cryptomonday.de
common:homecommon:newsBNB-Preis erholt sich: Ist die Binance-Krise vorbei?
BNB-Preis erholt sich: Ist die Binance-Krise vorbei?

BNB-Preis erholt sich: Ist die Binance-Krise vorbei?

common:lastUpdatedAt
common:adDisclosure
  • Der BNB-Kurs hat sich in den letzten Tagen wieder erholt, als die Kryptobörse wieder Geldzuflüsse verzeichnete.
  • Gesamtwert der BNB Chain ist auf über 6 Milliarden US-Dollar gestiegen.

Der Preis von Binance Coin (BNB) bleibt recht stabil, nachdem er Mitte der Woche sprunghaft um über 5 % angestiegen ist. Ein BNB-Coin kostet aktuell fast 257 US-Dollar.

Seit dem tiefsten Punkt im Dezember ist der BNB-Kurs um mehr als 16 % gewachsen. Mit einer Marktkapitalisierung von über 40 Milliarden US-Dollar bleibt es die 5. größte Kryptowährung der Welt.

Ist die Krise rund um Binance vorbei?

Binance Coin hat sich in den letzten Tagen gut entwickelt, da die steigenden Geldzuflüsse in das Ökosystem die Anleger ermutigten. Die von DeFi Llama zusammengestellten Daten zeigen, dass in den letzten 7 Tagen etwas mehr als 676 Millionen US-Dollar auf Kundenkonten eingezahlt wurden.

In letzter Zeit war Situation rund um die größte Kryptobörse der Welt angespannt, was sich in hohen Abflüssen widerspiegelte. Insgesamt wurden innerhalb der letzten 30 Tage über 6 Milliarden US-Dollar von Binance abgehoben. Dieser Trend scheint sich aber nun umzukehren.

Andere Kryptobörsen haben im neuen Jahr ebenfalls Zuflüsse verzeichnet. So wurden zum Beispiel bei Binance US mehr als 194 Millionen US-Dollar eingezahlt, während Bybit in den letzten 7 Tagen 102 Millionen US-Dollar hinzugefügt hat. CryptoCom hat über 145 Millionen US-Dollar erhalten. Der Anstieg der Zuflüsse bringt den Gesamtwert an Einlagen bei Binance auf mehr als 56,23 Milliarden US-Dollar.

Binance ist in den Monaten nach dem Zusammenbruch des Konkurrenten FTX unter Druck geraten. Amerikanische Aufsichtsbehörden haben den Führungskräften der Börse vorgeworfen, nicht genügend zu machen, um Geldwäsche und andere Straftaten zu verhindern. Die Situation wurde durch das Fehlen klarer, geprüfter Finanzdaten noch verschärft.

Der Preis des hauseigenen Binance Coins hat an der Kontroverse gelitten, aber konnte sich zuletzt erholen. Das liegt unter anderem an der guten Performance der DeFi-Plattformen. BNB Chain bleibt das zweitgrößte DeFi-Ökosystem der Welt nach Ethereum. Der Gesamtwert an Einlagen auf DeFi-Plattformen ist in den letzten 30 Tagen um 2,60 % auf 6 Milliarden US-Dollar gestiegen. Außerdem sind in diesem Netzwerk Stablecoins im Wert von über 9 Milliarden US-Dollar im Umlauf. Die größten Plattformen bleiben PancakeSwap, Alpaca Finance und Venus.

BNB Kurs-Prognose

Auf dem Preis-Chart kann man sehen, dass Binance Coin in den letzten Monaten zu kämpfen hatte. Inzwischen bewegte sich der BNB-Kurs über den wichtigen Widerstand bei 254,9 US-Dollar, den tiefsten Stand am 23., 14. und 20. Dezember. Dabei handelt es sich um ein so genanntes Break-and-Retest-Muster.

Allerdings liegt der aktuelle Preis des Binance Coins unterhalb der Linien der gleitenden Durchschnitte. Außerdem bildete er eine Kopf-Schulter-Formation. Daher wird BNB den Abwärtstrend wahrscheinlich bald fortsetzen, wenn die Verkäufer die nächste wichtige Unterstützung bei 220 US-Dollar anvisieren. Ein Rückgang unter den Preis von 220 US-Dollar wird zu einem möglichen Absturz auf 200 US-Dollar und mehr führen.

In diesem Artikel erklären wir, wie man BNB kaufen oder shorsellen kann.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.