cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenTether Kurs-Prognose: Können USDT und USDC ihre Kopplung an den US-Dollar beibehalten?
Tether Kurs-Prognose: Können USDT und USDC ihre Kopplung an den US-Dollar beibehalten?

Tether Kurs-Prognose: Können USDT und USDC ihre Kopplung an den US-Dollar beibehalten?

Zuletzt aktualisiert am 14th Nov 2022
Hinweis
  • Tether hat seine Kopplung an den US-Dollar wiedergewonnen, nachdem der Preis letzte Woche leicht davon abwich.
  • Stablecoins wie USDT und USD Coin waren in letzter Zeit mit erheblichen Geldabflüssen konfrontiert.

Der Preis von Tether (USDT) notiert derzeit nahe der Parität zum US-Dollar, obwohl die Geldabflüsse anhalten. USDT wurde am Montag bei 0,9983 US-Dollar gehandelt, als sich der Kryptomarkt langsam zu stabilisierten schien. Die Marktkapitalisierung von USDT beträgt etwas mehr als 66 Milliarden US-Dollar.

In ähnlicher Weise wird der USD Coin zur Stunde bei 1 US-Dollar gehandelt. Dieser Stablecoin hat eine Marktkapitalisierung von rund 44 Milliarden US-Dollar.

Anleger werden ihre Tether und USD Coins los?

Die Krypto-Branche stand in den letzten Tagen unter starkem Druck, als die Sorgen über mögliche Folgen der FTX-Insolvenz anhalten. Der spektakuläre Crash der größten Kryptobörse nach Binance wird zweifellos große Auswirkungen auf die Krypto-Community haben.

Eine der größten Sorgen ist, dass das Misstrauen der Anleger zu erheblichen Geldabflüsse führen wird, was ein Problem für andere Kryptobörsen sein könnte.

USDT und USD Coin von Tether spielen eine wichtige Rolle für der Kryptowährungsbranche. Diese Coins werden meist sowohl an zentralisierten als auch an dezentralisierten Börsen (DEX) für Transaktionen verwendet. Im Gegensatz zu Bitcoin und anderen Kryptowährungen haben sie einen festen Preis von 1 US-Dollar, daher werden sie als Stablecoins bezeichnet.

Stablecoins spielen eine entscheidende Rolle auf dem Markt. So brach beispielsweise im Mai das Ökosystem von Terra zusammen, nachdem der Stablecoin Terra USD vom US-Dollar-Preis entkoppelt wurde. In der Folge verloren die Anleger über 40 Milliarden US-Dollar, als das ganze Terra-Ökosystem in sich zusammenbrach.

Der Tether-Preis hat sich in den letzten Tagen relativ stabil gehalten. In der vergangenen Woche gab es allerdings kurzzeitig eine Phase, in der der Preis etwas stärker als sonst sank, er wurde bei 0,9713 US-Dollar gehandelt. Es ist normal, dass der Preis etwas schwankt. Wenn es mehr Nachfrage nach dem Coin gibt, wird er für etwas mehr als 1 US-Dollar gehandelt, und umgekehrt. Ein stärkerer Preisrutsch ist ein Hinweis dafür, dass in einer kurzen Zeitspanne ungewöhnlich viele USDT-Coins verkauft wurde.

Die von IntoTheBlock zusammengestellten Daten zeigen, dass die gesamten Zuflüsse in den letzten sieben Tagen 11,7 Milliarden US-Dollar betrugen. Im gleichen Zeitraum gab es Abflüsse in Höhe von etwa 13 Milliarden US-Dollar. Das bedeutet, dass die Anleger insgesamt Tether im Wert von 1,7 Milliarden US-Dollar verkauft haben. Daten von CoinMarketCap zeigen sogar noch höhere Abflüsse - in den letzten Tagen soll die Marktkapitalisierung von Tether um 3 Milliarden US-Dollar gesunken sein.

Wird Tether die Kopplung an US-Dollar beibehalten?

Es gibt eine Frage, die Krypto-Analysten seit vielen Jahren beschäftigt: Hat Tether genug Liquidität, um den Wert aller USDT-Token zu decken? Im Gegensatz zu algorithmischen Stablecoins wie USDD und Terra USD müssen alle Tether-Token mit 1:1 unterlegt sein. Das bedeutet, dass die Muttergesellschaft von Tether angeblich 66,31 Milliarden US-Dollar in bar oder anderen liquiden Assets hält, um die Kopplung zum US-Dollar aufrechtzuerhalten. Das Gleiche gilt für den USD Coin.

Laut der Website von Tether gibt es 37,1 Milliarden Token auf der Tron-Blockchain, bei Ethereum sind es 32,2 Milliarden Token. Auch Solana, Avalanche und Algorand unterstützen Tether, allerdings sind die Summen erheblich geringer.

Im September entfielen 82,45 % der Bestände, mit denen die Coins gedeckt werden, auf Barmittel und Äquivalente, der Rest auf Unternehmensanleihen, Fonds und Edelmetalle, besicherte Kredite und andere Anlagen.

Obwohl Tether also unter erheblichen Druck geraten ist, gibt es derzeit keinen Grund zur Annahme, dass es zu einer Entkopplung kommt. Es werden derzeit zwar mehr Token als sonst verkauft, aber das haben wir in der Vergangenheit schon mehrmals gesehen.

Auf dieser Seite erklären wir, wie man in Deutschland Tether kaufen.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.