cryptomonday.de
common:homecommon:newsTron-Preis sinkt: Warum man TRX nicht kaufen sollte
Tron-Preis sinkt: Warum man TRX nicht kaufen sollte

Tron-Preis sinkt: Warum man TRX nicht kaufen sollte

common:lastUpdatedAt
common:adDisclosure
  • Der TRX-Kurs ist auf den niedrigsten Stand seit November gefallen.
  • Tron ist eine stark zentralisierte Kryptowährung, die mit vielen Herausforderungen konfrontiert ist.
  • Tron-Gründer Justin Sun ist Besitzer der Kryptobörse Huobi, die derzeit erhebliche Geldabflüsse verzeichnet.

Der Preis von Tron (TRX) stürzte am Freitag ab, da es Bedenken über Zukunft dieser Kryptowährung und anderer Projekte von Justin Sun gibt. Der TRX-Kurs erholte sich von seinem Tiefstand bei 0,049 US-Dollar, liegt aber weiterhin im Minus von fast 6 %.

Zuletzt wurde der Token Ende November bei diesem Preis gehandelt. Die Marktkapitalisierung der Kryptowährung beträgt 4,74 Milliarden US-Dollar.

Tron - ein Projekt von Justin Sun

Tron ist eine der ältesten Mainstream-Kryptowährungen der Welt. Sie wurde von Justin Sun ins Leben gerufen, einem chinesischen Krypto-Milliardär, der in der Krypto-Branche sehr bekannt ist - und das aus mehreren Gründen. Zum Beispiel hat er Millionen ausgegeben, um mit Warren Buffett, dem besten Investor der Welt, zu Mittag zu essen.

Er zahlte auch 28 Millionen US-Dollar, um mit Jeff Bezos in dessen Raumschiff Blue Origin ins All zu fliegen. Außerdem kaufte Justin Sun BitTorrent, eine alte Torrent-Software. Der Kaufpreis betrug angeblich 180 Millionen US-Dollar. Anschließend wandelte er die Software in eine Blockchain-Plattform um.

Tron ist das bekannteste Krypto-Projekt von Justin Sun. Es handelt sich um eine eigenständige Blockchain, die täglich Stablecoins im Milliardenwert verarbeitet. Diese Blockchain unterstützt auch Smart Contracts, daher wurden darauf viele DeFi-Plattformen aufgebaut. Mittlerweile haben sie einen Gesamtwert an Einlagen von über 4,35 Milliarden US-Dollar. Damit ist es das drittgrößte DeFi-Ökosystem nach Ethereum und Binance Chain.

Warum man nicht in TRX investieren sollte

Es gibt mehrere Gründe, die derzeit gegen den Kauf von Tron sprechen. Erstens ist Tron eine stark zentralisierte Blockchain-Plattform, die von Justin Sun kontrolliert wird. Die Dinge können schief gehen, wenn die Macht in den Händen einer Person konzentriert ist.

Zweitens besteht eine enge Verbindung zwischen Justin Sun und Huobi, einer der größten Kryptobörsen der Welt. Das Unternehmen wechselte letztes Jahr den Besitzer. Justin Sun sitzt nun im Vorstand von Huobi, aber Gerüchten zufolge ist er der eigentliche Käufer gewesen.

Außerdem gibt es Gerüchte, dass Huobi erhebliche Bestände an TRX-Token hält. Nach Angaben von DeFi Llama hat Huobi ein Vermögen von über 2,8 Milliarden US-Dollar. Die bereinigte Summe der Vermögenswerte ist mit 1,9 Milliarden US-Dollar angegeben.

Zuletzt wurde auch bekannt, dass Huobi 20 % des Personals entlassen will. Die verbleibenden Mitarbeiter werden künftig mit Stablecoins bezahlt.

Darüber hinaus gibt es eine Kopplung zwischen TRX und USDD verbunden, einen algorithmischen Stablecoin, der von Justin Sun und der Tron Reserve DAO kontrolliert wird. Nach Angaben der DAO ist USDD mit Vermögenswerten im Wert von 1,4 Milliarden US-Dollar unterlegt, was viel größer ist als der Wert der Stablecoins im Umlauf ist, der sich derzeit auf 725 Millionen US-Dollar beläuft. Aber es ist unklar, inwiefern man diesen Angaben glauben darf. Terra USD war ebenfalls ein algorithmischer Stablecoin, bei dem behauptet wurde, er sei überbesichert.

Schließlich ist Justin Sun direkt mit den DeFi-Plattformen auf Tron involviert, darunter JustLend, JustStables und Sun.io verbunden. Sun.io hat zum Beispiel JustSwap übernommen. Es gibt Gerüchte, dass Sun und seine Organisation ein großes Interesse an weiteren Produkten haben.

Tron Kurs-Prognose

Ein weiterer Grund, den Kauf von TRX zu meiden, basiert auf technischen Daten. Der Chart zeigt, dass der Tron-Kurs unterhalb des in Grün dargestellten aufsteigenden Kanals liegt. Er ist auch unter die Linien der gleitenden Durchschnitte gefallen, während der MACD und der stochastische Oszillator nach unten zeigen.

Daher wird der Tron-Kurs wahrscheinlich weiter fallen, da die Verkäufer die wichtige Unterstützung bei 0,400 US-Dollar anvisieren. Auf dieser Seite erklären wir, wie man Tron shortsellen kann.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.