Eine offizielle digitale Nationalwährung gibt es bis jetzt in keinem Staat. Doch es liegen bereits Pläne einiger Regierungen vor, die den Weg für eine nationale digitale Währung frei machen sollen. Vor allem ist China in diesem Zusammenhang zuletzt des Öfteren in den Schlagzeilen aufgetaucht. Das zunehmende Interesse an einer digitalen Nationalwährung könnte durch die Pläne vom Facebook Coin Libra entstanden sein. Nun hat sich der Finanzminister und Vizekanzler der Bundesrepublik Deutschland Olaf Scholz offiziell für eine digitale Nationalwährung der EU ausgesprochen.

Bundesfinanzminister Olaf Scholz will den E-Euro

„Ein solches Zahlungssystem wäre gut für den Finanzplatz Europa und seine Einbindung ins Weltfinanzsystem“, sagte Scholz Ende letzter Woche in einem Bericht des lokalen Wirtschaftsmagazins WiWo (WirtschaftsWoche).

Scholz sieht hier einen gewissen First Mover Vorteil und will dieses aussichtsreiche Feld keiner anderen Regierung oder Unternehmen überlassen. Dabei bezog sich seine Aussage auch auf die Pläne von Facebook einen eigenen Stablecoin auf den Markt zu bringen.

Wir sollten das Feld nicht China, Russland, den USA oder irgendwelchen Privatanbietern überlassen.


Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit! Zum Vergleich


Wettlauf um die erste digitale Nationalwährung

Erst letzten Monat hat Deutschland eine Blockchain-Strategie verabschiedet, die es Libra und anderen Unternehmen unmöglich machen soll, einen eigenen Stablecoin auf den Markt zu bringen. Damals sagte Scholz: „Ein Kernelement der staatlichen Souveränität ist die Herausgabe einer Währung, wir werden sie nicht Privatunternehmen überlassen.“

Auch hier steigt gefühlt der Druck auf viele Regierungen und Staaten, eine eigene digitale Nationalwährung zu initiieren. Es gibt auch in den USA bereits Pläne für die Einführung eines digitalen Dollars. Zumindest zieht die Federal Reservce (FED), die Zentralbank der USA, eine „nationale digitale Währung“ in Betracht und wurde auch in einem offenen Brief von 2 Abgeordneten aus dem US-Kongress dazu bestärkt.

In China sind die Pläne bereits viel konkreter und der digitale CNY könnte bereits Ende dieses Jahres oder Anfang nächsten Jahres veröffentlicht werden. Nicht nur Unternehmen wollen auf den Blockchain-Zug aufspringen, sondern auch Staaten mit ihren eigenen digitalen Nationalwährungen. Dadurch könnte auch die Abschaffung von Bargeld noch schneller vonstattengehen und das wichtigste Machtinstrument weiter ausweiten.

Was hälst du von den Plänen von Olaf Scholz? Wann wird die erste digitale Nationalwährung erscheinen? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here