Jedes Jahr veröffentlicht die Plattform LinkedIn ihre Liste mit den 10 erfolgreichsten Startups der USA. Für Ripple gilt dabei: gestern top, heute flop. 2018 noch war die Firma, die hinter der drittgrößten Kryptowährung XRP steht, unter den Top Unternehmen. Dieses Jahr rutscht sie weit nach unten ab. Auch Coinbase erleidet das gleiche Schicksal.

Werfen wir also einen Blick auf die Kriterien, die LinkedIn für das Ranking aufstellt. Außerdem wollen wir schauen, welche Gründe es für den Ripple und Coinbase Absturz gibt.

Ripple und das Erfolgsjahr 2018

Es gab 2017 bis Anfang 2018, im bis jetzt erfolgreichsten Jahr für Kryptowährungen, so ziemlich keinen Coin und keine Krypto-Firma, die nicht gut performed hat. So natürlich auch die aktuelle Nr. 3 aller Kryptowährungen, Ripple (XRP), und die Exchange Coinbase. Beide wurden erst 2012 gegründet, sind also noch recht jung und gelten als Startup. Grund genug um 2018 beim jährlichen LinkedIn Ranking der erfolgreichsten Startups der USA ganz vorne mit dabei zu sein. Ripple belegte letztes Jahr Platz 7, Coinbase schaffte es mit Platz 3 sogar aufs Podest. Doch wie sieht die Situation dieses Jahr aus?

Ripple Ranking Absturz in diesem Jahr

Nachdem von Anfang 2018 bis April 2019 der längste Bärenmarkt in der noch jungen Geschichte des Krypto-Marktes anhielt, ist es nicht verwunderlich, dass auch Ripple und Coinbase die Höhenflüge von 2017 nicht fortsetzen konnten. Dies dürfte auch der Grund sein, warum LinkedIn das Ranking der beiden Unternehmen abstürzen lässt.

Die Top Platzierung von 2018 konnte Ripple nicht halten. Dieses Jahr muss man sich dort mit Platz 28 im LinkedIn Ranking begnügen. Das Gleiche gilt für Coinbase: 2019 landet die Exchange auf Platz 29, dieses mal sogar hinter Ripple. Damit landen beide Krypto-Firmen nicht mehr in der begehrten Liste der Top 10.


eToro Börse im Test 2019 - Bitcoin kaufenHandel auf unserem Broker-Vergleich-Gewinner eToro. Suchst du einen zuverlässigen und intuitiven Broker, um Kryptowährungen, CFDs, Aktien, Devisen, Rohstoffe und mehr zu handeln? Dann lasse dich in unserem eToro Test 2019 über alle Funktionen aufklären, welche Möglichkeiten dir hier gegeben werden und wo hier die Vor- sowie Nachteile liegen . eToro Test 2019 jetzt lesen.


Das Ende für Ripple und Coinbase im LinkedIn Ranking

Wie kommt das Ranking eigentlich zustande? Auf diese Frage hat LinkedIn eine klare Antwort. Die Networking Platform analysiert die zu bewertenden Startups in 4 verschiedenen Kategorien: Mitarbeiter, Interesse von Neubewerbern, Mitarbeiter-Wachstum und Mitarbeiter-Engagement.

Außerdem müssen einige eigens entwickelte Kriterien erfüllt werden, um am Ranking überhaupt teilnehmen zu dürfen: Die Firma sollte…

  • nicht älter als 7 Jahre sein,
  • mindestens 50 Mitarbeiter haben,
  • ein privates Unternehmen sein und
  • seinen Hauptsitz in den USA haben.

2018 und 2019 haben sowohl Ripple, als auch Coinbase alle Kriterien erfüllt und durften am Ranking teilnehmen. Nächstes Jahr werden beide Krypto-Startups nicht mehr im Ranking gelistet. Mit ihrer Gründung in 2012 gelten sie 2020 nach der Definition von LinkedIn nicht mehr als Startup. Es gibt also keine Chance auf eine erneute Verbesserung der Platzierungen für Ripple und Coinbase.

IT und Technologie Firmen dominieren 2019

Auch wenn es dieses Jahr keine Krypto-Firma in die Top 10 geschafft hat, kann sich die Liste trotzdem sehen lassen:

  1. Snowflake (IT)
  2. Dosist (Gesundheit)
  3. Samsara (IT)
  4. DoorDash (IT)
  5. Brex (Finance)
  6. Good American (Fashion)
  7. Robinhood (Finanzen)
  8. Peloton Interactive (Gesundheit)
  9. Compass (Immobilen)
  10. Nuro (IT)

Die Liste ist trotz ihrer Vielseitigkeit stark von IT und Technologie Firmen geprägt. Alle Krypto-Interessierten müssen sich auf das nächste Jahr vertrösten. Vielleicht verbessert sich die seit April stark aufgehellte Lage am Krypto-Markt weiter und wir sehen wieder mehr Krypto-Unternehmen in den Top 10.

Wie findest du die Platzierung für Ripple und Coinbase? Siehst du das Ergebnis als Desaster oder eher findest du es positiv, dass die beiden Firmen überhaupt im Ranking sind? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

Möchtest du dich bei Ripple auch am Markt platzieren?

Auf der mehrfach ausgezeichneten und preisgekrönten Plattform von eToro kannst du das tun! Insbesondere für Anfänger bietet die Plattform eines der besten User-Erlebnisse weltweit. Zudem kannst du hier nicht nur auf steigende sondern auch fallende Kurse setzen!

Probiere es einfach aus und mische mit, anstatt nur darüber zu lesen!

XRP kaufenAlle Kryptowährungen anzeigen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

[Bildquelle: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here