtstrend befunden hat. Allerdings hat der Coin in den letzten Tagen an Schwung verloren und ist in den letzten 6 Tagen in Folge gesunken. Das ist das erste Mal, dass Solana in diesem Jahr sechs Tage in Folge gefallen ist.

Trotz der Schwäche bleibt Solana leicht über den gleitenden Durchschnitten der 25- und 50-Tage-Linie, während der MACD über dem neutralen Niveau liegt. Außerdem ist der Kurs unter das 23,6 %-Retracement-Niveau gesunken. Daher besteht die Wahrscheinlichkeit, dass der Coin seinen Aufwärtstrend in naher Zukunft wieder aufnimmt, da die Anleger die Dips kaufen. Diese Ansicht wird widerlegt, wenn es gelingt, unter das 50%-Retracement-Level bei $118 zu fallen.