cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenEthereum Kurs-Prognose: Explodiert der ETH-Preis in 2023?
Ethereum Kurs-Prognose: Explodiert der ETH-Preis in 2023?

Ethereum Kurs-Prognose: Explodiert der ETH-Preis in 2023?

Zuletzt aktualisiert am 25th Jan 2023
Hinweis
  • Ethereum erlebte im Jahr 2022 einen dramatischen Kurseinbruch.
  • Im Jahr 2023 könnte es zu einer Trendwende kommen.

Der Preis von Ethereum (ETH) begann das Jahr 2023 mit einer positiven Stimmung, als die Anleger ihre Kaufchance nutzten. ETH erholte sich in den letzten Tagen und wird zur Stunde bei 1.218 US-Dollar gehandelt.

Dieser Preis liegt etwa 36 % über dem Tiefststand im Jahr 2022. Die Marktkapitalisierung ist dadurch auf fast 150 Milliarden US-Dollar angestiegen.

Kann ETH sich erholen?

Ethereum erlebte im Jahr 2022 viele Höhen und Tiefen, so wie es bei den meisten Aktien und Kryptowährungen der Fall war. Nachdem der ETH-Kurs im November 2021 auf fast 5.000 US-Dollar gestiegen war, stürzte der Coin im Juni 2022 auf einen Tiefstand von 882 US-Dollar ab.

Es gab drei Hauptgründe für diesen Absturz. Erstens schlug die Federal Reserve einen aggressiven Ton in ihrer Geldpolitik an. Als die Inflation in die Höhe schoss, hob die US-Notenbank den Leitzins um 450 Basispunkte an und begann mit quantitativer Straffung. Das wirkte sich positiv auf Anleihen aus, aber risikoreiche Vermögenswerte wie Aktien und Kryptowährungen tendieren dazu, sich in einer Zeit der straffen Geldpolitik schlechter zu entwickeln.

Zweitens fiel der Ethereum-Preis aufgrund der Probleme innerhalb der Krypto-Branche im Jahr 2022. Im Mai geschah der Crash von Terra, was zu Verlusten von über 40 Milliarden US-Dollar führte. Es folgte eine Reihe von Insolvenzen großer Krypto-Unternehmen, darunter Three Arrows Capital, BlockFi, Voyager Digital und Celsius. Schließlich kam es im November zum Kollaps der zweitgrößten Kryptobörse der Welt FTX.

Der dritte Grund für den Absturz des ETH-Preises war die schwache Performance innerhalb dieses Ökosystems. Der Gesamtwert der Einlagen auf DeFi-Plattformen stürzte von über 150 Milliarden auf weniger als 50 Milliarden US-Dollar ab. In ähnlicher Weise brach im Jahr 2022 das Handelsvolumen mit NFTs und die Nutzeraktivität im Metaverse ein.

Dennoch gibt es einen Anlass zu glauben, dass der Ether-Preis in 2023 wieder ansteigen könnte. Wenn die US-Notenbank keine restriktive Haltung mehr einnimmt, da die Inflation wieder zu sinken scheint, wird sich das positiv auf die Preise aller Kryptowährungen auswirken. Einige Analysten erwarten, dass die Bank die Zinsen auf 5,1 % anheben wird, aber danach eine strategische Pause einlegt.

Auch der Zusammenbruch von FTX kann letztendlich positive Folgen haben. Es wird mit großer Wahrscheinlichkeit zu einer klareren Regulierung des Krypto-Sektors kommen, was das Vertrauen der Anleger stärken wird. Außerdem haben wir bereits gesehen, dass die Probleme bei zentralisierten Kryptobörsen die Anleger dazu veranlasst haben, zu dezentralisierten DeFi-Plattformen wechseln. Und da die meisten solcher Plattformen innerhalb des Ethereum-Ökosystems arbeiten, wird diese Kryptowährung davon profitieren.

Darüber hinaus sind im Jahr 2023 mehrere Upgrades der Ethereum-Blockchain geplant, was sich ebenfalls positiv auf den Preis auswirken kann.

Ethereum Kurs-Prognose

Das Preisdiagramm zeigt, dass der ETH-Preis im Juni bei 882 US-Dollar eine starke Unterstützung fand. Trotz all der Probleme konnte der Coin nicht unter dieses Niveau fallen, selbst als BTC auf 15.500 US-Dollar abstürzte. Dennoch wird der Ausverkauf von Ethereum von den Linien der gleitenden Durchschnitte der 25 und 50 Tage gestützt.

Außerdem hat sich ein absteigender Kanal gebildet, der in Schwarz dargestellt ist. Der aktuelle Kurs liegt in dessen Mitte. Der Ethereum-Preis wahrscheinlich im ersten Quartal 2023 unter Druck bleiben, aber dann wieder ansteigen, sollte die Fed mit der Lockerung ihrer Geldpolitik beginnen. Wenn es geschieht, wird der nächste wichtige Widerstand bei 2.500 US-Dollar liegen.

Auf dieser Seite erklären wir, wie man Ethereum kaufen kann.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.