cryptomonday.de
common:homecommon:newsKAVA-Preis schießt nach Partnerschaft mit Axeler in die Höhe
KAVA-Preis schießt nach Partnerschaft mit Axeler in die Höhe

KAVA-Preis schießt nach Partnerschaft mit Axeler in die Höhe

common:lastUpdatedAt
common:adDisclosure
  • Der KAVA-Kurs ist gut ins Jahr gestartet und hat sich von seinem Tiefststand im Jahr 2022 um 25 % erhöht.
  • Katalysator für die Rallye ist die jüngste Partnerschaft mit Axeler.
  • Vor kurzem war Kava mit Problemen konfrontiert, als der Stablecoin USDX seine Kopplung verlor.

Der Altcoin Kava (KAVA) hat das Jahr mit einem Paukenschlag begonnen. Sein Preis ist in den letzten zwei Tagen in Folge gestiegen und hat den höchsten Stand seit dem 29. Dezember erreicht.

Seit dem tiefsten Punkt im Jahr 2022 ist der Coin um mehr als 25 % gewachsen und hat nun eine Marktkapitalisierung von über 225 Millionen US-Dollar. Laut CoinMarketCap ist es die 105. größte Kryptowährung der Welt.

Was ist Kava und warum steigt der Preis dieser Kryptowährung?

Kava ist ein Blockchain-Projekt, das zwei wichtige Technologien mit dem Ziel vereint, ein robustes Ökosystem zu schaffen. Es kombiniert die Smart Contracts von Ethereum, die in Bereichen wie dezentralisierte Finanzen (DeFi), Metaverse und nicht-fungible Token (NFTs) zum Einsatz kommen, mit den Stärken von Cosmos, einer weiteren Top-Plattform in der Krypto-Branche.

Cosmos nutzt eine als Inter-Blockchain Communikation (IBC) bekannte Technologie, um Entwicklern zu helfen, schnelle und kostengünstige Blockchain-Anwendungen zu erstellen. Einige der bekanntesten Anwendungen in diesem Ökosystem sind Osmosis und ThorChain. Auf dieser Seite erklären wir, wie man den nativen Token von Cosmos kaufen kann.

Nach einem starken Wachstum in den Anfangstagen hat Kava in den letzten Monaten eine bemerkenswerte Schwäche gezeigt. Das DeFi-Ökosystem verzeichnete erhebliche Abflüsse, da der Gesamtwert an Einlagen im Ökosystem von über 690 Millionen US-Dollar auf nur noch 197 Millionen US-Dollar gesunken ist.

Das größte Protokoll im Kava-Ökosystem und zugleich seine zentrale Herausforderung ist Kava Mint. Dieses Protokoll wird für die Vergabe von Krediten in USDX-Stablecoins genutzt, wobei Nutzer andere digitale Assets als Kreditsicherheit hinterlegen müssen. Und die Herausforderung besteht darin, dass USDX die Kopplung an den US-Dollar verloren hat - inzwischen wird der Stablecoin bei nur noch 0,82 US-Dollar gehandelt.

Andere Plattformen im Kava-Ökosystem wie Kava Lend, Kava Earn, Kava Liquid, Kava Swap und Kava Boost sind aufgrund der Entkopplung von USDX mit hohen Geldabflüssen konfrontiert. Nach einem großen Hype beläuft sich der Gesamtbetrag der Mittel in Curve auf nur 12 Millionen US-Dollar.

Der Preis von Kava stieg, nachdem die Entwickler Axeler bei Kava Rise, dem Förderprogramm im Wert von 750 Millionen US-Dollar, willkommen hießen. Bei Axelar handelt es sich um eine Brücken-Protokoll für Web3, das eine Cross-Chain-Kommunikation ermöglicht.

Kava Kurs-Prognose

Auf dem Preis-Chart kann man sehen, dass sich Kava in den letzten Tagen in einem starken Aufwärtstrend befand. In diesem Zeitraum gelang es dem Coin, über die gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage zu steigen, während sich der Relative Strength Index (RSI) nahe dem überkauften Niveau bewegte. Der aktuelle Kurs liegt auch oberhalb der Ichimoku-Wolke, eines wichtigen Chart-Indikators.

Ich glaube jedoch, dass dieser Aufschwung nicht lange anhalten wird. Vermutlich wird Kava den Abwärtstrend wieder aufnehmen, da die Risiken im Ökosystem bestehen bleiben. Sollte es der Fall sein, wird die nächste wichtige Unterstützung bei 0,5678 US-Dollar liegen.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.