cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBand Protocol Kurs-Prognose: Was passiert nach dem Upgrade auf V2.4?
Band Protocol Kurs-Prognose: Was passiert nach dem Upgrade auf V2.4?

Band Protocol Kurs-Prognose: Was passiert nach dem Upgrade auf V2.4?

Zuletzt aktualisiert am 23rd Nov 2022
Hinweis
  • Nach dem Kursanstieg Anfang November befindet sich Band Protocol in einem stetigen Abwärtstrend.
  • Das Blockchain-Netzwerk hat ein großes Upgrade durchgeführt.

Der Preis von Band Protocol (BAND) hat sich zuletzt erholt, nachdem ein wichtiges Upgrade im Netzwerk stattfand. In den letzten 24 Stunden stieg der BAND-Kurs um über 7 % an.

Aktuell wird der Token bei 1,69 US-Dollar gehandelt. Dieser Preis liegt zwar fast 30 % über dem niedrigsten Stand in diesem Monat, aber immer noch etwa 50 % unter dem Höchststand im gleichen Zeitraum.

Upgrade auf Band V2.4

Bei Band Protocol handelt es sich um ein führendes Blockchain-Projekt, das vor allem für die Bereitstellung von Orakel-Diensten verwendet wird. Mit Hilfe von Orakeln können Blockchain-Entwickler verschiedene Daten in Echtzeit in ihre Anwendungen integrieren. Diese Funktion kommt vor allem bei DeFi-Plattformen zum Einsatz.

Band Protocol hat mit vielen Konkurrenten zu kämpfen, darunter mit Chainlink, WinkLink und Maker.

Orakel-Dienste stehen derzeit vor vielen Herausforderungen. Nach dem FTX-Crash haben viele Anleger ihre Positionen aufgelöst, so dass DeFi-Plattformen mit hohen Geldabflüssen konfrontiert sind. Laut DeFi Llama ist der Gesamtwert der Einlagen (Total Value Locked) auf allen DeFi-Plattformen von mehr als 150 Milliarden US-Dollar auf nur noch 40 Milliarden US-Dollar gefallen.

Daher gibt es Bedenken über die Zukunft der Orakel-Dienste wie Band Protocol. Total Value Secured in diesem Netzwerk ist von einem Allzeithoch von über 7 Milliarden auf aktuell etwa 3 Milliarden US-Dollar gesunken.

Der BAND-Preis konnte sich allerdings etwas erholen, nachdem die Entwickler ein großes Upgrade abgeschlossen hatten. Mit BandChain V2.4 sollen neue Funktionen eingeführt werde, darunter auch das Konzept der Metering Middleware von Wasner. Das Ziel war es, die Geschwindigkeit der Transaktionen um mindestens das Zehnfache zu erhöhen.

Neben der Steigerung des Durchsatzes wird es auch geringere Gasgebühren geben. Das wird dadurch erreicht, dass der Schwellenwert für den benötigten Arbeitsbereich bei der Berechnung des Aufwandes für eine bestimmte Arbeit herabgesetzt wurde.

BandChain kann auch mehr Anfragen verarbeiten, da die Grenze für die Anzahl der gleichzeitig stattfindenden Transaktionen erhöht wurde. Darüber hinaus wurden Interchain-Konto eingeführt. Das Upgrade kam einige Monate, nachdem das Netzwerk Band VRF vorgestellt hatte, das die wichtigsten Herausforderungen in Blockchains angeht.

Band Protocol Kurs-Prognose

Auf dem Preis-Chart kann man sehen, dass sich der BAND-Preis in den letzten Wochen in einem Abwärtstrend befand. Dabei fiel der Coin unter den gleitenden 50-Tage-Durchschnitt sowie den volumengewichteten Durchschnittspreis (VWAP). Der Relative Strength Index (RSI) und der Stochastik Oszillator sind weiter gesunken.

Daher ist der Weg des geringsten Widerstands für Band Protocol trotz der jüngsten Erholung nach unten gerichtet. Die nächste wichtige Unterstützung liegt bei 1,324 US-Dollar, dem Tiefststand vom 9. November.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.