cryptomonday.de
common:homecommon:newsMANA-Preis steigt weiter trotz Bedenken um Decentraland
MANA-Preis steigt weiter trotz Bedenken um Decentraland

MANA-Preis steigt weiter trotz Bedenken um Decentraland

common:lastUpdatedAt
common:adDisclosure
  • Der MANA-Kurs ist in den letzten 7 Tagen um über 80 % gestiegen.
  • Decentraland bleibt eine der populärsten Metaverse-Plattformen.
  • Es gibt dennoch Bedenken über die Zukunft dieses Ökosystems.

Der Preis von Decentraland (MANA) ist in den letzten 24 Stunden um weitere 4 % angestiegen. Damit verzeichnete dieser Metaverse-Coin innerhalb von 7 Tagen einen Kursanstieg um mehr als 80 %.

Der native Token MANA wird zur Stunde bei 0,72 US-Dollar gehandelt, zuletzt war der Preis im November letzten Jahres so hoch. Infolgedessen hat die gesamte Marktkapitalisierung dieser Kryptowährung rund 1,34 Milliarden US-Dollar erreicht.

Warum ist der Preis von Decentraland so stark angestiegen?

Der Preis des nativen Tokens von Dezentraland ist aus mehreren Gründen in die Höhe geschnellt. Zum einen ist dieser Aufschwung Teil des Wachstums von Metaverse-Coins. Ein ähnliches Bild sieht man zum Beispiel beim konkurrierendem Metaverse-Projekt The Sandbox. Der Preis von SAND hat sich seit dem Tiefpunkt im Jahr 2022 um mehr als 86 % erholt. Auch die Preise der Token von Axie Infinity und Gala sind in den letzten Tagen um jeweils über 50 % gestiegen. Historisch gesehen korrelieren die Preise von Kryptowährungen stark miteinander, und all diese Kursanstieg lassen sich auf die aktuelle Krypto-Rally zurückführen.

Die Krypto-Branche profitiert derzeit von dem allgemeinen Aufschwung der Finanzmarkt, der nach der Veröffentlichung von Wirtschaftsdaten aus den Vereinigten Staaten begann. Die letzte Woche veröffentlichten Daten zeigen, dass die US-Inflation in den letzten Monaten weiter gesunken ist. Nach Angaben des Bureau of Labor Statistics ist der amerikanische Verbraucherpreisindex (CPI) von einem Höchststand von 9,1 % im Jahr 2022 auf 6,5 % im Dezember gesunken. Und Analysten glauben, dass die USA in den nächsten Monaten eine Deflation erleben könnten.

Daher herrscht derzeit die Meinung, dass die Federal Reserve in den kommenden Monaten die Erhöhung der Zinssätze verlangsamen wird. Der Basisfall ist, dass die Bank die Zinsen im Februar um 0,50 % und im März um 0,25 % anhebt. Die Hoffnung darauf führte zu einem Aufschwung der Märkte, von dem derzeit die meisten Kryptowährungen profitieren.

Grundsätzlich gibt es jedoch Bedenken hinsichtlich Decentraland selbst. Aktuelle Statistiken zeigen, dass das Ökosystem nur wenige aktive Nutzer hat. Laut DappRadar betrug die Gesamtzahl der einzigartigen aktiven Wallets in den letzten 30 Tagen nur 5800. Der Gesamtwert der Assets in diesem Ökosystem beträgt nur etwa 27 Millionen US-Dollar.

MANA Kurs-Prognose

Auf dem Chart kann man sehen, dass sich der MANA-Preis in den letzten Wochen in einem langsamen Aufwärtstrend befand. Es ist dem Coin gelungen, sich oberhalb der Linien der gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage zu bewegen, während der Relative Strength Index (RSI) über das überkaufte Niveau gestiegen ist. Der aktuelle Kurs leigt aber unter dem wichtigen Widerstand bei 10,23 US-Dollar.

Daher gehe ich davon aus, dass der MANA-Kurs weiter steigen wird, wenn die Käufer den nächsten wichtigen Widerstand bei 12,5 US-Dollar anvisieren. Dieser leigt etwa 40 % über dem aktuellen Preis. Ein Rückgang unter die Unterstützung bei 7,50 US-Dollar würde die bullische Sichtweise widerlegen.

In diesem Leitfaden erklären wir, wie man den nativen Token von Decentraland MANA kaufen kann.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.