cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenLitecoin Kurs-Prognose: Wie wirkt sich der fallende U.S. Dollar Index (DXY) auf den LTC-Preis aus?
Litecoin Kurs-Prognose: Wie wirkt sich der fallende U.S. Dollar Index (DXY) auf den LTC-Preis aus?

Litecoin Kurs-Prognose: Wie wirkt sich der fallende U.S. Dollar Index (DXY) auf den LTC-Preis aus?

Zuletzt aktualisiert am 25th Jan 2023
Hinweis
  • Der Litecoin-Preis setzte am Montag seinen Aufwärtstrend fort.
  • Der U.S. Dollar Index sank auf den tiefsten Stand seit mehr als einer Woche.
  • Der Fokus richtet sich auf die bevorstehende Erklärung von Jerome Powell und die US-Inflationsdaten.

Der Preis von Litecoin (LTC) stieg in den letzten Tagen erneut an und beträgt inzwischen mehr als 81 US-Dollar. Gleichzeitig ist der U.S. Dollar Index (DXY) auf den niedrigsten Stand seit dem 3. Januar gesunken.

LTC verzeichnete ein Plus von 6,73 % innerhalb der letzten 7 Tage, der aktuelle Preis ist der höchste seit dem 5. Dezember. Die Marktkapitalisierung von Litecoin beträgt 5,84 Milliarden US-Dollar.

U.S. Dollar Index gibt nach

Der DXY-Index ist in den letzten Monaten stark gesunken, was auf die sinkende Inflation und Hoffnungen auf eine Wende in der Geldpolitik der Federal Reserve zurückzuführen ist. Zuletzt veröffentlichte das US-Arbeitsministerium die neuesten Zahlen zu dem amerikanischen Arbeitsmarkt.

Sie zeigen, dass die US-Wirtschaft im Dezember weiterhin Tausende von Arbeitsplätzen geschaffen hat. Allerdings ist auch das Risiko einer Rezession gestiegen. Im Laufe des Monats wurden mehr als 225.000 Arbeitsplätze geschaffen, so dass die Gesamtzahl der im Jahr 2022 neu geschaffenen Stellen mehr als 4 Millionen beträgt. Die Arbeitslosenquote in den USA sank auf 3,5 % und damit fast auf den niedrigsten Stand seit fünf Jahrzehnten.

Der Hauptkatalysator für die Entwicklung des U.S. Dollar Index ist, dass das Lohnwachstum bzw. die Inflation im Dezember unter 5 % fiel. Analysten gehen davon aus, dass ein Rückgang des Lohnwachstums die Federal Reserve dazu veranlassen könnte, die Zinserhöhungen zu verlangsamen.

Litecoin und andere Kryptowährungen neigen dazu, sich in Zeiten niedriger Zinsen gut zu entwickeln. Das erklärt, warum sie im Jahr 2022 unterdurchschnittlich abschnitten, als die US-Notenbank den Leitzins um 450 Basispunkte anhob und die Politik der quantitativen Straffung begann.

Der nächste wichtige Katalysator für den Litecoin-Kurs wird in dieser Woche eine Erklärung von Jerome Powell, dem Vorsitzenden der Federal Reserve, sein. Darin wird er wahrscheinlich seine restriktive Haltung bekräftigen und darauf bestehen, dass die Bank die Zinsen in den nächsten Sitzungen weiter anhebt.

Litecoin wird auch auf die neuesten US-Inflationsdaten reagieren, die für Donnerstag erwartet werden. Diese Zahlen werden nach Meinung von Analysten zeigen, dass sich die Inflation im Dezember weiter zurückgebildet hat. Die Benzin- und Erdgaspreise haben sich in letzter Zeit rückläufig entwickelt. Der Litecoin wird auch auf die jüngsten Gewinnzahlen an der Wall Street reagieren.

Litecoin Kurs-Prognose

Der Kurs-Chart zeigt, dass LTC seit dem Tiefststand bei 61,3 US-Dollar im Dezember in einem Aufwärtstrend ist. Der Preis stieg über die Linien der gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage und den wichtigen Widerstand bei 77,98 US-Dollar, dem Höchststand vom 4. Januar. Die Oszillatoren unterstützen den Aufwärtstrend. Der LTC-Preis hat auch den ersten Widerstand von Woodie-Pivot erreicht.

Daher wird der LTC-Kurs weiter steigen, wenn die Käufer den zweiten Widerstand bei 90 US-Dollar anpeilen. Ein Rückgang unter die Unterstützung bei 77,98 US-Dollar würde die bullische Sichtweise widerlegen.

Auf dieser Seite erklären wir, wie man in Litecoin investieren kann.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.