cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenACH Kurs-Prognose: Was kommt als nächstes für Alchemy Pay?
ACH Kurs-Prognose: Was kommt als nächstes für Alchemy Pay?

ACH Kurs-Prognose: Was kommt als nächstes für Alchemy Pay?

Zuletzt aktualisiert am 25th Jan 2023
Hinweis
  • Der ACH-Kurs stieg am Freitag sprunghaft an.
  • Die Plattform hat in den letzten Wochen erhebliche Marktanteile gewonnen.

Der Preis des Altcoins Alchemy Pay (ACH) konnte sich zuletzt deutlich erholen, da die Anleger optimistisch über das anhaltende Wachstum des Ökosystems sind. Der Token von Alchemy Pay wird derzeit bei 0,008 US-Dollar gehandelt.

Am Freitag stieg der ACH-Kurs sprunghaft auf 0,009 US-Dollar an, fiel aber schnell wieder. Der Preisanstieg der letzten 24 Stunden beträgt 3,10 %. Die Marktkapitalisierung dieser Kryptowährung liegt bei etwas mehr als 40 Millionen US-Dollar.

Wachstum des Ökosystems

Alchemy Pay ist ein Fintech-Unternehmen, das Zahlungslösungen für E-Commerce-Anbieter bereitstellt, die Zahlungen in Kryptowährungen empfangen möchten.

Die Idee ist relativ einfach. Wenn man einen E-Commerce-Shop betreiben, muss man nicht eine eigene Infrastruktur für Krypto-Transaktionen aufbauen, sondern einfach Alchemy Pay verwenden. Der Zahlungsdienst empfängt Zahlungen in verschiedenen Coins und wandelt sie automatisch in die gewählte Fiat-Währung um.

In den letzten Monaten hat Alchemy auch andere Dienste in seinem Ökosystem eingeführt. So wurde zum Beispiel Ramp vorgestellt, eine Plattform für den direkten Austausch von Token, auf der man alle Arten von Kryptowährungen kaufen und verkaufen kann. Außerdem wurde ein White-Label-Produkt eingeführt, mit dem Unternehmen ihre eigenen Visa- und Mastercards erstellen können.

ACH ist der native Token für dieses Ökosystem. Er ist ein integraler Bestandteil der Alchemy-Plattform, da er zum Einsatz kommt, um Kryptowährungen in Fiat-Währungen umzuwandeln. Man kann ACH-Token auch staken und eine Rendite dafür erhalten, die aus einem Teil der Transaktionsgebühren gebildet wird.

Der ACH-Preis stieg an, nachdem eine Reihe von neuen Integrationen angekündigt wurde. In einer Erklärung teilte das Entwickler-Team mit, dass nun lokale Währungen auf den Philippinen unterstützen werden. Das bedeutet, dass die Nutzer in diesem Land in der Lage sein werden, Kryptowährungen durch lokale Banküberweisungen und Codescanning zu kaufen.

Außerdem verkauft Alchemy Pay eine Sammlung von NFTs mit weihnachtlichen Motiven. Die Nachricht kam einige Tage nach dem Start von NFT Checkout. Es handelt sich dabei um einen Dienst, mit dessen Hilfe Nutzer NFTs direkt für Fiat-Währungen kaufen können. Alchemy schloss auch einen neuen Vertrag mit BitKeep ab.

Alchemy Pay Kurs-Prognose

Der Preis-Chart zeigt, dass sich der Kurs von Alchemy Pay zuletzt spektakulär erholt hat. Diese Preisentwicklung fiel mit der Erholung von Metal Pay (MTL) zusammen - einem Protokoll, das ähnliche Funktionen anbietet. Im Zuge des Anstiegs gelang es dem Token, den wichtigen Widerstand bei 0,0086 US-Dollar zu überwinden, das war der höchste Stand am 20. Dezember.

Alchemy stieg über die Linien der gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage, während der Relative-Stärke-Index (RSI) und der Stochastik-Oszillator sich in den überkauften Bereich bewegten. Daher vermute ich, dass der Token über das Weihnachtswochenende wieder abstürzen wird.

Sollte es der Fall sein, wird die nächste wichtige Marke bei 0,0080 US-Dollar liegen, diesen Preis sollte man im Auge beachten. Ein Anstieg über den Widerstand bei 0,0090 US-Dollar würde die bullische Sichtweise widerlegen.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.