cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenCardano Kurs-Prognose: ADA-Preis schnellt in die Höhe, DeFi-Ökosystem erholt sich
Cardano Kurs-Prognose: ADA-Preis schnellt in die Höhe, DeFi-Ökosystem erholt sich

Cardano Kurs-Prognose: ADA-Preis schnellt in die Höhe, DeFi-Ökosystem erholt sich

Zuletzt aktualisiert am 25th Jan 2023
Hinweis
  • Die Kryptowährung Cardano profitiert von einem großen Bullenlauf auf dem Kryptomarkt.
  • Auch Cardano-dApps wie SingularityNET zeigen eine gute Performance.

Der Preis von Cardano (ADA) befindet sich gerade in einem starken Aufwärtstrend, was die allgemeine Situation auf dem Kryptomarkt widerspiegelt. Die Rally wird zusätzlich durch die starke Performance von DeFi-Plattformen wie SingularityNET verstärkt.

ADA stieg am Samstagmorgen auf 0,358 US-Dollar an, dem höchsten Stand seit Anfang November letzten Jahres, während der native Token AGIX von SingularityNET im dreistelligen Bereich zugelegt hat.

Starke Performance von SingularityNET deutet auf Erholung des DeFi-Ökosystems hin

Der Cardano-Preis ist in dieser Woche dank mehrerer Faktoren sprunghaft angestiegen. Erstens zeigt ein kurzer Blick auf die Ökosystem-Statistiken, dass die meisten dApps signifikante Geldzuflüsse erlebt haben. Der Gesamtwert an Einlagen auf DeFi-Plattformen ist auf mehr als 68 Millionen US-Dollar angestiegen. Bei MinSwap, der größten DeFi-Plattform auf Cardano, ist der Gesamtwert in den letzten 30 Tagen um über 12 % gestiegen. Bei Indigo, WingRiders, SundaeSwap und MuesliSwap waren es im gleichen Zeitraum mehr als 40 %.

Zweitens haben andere Anwendungen im Cardano-Ökosystem gut abgeschnitten. Ein gutes Beispiel hierfür ist das KI-Protokoll SingularityNET. Es verzeichnete einen starken Anstieg in der Zahl der aktiven Nutzer, was dazu beigetragen hat, den Preis des nativen Tokens AGIX auf den höchsten Stand seit über einem Jahr zu bringen. Damit gehört AGIX zu den Kryptowährungen mit der besten Preisentwicklung in der gesamten Krypto-Branche.

Drittens erleben auch die NFTs von Cardano ein langsames Comeback. Wie Blockchain-Daten zeigen, wurden Im Januar bereits Trades im Wert von über 4,2 Millionen US-Dollar getätigt. Das bedeutet, dass das Handelsvolumen im Dezember, das bei insgesamt 7,92 Millionen US-Dollar lag, deutlich übertroffen wird, wenn dieser Trend anhält. Es sollte jedoch beachtet werden, dass das Handelsvolumen der Cardano-NFTs im April 2022 mit 62 Millionen US-Dollar einen Höhepunkt erreichte.

Aber in erster Linie ist der ADA-Preis aufgrund von Makrofaktoren gestiegen. Die diese Woche veröffentlichten Daten zeigten, dass die Inflation in den USA den sechsten Monat in Folge gesunken ist. Das ist ein Zeichen dafür, dass die Maßnahmen der Fed Wirkung zeigen. Infolgedessen haben Analysten begonnen, eine Trendwende bei den Zinserhöhungen der US-Notenbank für dieses Jahr einzupreisen. Die Kurs von Kryptowährungen tendieren dazu, in einer Zeit des billigen Geldes sich gut zu entwickeln.

Cardano Kurs-Prognose

Der Preis-Chart zeigt, dass sich ADA gerade in einem starken Aufwärtstrend befindet, wie ich in diesem Artikel vorhergesagt habe. In letzter Zeit schien es so, als ob der Coin den Schwung verloren hatte, aber die aktuelle Krypto-Rally ließ ADA in die Höhe schnellen. Dabei hat der Cardano-Kurs ein bullisches Wimpelmuster gebildet und über die Linien der gleitenden Durchschnitte gestiegen.

Daher bleibe ich für die kommenden Tage bei einer bullischen Einschätzung für Cardano, wobei das nächste wichtige Ziel bei 0,40 US-Dollar liegt. Ein Rückgang unter die Unterstützung bei 0,31 US-Dollar würde die bullische Sichtweise widerlegen.

Auf dieser Seite erklären wir, wie man Cardano kaufen kann.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.