cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenADA Kurs-Prognose: NFT-Transaktionen im Cardano-Ökosystem brechen ein
ADA Kurs-Prognose: NFT-Transaktionen im Cardano-Ökosystem brechen ein

ADA Kurs-Prognose: NFT-Transaktionen im Cardano-Ökosystem brechen ein

Zuletzt aktualisiert am 25th Jan 2023
Hinweis
  • Der ADA-Kurs hat in den letzten Monaten einen starken Abwärtstrend erlebt.
  • Das Handelsvolumen mit Cardano-NFTs fiel auf nur noch 8,9 Millionen US-Dollar.

Der Preis von Cardano (ADA) setzte seinen freien Fall im November fort, als die Sorgen über die Zukunft dieser und anderer Kryptowährungen weiter anhalten. Der native Token ADA stürzte vor wenigen auf das bisherige Jahrestief von 0,2960 US-Dollar ab.

Am Donnerstag wurde Cardano bei etwa 0,315 US-Dollar gehandelt, was fast 25 % unter dem höchsten Preis innerhalb der letzten 30 Tage ist. Die Marktkapitalisierung dieses Coins ist von ihrem Allzeithoch bei 90 Milliarden US-Dollar auf etwa 11 Milliarden US-Dollar gesunken.

Schwache Performance im NFT- und DeFi-Ökosystem

November war alles andere als ein erfolgreicher Monat für Cardano. Nach Enthüllungen der Krypto-Website Coindesk über Manipulationen mit Beständen der Kryptobörse FTX und der Trading-Firma Alameda Research kam es zu einer Panik der Anleger, die schließlich zur Insolvenz der beiden Firmen von Sam Bankman-Fried führte.

Ironischerweise löste diese Krise auch Probleme bei der Unternehmensgruppe Digital Currency Group (DCG), der unter anderem Coindesk gehört. Das Unternehmen hat aufgrund der enormen illiquiden Vermögenswerte in seinem Besitz Umstrukturierungsberater eingestellt.

Ein genauerer Blick auf die Schlüsseldaten des Cardano-Ökosystems zeigt einige Herausforderungen. Zum einen ist die Zahl der ADA-Inhaber auf etwa 2,4 Millionen gesunken. In der Spitze hatte das Netzwerk über 6 Millionen Inhaber. Zu dieser Zeit glaubten Analysten und Investoren, dass Cardano die beste Alternative zu Ethereum sein würde.

In der Zwischenzeit verzeichnete das DeFi-Ökosystem von Cardano weiterhin Geldabflüsse. Laut DeFi Llama ist der Gesamtwert der Einlagen (Total Value Locked) auf allen Cardano-Plattformen auf 73 Millionen US-Dollar gesunken. Zu seiner besten Zeit hatte das Netzwerk Einlagen im Wert von über 420 Millionen US-Dollar.

Minswap ist die größte DeFi-Plattform auf Cardano mit einem Gesamtwert von über 28 Millionen US-Dollar. Es folgen andere DeFi-Apps wie Meld, WingRiders und SundaeSwap. Eine der größten Fragen ist, ob Cardano jemals nennenswerte Marktanteile gewinnen wird, da der DeFi-Bereich jetzt von Plattformen wie Uniswap, GMX und dYdX dominiert wird.

Der ADA-Preis stürzte auch ab, als das Handelsvolumen mit NFTs in diesem Ökosystem zurückging. Die Daten zeigten, dass der Umsatz von Cardano-NFTs im November auf 8,9 Millionen US-Dollar fiel. Im Vormonat waren es noch 23 Millionen US-Dollar. Somit war es der schlechteste Monat für das NFT-Ökosystem von Cardano seit August 2021, als diese Funktion überhaupt eingeführt wurde. Die Anzahl der einzigartigen Käufer fiel auf 22.457 ab und es gibt nur noch 992 Verkäufer.

Cardano Kurs-Prognose

Der ADA-Preis bewegte sich in den letzten Tagen in einer engen Spanne, als die Branche weiterhin von den Folgen des FTX-Kollapses überschattet ist. Der Coin wird bei 0,315 US-Dollar gehandelt - dieser Kurs liegt nahe der Linien der gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage. Cardano hat auch eine symmetrische Dreiecksformation gebildet, die in Orange dargestellt ist. Der Relative Strength Index (RSI) hat sich dabei über den neutralen Punkt bewegt.

Der aktuelle Preis liegt auch leicht unter dem wichtigen Widerstand bei 0,3310 US-Dollar, den tiefsten Preis im Oktober. Daher wird Cardano im Dezember wahrscheinlich einen bärischen Ausbruch erleben. Sollte es der Fall sein, wird eine wichtige Unterstützung bei 0,25 US-Dollar zu finden sein.

Der einzige Trost für Cardano war die Andeutung der US-Notenbank, dass sie den Leitzins ab Dezember langsamer als bisher anheben wird. Ein solcher Schritt wird sich positiv auf Cardano und andere Kryptowährungen auswirken.

Auf dieser Seite erklären wir, wie man Cardano kaufen oder shortsellen kann.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.