cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenOptimism (OP) Kurs-Prognose: Einnahmen aus Transaktionen um 31% gesunken
Optimism (OP) Kurs-Prognose: Einnahmen aus Transaktionen um 31% gesunken

Optimism (OP) Kurs-Prognose: Einnahmen aus Transaktionen um 31% gesunken

Zuletzt aktualisiert am 8th Mar 2023
Hinweis
  • Optimism-Kurs ist innerhalb eines Jahres um 27 % gesunken.
  • Im gleichen Zeitraum sind die Einnahmen aus Transaktionsgebühren um 31 % eingebrochen.
  • Die Blockchain ist einer starken Konkurrenz durch Arbitrum und Polygon ausgesetzt.

Der Altcoin Optimism (OP) hatte in letzter Zeit mit dem steigenden Wettbewerb unter Layer-2-Blockchains zu kämpfen. Sein nativer Token OP wird zur Stunde bei 2,28 US-Dollar gehandelt, nachdem er in den letzten Tagen um 8,75 % gefallen ist.

Im Vergleich zum Stand von einem Jahr hat der Coin 27 % an Wert verloren. Seine Marktkapitalisierung liegt nun bei etwa 717 Millionen US-Dollar.

Starker Wettbewerb unter Layer-2-Netzwerken

Die Krypto-Branche entwickelt sich sehr schnell. Am deutlichsten sieht man es im Bereich der Layer-2-Netzwerke, die bei der Bewältigung der wichtigsten Herausforderungen bei der Nutzung von Blockchains helfen.

Dazu gehört die Frage der Sicherheit und Zuverlässigkeit bei verschiedenen dezentralen Plattformen. Nicht desto wichtiger ist die Geschwindigkeit von Transaktionen, die bei Blockchains wie Bitcoin und Ethereum sehr niedrig ist, sowie ihre hohen Kosten.

Polygon war eines der ersten Projekte dieser Art. Heute ist der Netzwerk-Token MATIC die größte native Kryptowährung eines Layer-2-Netzwerks in Bezug auf die Marktkapitalisierung. Diese liegt inzwischen bei über 7 Milliarden US-Dollar.

Optimism ist ein weiteres beliebtes Layer-2-Netzwerk, das Menschen hilft, Kosten zu sparen und ihre Produktivität bei der Interaktion mit dezentralisierten Apps (dApps) zu steigern. Andere große Akteure in der Branche sind unter anderem Arbitrum, Immutable X und Loopring.

Der OP-Kurs ist in den letzten Tagen aufgrund zunehmender Bedenken über den Wettbewerb zurückgegangen. Die von DeFi Llama zusammengestellten Daten zeigen, dass das Netzwerk zum Aufbau von 107 DeFi-Anwendungen verwendet wurde. Sie alle haben eine Marktkapitalisierung von über 963 Millionen US-Dollar.

In den letzten 30 Tagen ist der Gesamtwert an Einlagen in diesem Ökosystem um 25 % gestiegen. Die Zahl der aktiven Entwickler im Ökosystem ist im gleichen Zeitraum um über 40 % gestiegen, während die Code-Commits um 3 % gesunken sind. Die Einnamen aus den Transaktionen im Ökosystem sind in den letzten 30 Tagen auf nur noch 326.000 US-Dollar gesunken. Hier die Statistiken auf einen Blick:

Ein wahrscheinlicher Grund für den fallenden OP-Preis ist, dass Polygon und Arbitrum zunehmend konkurrenzfähiger werden. Die Einlagen bei Arbitrum sind in den letzten 30 Tagen um 42 % auf 1,4 Milliarden US-Dollar gestiegen. Damit ist es der viertgrößte Akteur im DeFi-Bereich. Diese Blockchain hat sogar Polygon überholt, die einen Gesamtwert an Einlagen von 1,12 Milliarden US-Dollar aufweist.

Optimism Kurs-Prognose

Der Chart zeigt, dass sich der Optmism-Preis in den letzten Tagen in einem Abwärtstrend befindet. Dabei rutschte er unter die Linien der exponentiellen gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage ab. Er bewegt sich auch leicht über der wichtigen Unterstützung bei 2,34 US-Dollar, dem tiefsten Punkt am 22. Februar.

Der Kurs des Tokens nähert sich der ultimativen Unterstützung der Murrey Math Lines. Daher wird der OP-Kurs wahrscheinlich einen bärischen Ausbruch erleben, da die Verkäufer die wichtige Unterstützung bei 2,25 US-Dollar anvisieren.

Auf dieser Seite erklären wir, wie man Optimism (OP) und andere Altcoins kaufen kann.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.