cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenSolana Kurs-Prognose für 2023: Wird SOL wieder den Aufwärtstrend aufnehmen?
Solana Kurs-Prognose für 2023: Wird SOL wieder den Aufwärtstrend aufnehmen?

Solana Kurs-Prognose für 2023: Wird SOL wieder den Aufwärtstrend aufnehmen?

Zuletzt aktualisiert am 25th Jan 2023
Hinweis
  • Solana hat ein schreckliches Jahr hinter sich, als das Ökosystem dieser Kryptowährung weit unter den Erwartungen blieb.
  • Der Gesamtwert der Einlagen auf DeFi-Plattformen brach von über 12 Milliarden auf 372 Millionen US-Dollar ein.

Die Kryptowährung Solana (SOL) erlebte 2022 viele Tiefen und zeigte insgesamt eine schlechte Performance. Der SOL-Preis ist kontinuierlich gefallen und nach dem Kollaps der Kryptobörse FTX gab es ernsthafte Bedenken, ob Solana überhaupt eine Zukunft hat.

Noch vor etwas mehr als einem Jahr erreichte der SOL-Kurs ein Allzeithoch von 258 US-Dollar. Inzwischen wird der Coin bei 11,18 US-Dollar gehandelt. Entsprechend ist auch die Marktkapitalisierung dieses Coins auf 4,1 Milliarden US-Dollar gesunken.

Der Aufstieg und Fall von Solana

Solana ist eines der zahlreichen Blockchain-Projekte, die als eine Alternative zu Ethereum entwickelt wurde. Aber im Gegensatz zu Ether war es von Anfang an eine Proof-of-Stake (PoS) Kryptowährung, die schnellere und günstigere Transaktionen versprach - auf Kosten der Dezentralisierung. Die Solana-Blockchain ist in der Lage, Tausende von Transaktionen pro Sekunde zu verarbeiten, während Ethereum weniger als 20 bewältigt.

Infolgedessen war Solana sehr beliebt bei Krypto-Anlegern. Das Projekt brachte im Jahr 2021 mehr als 314 Millionen US-Dollar von Investoren ein. Vor allem aber stürzten sich die Blockchain-Entwickler in das Ökosystem. Es gibt auch eine Reihe an bekannten Unternehmen, die die Solana-Technologie nutzen, unter anderem Stripe, Step'N, Meta Platforms, Circle, Google und Discord.

Solana galt als eine der besten Plattformen für den Übergang von Web2 zu Web3, vor allem aber hatten die von ihr unterstützten Technologien einen echten Anwendungsfall. Audius zum Beispiel nutzt Solana für dezentralisiertes Musik-Streaming, während Brave einen wettbewerbsfähigen Web-Browser entwickeln konnte.

Außerdem wurde diese Blockchain zu einem wichtigen Akteur im Bereich der dezentralisierten Finanzen, der in den letzten Jahren eine große Bedeutung in der Krypto-Branche erlangt hat. In der Spitze stieg der Gesamtwert der Einlagen (TVL) der DeFi-Plattformen von Solana auf mehr als 12 Milliarden US-Dollar. Eine der größten dieser Plattform war Serum, sie trug auch erheblich zu diesem Wachstum bei. Aber heute befinden sich im Ökosystem von Solana Vermögenswerte im Wert von nur noch 372 Millionen US-Dollar.

Der Niedergang von Solana ist auf zwei Hauptfaktoren zurückzuführen. Erstens war es eine direkte Folge des andauernden Krypto-Winters. Zweiters der Zusammenbruch von Serum und die Verbindung zu FTX und Alameda Research eine wichtige Rolle. Die beiden Unternehmen gehörten zu den größten Inhabern der SOL-Token.

Wird sich der Solana-Preis im Jahr 2023 erholen?

Heute stellen sich viele Anleger die Frage ist, ob sich der SOL-Preis im Jahr 2023 erholen kann. Das wird von zahlreichen Faktoren abhängen, in erster Linie davon, wie sich die Branche insgesamt entwickelt wird. Da die Kurse von Kryptowährungen eng miteinander korrelieren, besteht die Wahrscheinlichkeit, dass ihre Erholung auch Solana nach oben zieht.

Zweitens kommt es auf die Performance des Ökosystems von Solana und die Top-Anwendungen wie Marinade Finance, Orca, Raydium und Credix an.

Schließlich wird die Erholung davon abhängen, wie die Entwickler einen neuen Weg für das Ökosystem einschlagen. Einige Aktivitäten sind bereits in Gang gekommen. Zum Beispiel hat Chainlink seine Orakel-Tools auf Solana aktiviert, was Solana zu einer wichtigen Alternative für diejenigen Entwickler machen könnte, die ihre Anwendungen nicht auf EVM-basierten Blockchains aufbauen wollen. Es wurde auch der Zahlungsdienst Solana Pay eingeführt und Partnerschaften mit führenden Unternehmen wie Google geschlossen.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.