cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenAudius Kurs-Prognose: AUDIO-Preis stieg in den letzten 24 Stunden um 35% an. Sollte man diese Kryptowährung kaufen?
Audius Kurs-Prognose: AUDIO-Preis stieg in den letzten 24 Stunden um 35% an. Sollte man diese Kryptowährung kaufen?

Audius Kurs-Prognose: AUDIO-Preis stieg in den letzten 24 Stunden um 35% an. Sollte man diese Kryptowährung kaufen?

Zuletzt aktualisiert am 25th Jan 2023
Hinweis
  • Der Katalysator für den steilen Kursanstieg war das Listing bei Coinbase.
  • Die Kryptowährung steht wahrscheinlich vor einer Preiskorrektur.

Der Preis von Audius (AUDIO) stieg diese Woche sprunghaft an, nachdem die Kryptobörse Coinbase diese Kryptowährung gelistet hatte. AUDIO wird derzeit bei 0,28 US-Dollar gehandelt, das entspricht einem Plus von 34,5 % innerhalb der letzten 24 Stunden.

Direkt nach dem Listing erreichte der Kurs einen Hochstand von 0,36 US-Dollar, inzwischen haben die Trader ihre ersten Gewinne bereits mitgenommen. Die Marktkapitalisierung dieses Coins liegt bei rund 260 Millionen US-Dollar.

Kann sich Audius als Konkurrent von Spotify und Co. durchsetzen?

Bei Audius handelt es sich um ein Blockchain-Netzwerk, das auf Solana basiert. Es ist eine Web3-Plattform für Musik-Streaming, die auf Blockchain-Tools setzt. Bei Audius gibt es eine mobile App und eine Webanwendung, über die Menschen Musik herunterladen und streamen können, hauptsächlich von unabhängigen Künstlern.

Audius ist eine gut finanzierte Plattform, die über 13,6 Millionen US-Dollar an Investitionen von bekannten Musikern wie Jayson Derulo und Katy Perry erhielt. Mit einem Teil dieser Mittel hat das Unternehmen seine Entwicklung vorangetrieben und auch einige Akquisitionen getätigt. So wurde zum Beispiel im Oktober letzten Jahres SoundStageFM erworben.

Es sieht jedoch so aus, dass Audius bisher große Schwierigkeiten hatte, sich zu etablieren. Laut Blockchain-Daten hatte Audius in diesem Monat über 7 Millionen einzigartige NutzerInnen. Das ist zwar eine hohe Zahl, aber die Realität ist, dass die Konkurrenten weit voraus sind.

Spotify hat mehr als 420 Millionen aktive Nutzer, und bei Alternativen wie Apple Music, YouTube Music, Deezer, Tencent Music und Amazon Music sind es Millionen Nutzer. Dieser Vorsprung ist vor allem darauf zurückzuführen, dass die Unternehmen dahinter gut kapitalisiert sind und Verträge mit den führenden Musiklabels der Welt abgeschlossen haben. Mit anderen Worten: Beim Musik-Streaming funktioniert Web2 im Moment einfach besser als Web3.

Der Preis des AUDIO-Tokens ist diese Woche sprunghaft angestiegen, nachdem Coinbase beschlossen hat, diese Kryptowährung auf der Börse zu listen. Das bedeutet, dass die Millionen von Coinbase-Kunden in der Lage sein werden, den Token sowohl langfristig zu kaufen als auch damit zu handeln. Aber in der Regel sind Preisanstiege nach einem Listing bei einer großen Kryptobörse nur von kurzer Dauer.

AUDIO Kurs-Prognose

Der Chart zeigt, dass der AUDIO-Kurs vor dem Coinbase-Listing nur langsam gestiegen ist. Diese Erholung war hauptsächlich auf den anhaltenden bullischen Trend in der Branche zurückzuführen. Der aktuelle Preis von Audius liegt oberhalb der absteigenden Trendlinie, die in rot dargestellt ist, sowie dem horizontalen Widerstand. Dieser Widerstand kennzeichnet den höchsten Preis am 5. November.

Wie bereits erwähnt, ist die aktuelle Rally mit Vorsicht zu genießen. In der Vergangenheit waren Preisanstiege nach Listings auf Kryptobörsen nur kurzlebig - das haben wir bereits bei Shiba Inu, Bonk, Saitama Inu und vielen anderen Kryptowährungen gesehen. Das liegt daran, dass die Aufregung schnell nachlässt und die Anleger sich anderen Themen zuwenden.

Auf dieser Seite erklären wir, wie man sich bei Coinbase anmelden und AUDIO kaufen kann.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.